14. September 1965

Brian Jones und Anita Pallenberg sind ein Paar

München * Brian Jones von den „Rolling Stones“ lernt in München auf einer „After-Show-Party“ die als Fotomodell und Schauspielerin tätige Anita Pallenberg kennen.

Auch Mick Jagger und Keith Richards begehrten diese Frau, doch Brian Jones gewinnt - vorerst. 


1965

Suchbegriffe

Rolling Stones, Cirkus Krone,

Personen

Jagger Mick Richards Keith Jones Brain

Weitere Ereignisse im Jahr 1965

1965

München-Haidhausen - München-Solln * Die „Frauen des Ordens vom guten Hirten“ ziehen nach Solln.

Ab 1965

München-Haidhausen - Heimstätten * In Heimstätten entsteht ein neues Werk für die „Farbenfabrik Huber“.

Um 1965

München-Englischer Garten * Bis zur Mitte der 1960er Jahre wird für die Milchversorgung der Beschäftigten des „Englischen Gartens“ eine eigene Kuh gehalten.

1965

München-Englischer Garten - Schwabing * Der „Biedersteiner Tunnel“ im Gebiet des „Biedersteiner Sees“ entsteht bis 1966.

1965

München-Lehel * Da man die im April 1944 ausgebrannten Kirchtürme der „Anna-Klosterkirche“ bereits kurz nach dem Krieg bis auf die Höhe des Dachstuhles abgetragen hat, korrigiert man zwischen 1965 und 1966 die neoromanischen Eingriffe des Architekten August von Voigt.  

In diesem Zusammenhang entschließt man sich zur Wiederherstellung der ursprünglichen Rokokofassade. 

1965

Tunis - Bundesrepublik Deutschland - Bonn * Zwischen Tunesien und der Bundesrepublik Deutschland wird ein „Abkommen zur Anwerbung tunesischer Arbeitskräfte für den deutschen Arbeitsmarkt“ abgeschlossen. 

8. Januar 1965

München-Haidhausen * Hans Joachim und Amélie Ziersch kaufen die „Stuck-Villa“ um 1,1 Millionen DMark und verpflichten sich, in den Räumen der ehemaligen „Künstler-Residenz“ ein Museum einzurichten.  

Die Landeshauptstadt München gewährt im Gegenzug einen einmaligen Zuschuss von 500.000 DMark. 

13. Januar 1965

München-Maxvorstadt * Nach einem Stadtrats-Beschluss soll auf dem „Platz der Opfer des Nationalsozialismus“ ein „provisorisches Denkmal“ errichtet werden. 

Als „Mahnmal“ wird ein 2,50 Meter hoher und 1,10 Meter breiter „Findling“ aus „Flossenbürger Granit“ aufgestellt, den der Bildhauer Karl Oppenrieder mit der Inschrift „Den Opfern des Nationalsozialismus“ versehen hat. 

1. Februar 1965

München-Schwabing * Die Bauarbeiten für die Münchner U-Bahn beginnen in der Ungererstraße am „Bahnhof Schenkendorfstraße“, heute: „Nordfriedhof“.

22. Februar 1965

Großbritannien * Die Dreharbeiten zu dem Beatles-Film „Help!“ beginnen. 

Sie dauern bis Mai 1965 an. 

26. Februar 1965

Großbritannien - USA * Die „Rolling Stones“ veröffentlichen mit „The last time“ und „Play with fire“ ihre sechste Single.

 „The last time“ schafft es in England auf Platz 1, in USA auf Platz 9. 

9. April 1965

Großbritannien * Mit „Ticket to right/Yes it is“ kommt die neunte Beatles-Single auf den Markt. 

13. April 1965

Großbritannien * Die Beatles nehmen den Song „Help!“ auf. 

7. Mai 1965

Unterföhring * Das „Müllverbrennungs-Kraftwerk München Nord“ brennt völlig nieder.

21. Mai 1965

München * Wegen der „Bayern-Hymne“ schlittert die Bundesrepublik beinahe in eine Staatskrise.  

Auf Veranlassung des „Ministerpräsidenten“ Alfons Goppel spielt die Blaskapelle beim Ankommen des Sonderzuges der britischen Königin Elisabeth die „Bayerische Nationalhymne“, obwohl es „Bundespräsident“ Heinrich Lübke der Staatsregierung zuvor ausdrücklich untersagt hatte.  

Die Gäste müssen sich alle Strophen anhören.  
Verwundert bemerkt Prinz Philip: „Oh, ein ganzes Konzert“.  
Und „Bundespräsident“ Heinrich Lübke tobt. 

24. Mai 1965

München-Maxvorstadt * Das Hauptwerk des Dichters Dante Alighieri heißt „La Divina Commedia - Die göttliche Komödie“.

Den gleichen Namen trägt der Brunnen im Hof des „Hauses des Rechts“ in der Vetrinärstraße 1.

1. Juni 1965

München-Oberwiesenfeld * Die Bauarbeiten am 291 Meter hohen „Fernsehturm“ beginnen.  

Der Turm hat zu diesem Zeitpunkt noch nichts mit der „Sommer-Olympiade 1972“ zu tun.  
Er wird eigentlich nur zur Verbesserung der Sendeleistung erbaut.  

Ursprünglich hätte der Turm 330 Meter hoch werden sollen, doch aufgrund der Nähe zum „Flughafen München-Riem“ musste man sich mit den 291 Metern begnügen. 

Ab 20. Juni 1965

Frankreich - Italien - Spanien * Die Beatles begeben sich bis 3. Juli auf eine Tournee durch Frankreich, Italien und Spanien. 

Um den 25. Juni 1965

London * Die „London Records“ bringen in den USA die siebte „Rolling-Stones“-Single „(I Can’t Get No) Satisfaction“ mit der B-Seite „The under assistant West Coast promotion man“ heraus.  

Die Band befindet sich noch immer noch auf Tournee in den USA und war zur Veröffentlichung überhaupt nicht gefragt worden. 

10. Juli 1965

USA * „(I can‘t get no) Satisfaction“ erreicht die Nummer 1-Position in den „US-Charts“ und gibt diese Position vier Wochen lang nicht mehr ab. 

19. Juli 1965

Großbritannien * Die 10. Beatles-Single „Help!“ (Rückseite: „I‘m down“) kommt in die Plattenläden. 

29. Juli 1965

London * Die Weltpremiere für den Beatles-Film „Help!“ findet im „London Pavilion am Picadilly Circus“ in London statt. 

In Deutschlands Kinos läuft der synchronisierte Film unter dem Titel „Hi-Hi-Hilfe!“.
Der Film ist „hochachtungsvoll dem Andenken an Mr. Elias Howe gewidmet, der 1846 die Nähmaschine erfunden hat“

6. August 1965

Großbritannien * Die fünfte Langspielplatte der Beatles erscheint unter dem Titel „Help!“

Sie enthält acht Lennon/McCartney-Kompositionen, zwei Harrison-Songs und zwei Cover-Versionen. 

Ab 15. August 1965

New York * Beginn der zweiten Beatles-Tournee durch die USA im „Shea Stadium“ in New York vor 55.600 Zuschauer. 

Das Gastspiel endet am 31. August.

20. August 1965

Großbritannien * Erst jetzt wird „(I can‘t get no) Satisfaction“ in England mit der B-Seite „The spider and the fly“ veröffentlicht. 

9. September 1965

Bonn * Das „Gesetz über das Urheberrecht und Verwandte Schutzrechte“ wird erlassen.

Es löst das Urheberrecht aus der Zeit des Nationalsozialismus ab, das dem Urheber nur mehr als „Treuhänder des Werks für die Volksgemeinschaft“ betrachtet hatte.

9. September 1965

Großbritannien * Der „Rolling-Stones“-Hit „(I can‘t get no) Satisfaction“ erklimmt in den englischen „Charts“ den Platz 1 für zwei Wochen. 

14. September 1965

München-Maxvorstadt * Die „Rolling Stones“ spielen erstmals in Münchens größter „Rock-Arena“, im „Cirkus-Krone-Bau“

Der Eintritt kostet 6,90 DMark. 

18. September 1965

München-Theresienwiese * Richard Süßmeiers „Armbrustschützenzelt“ ist die größte „Festhalle“ auf der „Wiesn“.

Am „Einzug der Wiesnwirte“ beteiligt er sich als Ritter auf einem Karussellpferd.

19. September 1965

Bundesrepublik Deutschland - Bonn * Bei der Wahl zum „5. Deutschen Bundestag“ erhält

  • die CDU/CSU mit ihrem amtierenden Bundeskanzler Ludwig Erhard 47,6 Prozent [+ 2,3] und 251 Sitze.
  • Die SPD mit ihrem Kanzlerkandidaten Willy Brandt erringt 39,3 Prozent der Stimmen [+ 3,1] und 217 Sitze.
  • Die FDP bekommt 9,5 Prozent [- 3,3] und 50 Sitze.

Ludwig Erhard [CDU] wird Bundeskanzler einer Koalition aus CDU/CSU und FDP. 

26. September 1965

Rio de Janeiro * Der Beatles-Film „Help!“ gewinnt beim Filmfestival in Rio de Janeiro den „Großen Preis“.

22. Oktober 1965

Großbritannien * Die „Rolling Stones“ bringen mit „Get off of my cloud“ und „The singer not the song“ ihre achte Single auf den Markt. 

26. Oktober 1965

London * Im „Buckingham Palace“ erhalten die Beatles um 11:10 Uhr im „Great Throne Room“ aus der Hand der Queen Elizabeth den Orden „Member of the British Empire“ verliehen. 

28. Oktober 1965

München * Das „IOC-Mitglied“ Willy Daume frägt den München „Oberbürgermeister“ Hans-Jochen Vogel: „Warum bewirbt sich München nicht um die Olympischen Spiele“?  

Jetzt muss schnell gehandelt werden, denn spätestens am 1. Dezember 1965 muss die Bewerbung beim „IOC“ in Lausanne vorliegen. 

3. Dezember 1965

Großbritannien * Mit „Rubber Soul“ kommt die sechste Beatles-LP in die Plattenläden.  

Auf ihr finden sich zwölf Lennon/McCartnes-Songs. Zwei Lieder stammen aus der Feder von George Harrison. 

Am gleichen Tag wie die Beatles-LP „Rubber Soul“ erscheint die 11. Beatles-Single mit zwei A-Seiten: „Day Tripper/We can work it out“.

Ab 3. Dezember 1965

Großbritannien * Tournee der Beatles durch Großbritannien bis 12. Dezember.


Verwendet in Führung:

30. Munich Rock Walk



Rolling Stones, Cirkus Krone
Jagger Mick, Richards Keith, Jones Brain, Pallenberg Anita