24. April 1741

Die Aufnahme von Geistlichen in den „Georgs-Ritterorden“ wird möglich

Graggenau * Die Aufnahme von sechs Geistlichen in den „Georgs-Ritterorden“ wird beschlossen. 

Sie müssen aber die gleiche „Ahnenprobe“ wie die weltlichen Mitglieder erfüllen.


1741

Suchbegriffe

Georgs-Ritterorden, Ahnenprobe, Geistliche,

Weitere Ereignisse im Jahr 1741

13. März 1741

Wien * Joseph II., der spätere Kaiser, wird in Wien geboren. 

14. Juli 1741

Au * Josef Anton von Kern verkauft den in der Au gelegenen Grundbesitz „Falkenau“ an Fräulein Maria Josepha Gräfin Fugger auf Zinneberg.

Diese kauft noch eine Wirtschaft dazu.

19. Dezember 1741

Prag * Kurfürst Carl Albrecht wird in Prag zum König von Böhmen gekrönt. 


Verwendet in Führung:

08. Bogenhausen



Georgs-Ritterorden, Ahnenprobe, Geistliche