Anno 1420

Das „Stern-Frauenhaus“ besteht aus einer „Frauenmeisterin und 6 Dirnen“

München-Kreuzviertel * Das „Frauenhaus Der Stern“ besteht aus einer „Frauenmeisterin und sechs Dirnen“.

Seit der Gründung des „Frauenhauses am Anger“ (1437) heißt das „Bordell“ am Schwabinger Tor „das alt Frauenhaus“


1420

Suchbegriffe

Prostitution, Der Stern, Bordell, Frauenhaus, Sternfrauenhaus, Frauenhaus am Anger, Schwabinger Tor, Das alt Frauenhaus,

Weitere Ereignisse im Jahr 1420

Um das Jahr 1420

Paris * Der nächste Schritt zur Kriminalisierung der „Magie“ kristallisiert sich zwischen 1400 und 1430 heraus und ist eine Folge der politisch motivierten „Magie- und Schadenszauberprozesse“ am französischen Königshof.

Eine neue Tätergruppe wird gefunden in den „gotteslästerlichen, die göttliche wie obrigkeitliche Ordnung verleugnende Ketzersekte der schadenstiftenden Hexen“, die sich zu ihren nächtlichen „Verschwörungsorgien“ an „heimlichen Orten“ auf „allerlei Fluggeräten“ auf den Weg machen.

Daraus leitet sich ab: der „Pakt“, die „Buhlschaft“, der „Flug“, der „Sabbat“ und der „Schadenszauber“.

Das ist der Beginn einer breiten „Hexenverfolgung“ in den Tälern der Westalpen. 

Um Oktober 1420

München * Um diese Zeit herrscht in München die Pest. 


Verwendet in Führung:





Sucbegriffe: Prostitution, Der Stern, Bordell, Frauenhaus, Sternfrauenhaus, Frauenhaus am Anger, Schwabinger Tor, Das alt Frauenhaus