1568

Johann Tserclaes Graf von Tilly wird in Lüttich und Köln erzogen

Lüttich - Köln * Johann Tserclaes Graf von Tilly muss mit seinen Eltern die Niederlande verlassen, weil sich sein Vater an den aufrührerischen Aktivitäten der „Geusen“ beteiligt hatte.

Er erhält seine Erziehung in Lüttich und Köln.


1568

Suchbegriffe

Dreißigjähriger Krieg, Niederlande, Geusen, Lüttich, Köln,

Personen

Tilly Johann Tserclaes Graf von

Weitere Ereignisse im Jahr 1568

24. Februar 1568

München-Graggenau * Herzog Wilhelm V. und Renata von Lothringen feiern auf dem „Schrannenmarkt“ mit einem festlichen Turnier (24. Februar) und anderen öffentlichen Unterhaltungen ihre Vermählung.

Es findet sich im „Glockenspiel“ am Neuen Rathaus wieder.


Verwendet in Führung:





Sucbegriffe: Dreißigjähriger Krieg, Niederlande, Geusen, Lüttich, Köln
Personen: Tilly Johann Tserclaes Graf von