1584

Erbprinz Maximilian I. tritt der Münchner „Marianischen Kongregation“ bei

München-Kreuzviertel * Der elfjährige Erbprinz Maximilian I. tritt der Münchner „Marianischen Kongregation“ bei und wird zum „Generalpräfekten aller Marien-Sodalitäten“ Deutschlands ernannt. 


1584

Suchbegriffe

Jesuiten, Bürgersaalkirche, Marianische Männerkongregation, Generalpräfekt aller Marien-Sodalitäten,

Personen

Maximilian I. Kurfürst

Weitere Ereignisse im Jahr 1584

1584

Münster * Der Kölner Kurfürst Ernst erhält - trotz seines Lebenswandels - noch das Bistum Münster.

Damit besitzt er die fünf Bistümer Köln, Freising, Hildesheim, Lüttich und Münster.

1584

München-Kreuzviertel * Christoph Pollinger erwirbt die Brauerei in der Neuhauser Gasse.

Er nennt seine Brauerei „Zum Oberpollinger“, weil die Familie Pollinger in der Sendlinger Straße eine weitere Brauerei, den „Unterpollinger“, betreibt. 


Verwendet in Führung:





Sucbegriffe: Jesuiten, Bürgersaalkirche, Marianische Männerkongregation, Generalpräfekt aller Marien-Sodalitäten
Personen: Maximilian I. Kurfürst