16. Oktober 1744

Die Isarbrücke wird von einem gewaltigen Feuer zerstört

München * Bei einem erneuten Abzug österreichischer Truppen wird die Isarbrücke von einem gewaltigen Feuer zerstört. Dazu müssen die Münchner zehn Zentner Pech und weiteres Brandzeug beschaffen.


Sortierung 1744

Suchbegriffe

Isarbrücke, Ludwigsbrücke, Pech, Österreich,

Weitere Ereignisse im Jahr 1744

23. Januar 1744

Lüttich - Berg am Laim * Mit Unterstützung seines älteren Bruders Clemens August wird der Fürstbischof von Freising und Regensburg, Johann Theodor, zum Bischof von Lüttich gewählt.

Auch bei der Wahl zum Bischof von Lüttich hat Clemens August - trotz seiner Ämterfülle - die besseren Chancen.

Johann Theodor setzt sich gegen den ranghöheren Bruder nur deshalb durch, weil er sich standhaft weigert, in der neuen Berg am Laimer „Michaelskirche“ die „Kirchenweihe“ zu vollziehen. Der Regensburger und Freisinger Bischof Johann Theodor bekämpft gemeinsam mit dem Baumkirchner Pfarrer diesen Neubau.

Die Wende kommt erst mit dem Verzicht Clemens Augusts auf das „Bistum Lüttich“ zu Gunsten seines Bruders.

18. Oktober 1744

München * Mit einem Arbeitseinsatz von 39 Männern kann die „Isarbrücke“ bis zum 24. Oktober wieder hergestellt werden.


Verwendet in Führung:

07. Reif für die Inseln?



Stadtteil: 280
Straße: Ludwigsbrücke 0
Position: 48.13185 - 11.58614
Sucbegriffe: Isarbrücke, Ludwigsbrücke, Pech, Österreich