30. Mai 1768

Alois Reichl wird Hofmarkuntertan, Schulmeister und Gerichtszeuge

Haidhausen * Alois Reichl wird vom Haidhauser Hofmarksherrn als Hofmarkuntertan, Schulmeister und Gerichtszeuge aufgenommen.


Sortierung 1768

Suchbegriffe

Hofmark Haidhausen, Schulmeister, Gerichtszeuge, Hofmarkherr,

Personen

Reichl Alois Schulmeister

Weitere Ereignisse im Jahr 1768

1768

München * Die Statuten des „Georgs-Ritterordens“ werden geändert. 

Es müssen jetzt 17 statt 15 altadelige Ahnen väterlicher- und mütterlicherseits vorgewiesen werden.
Man wollte eben - als elitäre Clique - unter sich bleiben.

12. Februar 1768

Florenz * Der spätere Kaiser Franz II. bzw. Franz I. Joseph Karl, aus dem Hause Habsburg-Lothringen, wird in Florenz geboren. 

25. September 1768

Haidhausen * Simon Troger stirbt im Alter von 74 Jahren an einem Schlaganfall.  

Das Pfarramt widmete ihm im Totenbuch den folgenden ehrenden Eintrag:
„Hervorragender Bildhauer, dem in ganz Baiern keiner ähnlich war - Wie an Kunst und Wissen, so an Tugenden hell leuchtend“

16. Dezember 1768

Haidhausen * „Schulmeister“ Alois Reichl kauft eine benachbarte Herberge auf, lässt beide Häuser abtragen und an ihrer Stelle ein neues Gebäude erbauen. 

Das sogenannte „Schulmeisterhaus“ befindet sich an der heutigen Einsteinstraße, gegenüber der „Unionsbrauerei“.


Verwendet in Führung:

01. Haidhausen - Bauern, Adel und Tagelöhner



Stadtteil: 279
Sucbegriffe: Hofmark Haidhausen, Schulmeister, Gerichtszeuge, Hofmarkherr
Personen: Reichl Alois Schulmeister