1552

Ignatius von Loyola zieht seine Ordensbrüder aus Ingolstadt wieder ab

Ingolstadt * Da - nach dem plötzlichen Tod des Herzogs Wilhelm IV. - das versprochene „Kolleg“ in Ingolstadt nicht errichtet wird, zieht Ignatius von Loyola seine Ordensbrüder wieder ab.


1552

Suchbegriffe

Jesuiten, Ingolstadt, Colleg,

Personen

Wilhelm IV. Herzog

Weitere Ereignisse im Jahr 1552

1552

Wien * Die „Jesuiten“ gründen ein „Colleg“ in Wien.

1552

Ingolstadt * Der 21-jährige Philipp Apian übernimmt die Druckerei seines Vaters und erhält im selben Jahr eine Professur an der „Universität Ingolstadt“.   

Er lehrt hier Mathematik und beginnt parallel dazu ein Medizinstudium. 

18. Juli 1552

Wien * Rudolf II., der spätere Kaiser, wird in Wien geboren. 


Verwendet in Führung:

01. Haidhausen - Bauern, Adel und Tagelöhner
28. Kreuzviertel




Sucbegriffe: Jesuiten, Ingolstadt, Colleg
Personen: Loyola Ignatius von Jesuit, Wilhelm IV. Herzog