27. Januar 1763

Fürstbischof Johann Theodor stirbt in Lüttich

Lüttich - Berg am Laim * Nach dem Tod des Freisinger Fürstbischofs Johann Theodor in Lüttich fällt die Hofmark Berg am Laim an das kurfürstliche Haus. Der Berg am Laimer Hofmarkherr ist jetzt Kurfürst Max III. Joseph.


Sortierung 1763

Suchbegriffe

Hofmark Berg am Laim, Freising, Regensburg, Lüttich,

Personen

Max III. Joseph Kurfürst Johann Theodor Kardinal von Freising Regensburg und Lüttich

Weitere Ereignisse im Jahr 1763

18. April 1763

München-Nymphenburg - Neuhausen * Franz Anton Bustelli stirbt im Alter von 40 Jahren. 

Er wird am Friedhof an der Winthirstraße beigesetzt.

13. Juni 1763

Schloss Nymphenburg * Der siebenjährige Wolfgang Amadeus Mozart kommt zum zweiten Mal nach München. Es ist die erste Station einer dreijährigen Konzertreise der Mozarts, deren Hauptziele die Höfe von Paris und London sein werden. 

Die kurfürstliche Familie empfängt die Mozarts im Schloss NymphenburgNannerl schreibt darüber:
„Zu münchen hab ich gesehen das ninfenburg, daß schlosse und den garten und die vier schlösser, nemlich amalienburg, badenburg, bagotenburg und die ermitage. das amalienburg ist das schönste, worinen das schöne bett ist und die küchel, wo die kurfürstin selbst gekocht hat. badenburg ist das gröste, wo ein sall ist von lauter spiegeln, das bad von marmor. bagotenburg ist daß kleinste, wo die maueren von meolika ist. und die ermitage ist das Sitzamste, wo die capel von muschel ist“. 


Verwendet in Führung:





Sucbegriffe: Hofmark Berg am Laim, Freising, Regensburg, Lüttich
Personen: Max III. Joseph Kurfürst, Johann Theodor Kardinal von Freising, Regensburg und Lüttich