16. Januar 1651

Wolfgang Holzer kommt in Warngau bei Miesbach zur Welt

Warngau * Wolfgang Holzer, der spätere Abt der im „Lehel“ beheimateten „Ordensgemeinschaft der Hieronymiten“, kommt in Warngau bei Miesbach zur Welt. 


Sortierung 1651

Suchbegriffe

Hieronymiten, Warngau, Miesbach,

Personen


Weitere Ereignisse im Jahr 1651

1651

Au * Kurfürst Ferdinand Maria gestattet den Paulanern den Bau eines Brauhauses im Auer Kloster.

Das Jahr gilt als Geburtsjahr des weltweit bekannten „Salvator-Bieres“.

1651

Haidhausen * Der Turm der Haidhauser „Sankt-Johannes-Baptist-Kirche“ erhält einen neuen „Glockenstuhl“ für drei Glocken.

24. Januar 1651

Piemont * Anna Maria Katharina di San Germano d‘Agliè, die spätere Besitzerin der „Hofmark Haidhausen“, wird geboren. 

1. Juni 1651

München * Caspar von Schmid er hält eine Anstellung als „Hofrat“ in der Haupt- und Residenzstadt München. 

September 1651

Bonn * Kurfürst Maximilian Heinrich von Köln, Bischof von Münster und Hildesheim, wird in Bonn zum Priester geweiht.  

Damit ist er nach mehr als einhundert Jahren der erste zum Bischof geweihte Erzbischof von Köln. 

27. September 1651

Ingolstadt - München-Kreuzviertel * Kurfürst Maximilian I. stirbt in Ingolstadt. Er wird in der Münchner Michaelskirche beigesetzt. 

Sein Nachfolger wird Kurprinz Ferdinand Maria, dessen Regentschaft bis zu seiner Volljährigkeit seine Mutter, die Kaisertochter Maria Anna, übernimmt.

8. Dezember 1651

Freising * Der Freisinger Bischof Veit Adam von Gepeckh stirbt.  

Sein Nachfolger auf dem Bischofsstuhl wird der 28-jährige Baiernherzog Albrecht Sigismund.  

Ihm gehört damit - neben seiner Residenzstadt Freising samt ihrem Burgfrieden - die „Grafschaft Ismaning“, die „Herrschaft Isen-Burgrain“ und die „Grafschaft Werdenfels“


Verwendet in Führung:

15. Lehel




Sucbegriffe: Hieronymiten, Warngau, Miesbach
Personen: Holzer Wolfgang, Onuphrius vom heiligen Wolfgang