1956

Das „Landratsamt München“ zieht an den Mariahilf-Platz

München-Au - München-Kreuzviertel * Nach dem Umzug des „Amtsgerichts München II“ in die „Maxburg“ wird das ehemalige Gerichtsgebäude am Mariahilf-Platz zum Sitz des „Landratsamtes München“.

Nun kann auch die „Kraftfahrzeugzulassungsstelle für den Landkreis München-Land“ vom „Lilienberg“ an den Mariahilfplatz ziehen.


1956

Suchbegriffe

Mariahilf-Platz, Landratsamt München, Amtsgericht München II, Marburg, Kraftfahrzeugzulassungsstelle für den Landkreis München-Land, Lilienberg,

Weitere Ereignisse im Jahr 1956

Ab dem Jahr 1956

München * Jeden zweiten Samstag ist Liesl Karlstadt um 16:40 Uhr als „Frau Brandl“ in der Hörspielserie „Familie Brandl“ im Radio zu hören.

1956

München-Maxvorstadt * Das Anwesen Richard-Wagner-Straße 11 wird an die rechtmäßigen Erben Dr. Walter und Nelly Zeckendorf zurückgegeben.

1956

München-Maxvorstadt * Der „Kaufmann“ Michael Bauernschmidt erwirbt das Anwesen Richard-Wagner-Straße 11 von den Erben.

1956

München-Maxvorstadt - München-Schwabing * Der Stadtrat beauftragt die Architekten Otto Roth und Josef Wiedemann mit der Instandsetzung des „Siegestores“.

1956

München-Schwabing * Dieter Hildebrandt gründet gemeinsam mit Sammy Drechsel die „Münchner Lach- und Schießgesellschaft“

Das erste Programm trägt den Titel „Denn sie müssen nicht, was sie tun“.
Ihm folgen noch weitere 19. 

Bis 1956

München-Graggenau * Nachdem die Ruine der „Residenzpost“ weitgehend abgetragen ist, lässt die „Oberpostdirektion“ bis zum Jahr 1956 einen modernen Neubau errichten, in den die restaurierte „Loggia“ am Max-Joseph-Platz integriert wird.

Das Portal an der Residenzstraße wird abgetragen und ins Innere der „Schalterhalle“ verlegt.
In die neue, langweilige Fassade in der Residenzstraße presst man noch ein drittes Stockwerk hinein.

Die „Schokoladenseite“ mit der „Kolonnade“ kann hingegen nach Klenzes Plänen relativ preiswert restauriert werden.

1956

München-Lehel - München-Bogenhausen * Das „Französische Konsulat“ zieht von der Widenmayerstraße 51 in die Möhlstraße 10.

1956

Bernried * Die Familie Haas verkauft ihren „arisierten“ Besitz samt „Sommerhaus“ in Bernried an den „Aufzugsfabrikanten“ Vester.

10. Februar 1956

USA * Elvis Presley bringt seinen Song „Heartbreak Hotel“ in die Plattenläden. 

Juni 1956

Liverpool * Paul McCartney wird Mitglied von John Lennons Gruppe „The Quarrymen“

13. Juni 1956

Schloss Nymphenburg - München-Isarvorstadt * Die Statue von König Ludwig II. auf der „Corneliusbrücke“ ist im Mai 1942 ein Opfer der Kriegsindustrie geworden. 

Da sich bisher keine offizielle Stelle um die Wiederkehr eines König-Ludwig-Standbildes bemüht, bildet sich an Ludwigs 70. Todestag in „Schloss Nymphenburg“ ein Komitee, das den „Freistaat“ und die „Stadt“ auf den leeren Platz an der Isarbrücke hinweisen will.

18. August 1956

München-Au * Das „Landratsamt München“ übergibt ihre Räume am „Lilienberg“ an die Regierung von Oberbayern, die in dem Haus die „Verwaltung des Auswandererlagers“ unterbringt.

22. September 1956

München-Theresienwiese * Willy Heide übernimmt das „Pschorr-Bräurösl-Festzelt“.

22. September 1956

München-Theresienwiese * Wiggerl Hagn startet als Gehilfe seiner Mutter, die Wirtin vom „Schützenzelt“, im Alter von 17 Jahren seine „Wiesn-Karriere“.

18. November 1956

München-Haidhausen * Kardinal Joseph Wendel weiht die „Elisabethkirche“ in der Breisacher Straße ein.

Gleichzeitig bestimmt er abgegrenzte Teile der „Pfarrei St.-Johann-Baptist“ und der „Pfarrei St.-Gabriel“ als „Pfarrkuratie St. Elisabeth“.  
Sie umfasst rund 7.000 Seelen. 

28. November 1956

Bonn * Der Bundestag verabschiedet das „Gesetz über den Ladenschluss“

Demnach dürfen Geschäfte nur noch montags bis freitags von 7.00 bis 18.30 Uhr und samstags bis 14.00 Uhr geöffnet sein.
Die Gesamtstundenzahl der Ladenöffnungszeiten pro Woche liegt bei 63,5 Stunden.


Verwendet in Führung:

03. Der Gasteig - Ein Stück Alt-München
05. Die südliche Au
06. Die nördliche Au
16. „An jedem Eck a Gaudi“ - Die Münchner Volkssänger



Mariahilf-Platz, Landratsamt München, Amtsgericht München II, Marburg, Kraftfahrzeugzulassungsstelle für den Landkreis München-Land, Lilienberg