Februar 1973

Stadtrat Siegmar Geiselberger regt die „Errichtung einer Gedenktafel“ an

München * Stadtrat Siegmar Geiselberger, damals noch Mitglied der SPD, nimmt den anstehenden „55. Todestag“ Kurt Eisners zum Anlass, die „Errichtung einer Gedenktafel“ anzuregen.


1973

Suchbegriffe

Kurt-Eisner-Denkmal,

Personen


Weitere Ereignisse im Jahr 1973

1973

München-Isarvorstadt * Ein Abguss des Kopfes der „König-Ludwig-II.-Monuments“ wird im „Rosengarten“ an der „Corneliusbrücke“ aufgestellt.

Bis 1973

München-Englischer Garten - Lehel * 38 Masttiere werden in den Ställen der „Ökonomiegebäude“ beim „Chinesischen Turm“ gehalten.

1973

Weltenburg * Die Urkundefälschung der Benediktinermönche des „Klosters Weltenburg“ aus dem frühen 17. Jahrhundert wird aufgedeckt.

1973

München-Lehel * Die Restaurierung der beiden Seitenaltäre der „Anna-Klosterkirche“ beginnt.  

Der sich auf der linken Seite befindliche „Paula-Altar“ und der ihm gegenüberliegende „Hieronymus-Altar“.  
Die Altarblätter stammen von Cosmas Damian Asam und sind die einzigen Originalgemälde in der „Anna-Kirche“.   

Sie konnten nur durch rechtzeitige Evakuierung und Auslagerung vor den Flammen gerettet werden. 

1973

München-Berg am Laim - München-Haidhausen * Noch plant man die in den 1930er Jahren schon avisierte Gleisüberbauung über den „Ostbahnhof“, die zusätzliche 37.000 Quadratmeter Nutzfläche bringen soll. 

1973

München-Haidhausen * Das „Muffatwerk“ wird wegen Unwirtschaftlichkeit aufgelassen.

23. März 1973

USA * Während Yoko Ono ihre dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung erhält, wird John Lennon zum Verlassen der USA innerhalb von 60 Tagen aufgefordert. 

24. März 1973

USA * John Lennon erhebt Einspruch gegen die Aufforderung zum Verlassen der USA. 

21. Mai 1973

München-Graggenau - München-Angerviertel * Das „Volkssänger-Museum“ im nördlichen Turm des „Isartores“ wird eröffnet. 

22. Juni 1973

Großbritannien * Die George-Harrison-LP „Living in material world“ wird veröffentlicht. 

13. Juli 1973

USA * Die Bob-Dylan-LP „Pat Garrett & Billy the kid“ ist der Soundtrack für den Film „Pat Garrett jagt Billy the kid“

Es gibt auf der Platte nur ein Lied mit Text: „Knockin‘ on Heaven‘s Gate“.

26. August 1973

München * Start der Satiresendung „Notizen aus der Provinz“ im ZDF mit Dieter Hildebrandt. 

22. September 1973

München-Theresienwiese * Die Familie Christl und Erich Hochreiter ist mit einer kleinen Wurstbude neben dem Bräurosl-Festzelt auf der Wiesn vertreten.

Oktober 1973

USA * John Lennon und Yoko Ono trennen sich für über ein Jahr.

John zieht mit May Pang durch Los Angeles und frönt zusammen mit Ringo Starr und Keith Moon dem exzessiven Drogen- und Alkoholkonsum. 

1. Oktober 1973

München * Das „Gesetz zum Schutz und zur Pflege der Denkmäler des Freistaats Bayern“ tritt in Kraft.

Es bildet die gesetzliche Grundlage für den Denkmalschutz.

24. Oktober 1973

USA * Weil der vom FBI beschattet wird, verklagt John Lennon die US-Regierung. 

2. November 1973

USA * John Lennon veröffentlicht seine LP „Mind Games“ und die Auskoppelung „Mind Games“ und „Meat City“ als Single. 

2. November 1973

USA * John Lennon, George Harrison und Ringo Starr verklagen Allen Klein wegen falscher Abrechnungen. 

Klein reicht umgehend Gegenklage ein. 

Um den 13. Dezember 1973

München-Graggenau * Der „Ältestenrat“ der Stadt München spricht sich für eine „Gedenktafel“ für den ermordeten „Ministerpräsidenten“ Kurt Eisner aus. 


Verwendet in Führung:

28. Kreuzviertel
35. Revolution, Räterepublik & Weißer Terror




Sucbegriffe: Kurt-Eisner-Denkmal
Personen: Geiselberger Siegmar SPD-Stadtrat