1350

Die Wittelsbacher müssen die Reichsinsignien abgeben

München * Drei Jahre nach dem Tod Kaiser Ludwig des Bayern müssen die Wittelsbacher die Reichsinsignien an den Luxenburger Karl IV. abgeben.  

Ein herber Verlust für die Herzöge und die Residenzstadt München. 


1350

Suchbegriffe

Reichsinsignien,

Personen

Ludwig IV. der Baier Kaiser

Weitere Ereignisse im Jahr 1350

1350

Freising - Wien * Der vom Freisinger „Domkapitel“ im Jahr 1342 gewählte „Gegenbischof“ Leutold von Schaunberg tritt zurück und geht nach Wien ins Exil. 

1350

München-Graggenau * Der „Weinmarkt“ findet jeden Montag auf dem „Schrannenmarkt“ statt.


Verwendet in Führung:





Sucbegriffe: Reichsinsignien
Personen: Ludwig IV. der Baier Kaiser, Karl IV. von Luxemburg Kaiser