1. Oktober 1273

Die Kurfürsten wählen Rudolf von Habsburg zum römisch-deutschen König

Frankfurt am Main * Die Kurfürsten wählen Rudolf von Habsburg zum römisch-deutschen König.  

Herzog Ludwig II. „der Strenge“ ist als „Pfalzgraf bei Rhein“ einer der sieben Kurfürsten.  
Zugleich nimmt er das Amt des „Reichsvikars“ wahr, des Stellvertreters des Königs bei dessen Abwesenheit oder bei „Thronvakanz“


Sortierung 1273

Suchbegriffe

Kurfürst, Pfalzgraf bei Rhein, Reichsvikar, Thronvakanz,

Personen

Ludwig II. der Strenge Herzog

Weitere Ereignisse im Jahr 1273

29. April 1273

München * Papst Gregor X. bestätigt die Gründung

  • der Frauen-Pfarrei gleichzeitig mit
  • Münchens dritter Pfarrei, der Heiliggeist-Pfarrei, die allerdings nur das Heilig-Geist-Spital umfasst.
Um den 24. Oktober 1273

Aachen * Herzog Ludwig II. „der Strenge“ heiratet in Aachen die Gräfin Mechthild von Habsburg.


Verwendet in Führung:





Sucbegriffe: Kurfürst, Pfalzgraf bei Rhein, Reichsvikar, Thronvakanz
Personen: Rudolf von Habsburg römisch-deutscher König, Ludwig II. der Strenge Herzog