5. Dezember 1439

Das abgelaufene Jahr wird als „Pestjahr“ bezeichnet

München * Über das abgelaufene Jahr berichtet der „Stadtschreiber“ Dr. Hans Rosenbusch von einem „Pestjahr“


Sortierung 1439

Suchbegriffe

Pest,

Personen


Weitere Ereignisse im Jahr 1439

4. Juli 1439

München * Die Münchner Juden haben eine außerordentliche „Reichssteuer“ in Höhe von 2.000 rheinischen Gulden entrichtet. 

Das ist der letzte Nachweis für die Existenz einer  Münchner „Judengemeinde“

Ab 21. September 1439

München * Ein „Exibitionist“ hält sich in der Stadt auf und zeigt den Frauen „den zers“, das männliche Glied. 

5. November 1439

Basel * Herzog Amadeus VIII. von Savoyen, genannt „der Friedfertige“, wird zum „Gegenpapst“ Felix V. gewählt, aber lediglich von Baiern, Aragonien, Ungarn und der Schweiz in dieser Funktion anerkannt. 


Verwendet in Führung:





Sucbegriffe: Pest
Personen: Rosenbusch Hans Dr. Stadtschreiber