7. Februar 1717

Der Regensburger Bischof Clemens August trifft in Rom ein

Rom * Der 16-jährige Regensburger Bischof Clemens August trifft in Begleitung seines älteren Bruders Philipp Moritz in Rom ein. 

Sie erhalten eine Audienz beim Papst, unter dessen Aufsicht sie auch studieren dürfen.
Die Kontakte zum Papst und der römischen Kurie sollen die kanonischen Hürden bei der Besetzung von weiteren Bischofsstühlen erleichtern.


Sortierung 1717

Suchbegriffe

Regensburg, Rom, Vatikan,

Personen

Clemens August Kurfürst von Köln

Weitere Ereignisse im Jahr 1717

1717

Freising * Der der „Hexerei“ beschuldigte Andre erhängt sich in seiner Zelle.

Ein weiterer Junge stirbt in der Zelle. 

13. Mai 1717

Wien * Maria Theresia, die künftige Kaiserin und Gemahlin von Kaiser Franz I. Stephan von Lothringen, wird in Wien geboren. 

16. August 1717

Belgrad * Belgrad wird durch die Truppen des Prinzen Eugen von Savoyen zurückerobert.

12. November 1717

Freising * Drei Jungen, die in der Bischofsstadt der „Hexerei“ beschuldigt werden, werden mit „Schwert und Feuer“ hingerichtet, zwei andere Buben müssen dabei zusehen. 


Verwendet in Führung:





Sucbegriffe: Regensburg, Rom, Vatikan
Personen: Clemens August Kurfürst von Köln, Philipp Moritz Bischof