12. Oktober 1711

Carl VI. wird römisch-deutscher König

Frankfurt am Main * Carl VI. wird römisch-deutscher König. 


Sortierung 1711

Personen

Carl VI. Kaiser

Weitere Ereignisse im Jahr 1711

1711

München-Isarvorstadt * Auf der Insel zwischen Großer und Kleiner Isar entsteht eine „Kavallerie-Kaserne“, die „Alte Isarkaserne“.

1711

Au * Johann Maximilian von Alberti lässt den noch fehlenden Flügel rechts von der Kapelle ausführen.

Damit bietet das „Kloster auf dem Gaisberg“ Platz für zwölf „Jungfrauen“.

17. April 1711

Wien * Kaiser Joseph I. stirbt überraschend.

Josephs Bruder Carl, der als König Carl III. den Thron Spaniens beanspruchte, wird sein Nachfolger in Österreich und als Kaiser Carl VI. im Reich.

25. April 1711

Haidhausen * Der neue „Kleinwirt“ von Haidhausen, Kaspar Öttl, kann den Erhalt der Wirtschaft sichern, nachdem er von der Hofsmarkherrin, der Gräfin Anna Maria von Fugger-Kirchberg-Weißenhorn, das „Schankrecht für Weiß-, Braunbier und Branntwein“ sowie das Recht zur „Haltung von Spielleuten“, „Kegelplätzen“ und der Abhaltung von „Kindsmählern“ erhalten hat.  

Der „Kleinwirt“ und der „Großwirt“ sind bis in das 19. Jahrhundert hinein die einzigen Wirte in Haidhausen, das heißt, nur die Beiden besitzen das „Schankrecht“, können also Getränke weitergeben. 

11. Mai 1711

Wien - München * Die Kaiserwitwe Eleonore Magdalena Theresia aus Wien gibt ihre Zustimmung, in München ein „Karmelitinnenkloster der theresianischen Reform“ für zwanzig Frauen zu bauen und das Haus der Nonnen mit der gelobten Dreifaltigkeitskirche zu verbinden.

Als Architekt soll Giovanni Antonio Viscardi tätig werden. 

17. September 1711

München * Das Karmelitinnenkloster in München wird gegründet.

Die ersten vier aus Österreich kommenden Karmelitinnen werden am 14. Oktober eintreffen. 

14. Oktober 1711

München-Kreuzviertel * Maria Anna Lindmayr wird in das am 17. September 1711 gegründete Karmeltinnenkloster aufgenommen.

Damals treffen die ersten vier aus Österreich kommenden Karmelitinnen in München ein. Sie finden ihre vorläufige Unterkunft Ecke Pacellistraße/Promenadeplatz, wo ihnen die Lindmayrin ein provisorisches Kloster eingerichtet hat. Das war noch bevor mit dem Bau der Dreifaltigkeitskirche begonnen wurde. 

21. Oktober 1711

Wien - München * Die kaiserliche Familie kommt zur Grundsteinlegung der Dreifaltigkeitskirche nach München. 

11. Dezember 1711

Au * Die Eifersüchtig auf ihre Einkünfte achtenden „Paulaner-Patres“ verzögern die Genehmigung des „Klosters auf dem Gaisberg“ über ein Jahr. 

Erst dann kann der Papst die „Konzessionsurkunde“ ausstellen.

22. Dezember 1711

Frankfurt am Main * Carl VI. wird in Frankfurt am Main zum Kaiser des „Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation“ gekrönt. 


Verwendet in Führung:





Personen: Carl VI. Kaiser