23. Juni 1356

Kaiserin Margarete von Baiern stirbt in Quesnoy

Quesnoy - Valenviennes * Margarete I. von Holland, auch Margarete von Avesnes oder Margarete von Hennegau genannt, die zweite Ehefrau von Kaiser Ludwig den Baiern, stirbt in Quesnoy. Ihre Grabstätte befindet sich in der Minoritenkirche in Valenviennes. 


Sortierung 1356

Suchbegriffe

Quesnoy, Valenviennes, Minoriten,

Personen

Ludwig IV. der Baier Kaiser Margarete von Holland Gräfin

Weitere Ereignisse im Jahr 1356

1356

Speyer * In Speyer erlässt der Rat eine Vorschrift über 

  • die „Zahl der Falten und Rüschen an den Schleiern“,  
  • die „Tiefe des Dekolletés“ und  
  • das „bartlose Gesicht der Männer“
1356

Freising - Wien * Der Freisinger „Gegenbischof“ Leutold von Schaunberg stirbt in Wien. 


Verwendet in Führung:





Sucbegriffe: Quesnoy, Valenviennes, Minoriten
Personen: Ludwig IV. der Baier Kaiser, Margarete von Holland Gräfin