1566

Philipp Apian verlegt die „Bairischen Landtafeln“

München * Philipp Apian lässt auf der Basis der „Großen Karte“ von Jost Amman Holzschnitte im kleineren Maßstab von 1 : 144.000 anfertigen.

Diese in 24 Holzschnitten aufgeteilten sogenannten „Bairischen Landtafeln“ verlegt Philipp Apian in seiner eigenen Druckerei.
Die Genauigkeit der Landkarten wird erst im 19. Jahrhundert übertroffen. 


1566

Suchbegriffe

Bairische Landtafeln, Baiernkarte,

Personen

Apian Philipp

Weitere Ereignisse im Jahr 1566

1566

Vatican - München * Papst Pius V. gibt die „Toleranz“ gegenüber dem „Dirnenwesen“ auf.  

Am Ende appellieren sogar die katholischen Pfarrer an den Rat der Stadt, das „Frauenhaus“ zu schließen.  
Sie beziehen sich dabei - wie die „Reformierten“ - auf die Aussagen der Bibel gegen die „Hurerei“

1566

Augsburg * Auf dem Augsburger „Reichstag“ nehmen Kaiser Maximilian II. und die katholischen Fürsten die Beschlüsse des „Konzils von Triest“ an. 

14. Januar 1566

München * Kaiser Maximilian II. zieht in München ein.  

Er bleibt fünf Tage in der Stadt. 

16. März 1566

München * Die „Zunft der Weinschenken“ erhält neue „Sätze und Ordnung“

18. Oktober 1566

Vatican - Freising * Nach längeren Verhandlungen genehmigt Papst Pius V. die „Resignation“ des Freisinger Bischofs Moritz von Sandizell.  

Damit kann der elfjährige Baiernprinz Ernst zum Bischof von Freising gewählt werden. 

16. November 1566

München * Herzog Albrecht V. erlässt ein Mandat  

  • zur Einhaltung des „sonn- und feiertäglichen Gottesdienstes“,  
  • die Aufforderung zu einem „gottesfürchtigen Leben“ und  
  • zur täglichen Verrichtung des „Türckengebets“.  

Außerdem wird den Wirten verboten, an „gebotenen Fasttagen“, auch Freitagen und Samstagen, Fremden und Inländern öffentlich Fleisch zu essen zu geben. 

9. Dezember 1566

München * Da im Frühjahr des kommenden Jahres ein Übergreifen der Türken von Ungarn aus nach Österreich zu befürchten ist, befiehlt Herzog Albrecht V. die „Musterung“ in den Stadtvierteln. 


Verwendet in Führung:

15. Lehel



Bairische Landtafeln, Baiernkarte
Apian Philipp, Amman Jost