Fakten - Beatles

 <  1100120013001400150016001700180019002000
0102030405060708090
Pdf

1940

1940
Karl Valentin hat die Rechte an seiner Sammlung verloren

Ab 1940
2.805 Todesurteile in der NS-Zeit vollstreckt

1940
Eine „Lebensborn“-Dienststelle ist in der Cuvilliésstraße 22

Die Stadt München konfisziert das Haus in der Richard-Wagner-Straße 7

Der Seidenbau ist wünschenswert

Um 1940
„Entbindungsheime“ und „Kinderheime“ des „Lebensborn e.V.“

Ab 1940
Das „Schyrenbad“ als „Sammelstelle zur Möbelbergung“

1940
Die Familie Haas leidet unter der fremdenfeindlichen englischen Politik

1. Januar 1940
Das „Lebensbornheim Hochland“ in Steinhöring bietet mehr Platz

15. Januar 1940
Umzug der Lebensborn-Zentrale

18. Januar 1940
Die ersten 25 Haar-Eglfinger Patienten werden ermordet

Februar 1940
Karl Valentin soll seinen Requisitenkeller im „Kolosseum“ räumen

März 1940
Karl Valentin tritt als „Frosch“ am „Gärtnerplatz-Theater“ auf

April 1940
Karl Valentin kündigt seine Mitgliedschaft in der „Reichsfachschaft Film“

Ab dem 29. Mai 1940
1.440 Kubikmeter Wasser in der Sekunde durch das Isar-Flussbett

4. Juni 1940
Der erste Luftangriff auf München

5. Juni 1940
Die letzte Vorstellung von Karl Valentins Ritter Unkenstein

17. Juni 1940
Else Eisner-Belli nimmt sich das Leben

21. Juni 1940
Elisabeth Braun vermacht ihre Güter der Evangelischen Kirche

7. Juli 1940
Ringo Starr kommt in Liverpool zur Welt

19. Juli 1940
Den Juden werden die Telefonanschlüsse gekündigt

August 1940
Karl Valentin mit „Theater in der Vorstadt“ im „Deutschen Theater“

7. August 1940
Pater Rupert Mayer wird ins Kloster Ettal verbannt

20. August 1940
Der 67 Hektar große „Hirschauer Forst“ kommt zum „Englischen Garten“

September 1940
Das „Oktoberfest“ fällt kriegsbedingt aus

5. Oktober 1940
Lion Feuchtwanger trifft in New York ein

9. Oktober 1940
John Lennon erblickt in Liverpool das Licht der Welt

November 1940
Karl Valentin mit „Der Theaterbesuch“ im „Deutschen Theater“

30. November 1940
Karl Valentins „Panoptikum“ in der „Ritterspelunke“ schließt für immer

Dezember 1940
Liesl Karlstadt spielt in der Revue „Münchner G‘schicht‘n“


1942

1942
Der „Lebensborn e.V.“ beschäftigt in seiner Zentrale 220 Personen

Richard-Wagner-Straße 11 wird arisiert

Erstmals gelingt die Zucht eines „Wanderfalkens“ in Gefangenschaft

Das „Gesundheitsamt am Lilienberg“ wird umbenannt

Ab Ende 1942
Dienstwohnungen des „Lebenborn e.V.“ in der „Bürgermeister-Villa“

1942
Lion Feuchtwanger arbeitet mit Berthold Brecht zusammen

Januar 1942
Die „Ritterspelunke“ wird an einen Herrn Reintjes vermietet

26. Januar 1942
Walter Klingenbeck wird verhaftet

Februar 1942
Alfred Delp nimmt Verbindungen zum „Kreisauer-Kreis“ auf

28. Februar 1942
Brian Jones, der Lead-Gitarrist der „Rolling Stones“, kommt zur Welt

März 1942
Alfred Delp trifft sich mit Graf James von Moltke

2. April 1942
Das Sommerhaus der Familie Haas wird arisiert

9. April 1942
Der Valentin-Film „Der Sonderling“ wird von der NS-Zensur verboten

24. April 1942
Verbot der Benutzung „öffentlicher Verkehrsmittel“ für Juden

Mai 1942
Das „Ludwig-Monument“ auf der „Corneliusbrücke“ wird eingeschmolzen

3. Mai 1942
Das „Freikorps-Denkmal“ wird an der Westseite der Ichoschule enthüllt

15. Mai 1942
Verbot der Haustierhaltung für Juden

Ab 22. Mai 1942
Die erste Kreisauer Tagung findet statt

28. Mai 1942
​Das Vermögen des Schülein ist dem Reich verfallen

4. Juni 1942
Karl Valentin feiert im Ketterl seinen 60. Geburtstag

9. Juni 1942
Juden müssen alle entbehrlichen Kleidungsstücke abgeben

18. Juni 1942
Paul McCartney wird in Liverpool geboren

1. Juli 1942
Schulunterricht für Juden verboten

Rosa Braun wird nach Theresienstadt gebracht und dort ermordet

10. Juli 1942
Der Zwickelerlass wird außer Kraft gesetzt

20. Juli 1942
Die Endlösung der Judenfrage wird beschlossen

Ende August 1942
Die alliierten Angriffe aus der Luft beginnen erneut

Hitlers Wohnhaus am Prinzregenten Platz 16 wird leicht beschädigt

9. August 1942
Edith Stein wird im „Konzentrationslager Auschwitz“ ermordet

29. August 1942
Die ersten wirklich schweren Luftangriffe über München

18. September 1942
Juden erhalten keine Fleisch-, Milch-, Raucher- und Weißbrotmarken mehr

20. September 1942
Der achte Luftangriff auf München

24. September 1942
Walter Klingenbeck wird zum Tode verurteilt

Oktober 1942
Das „Oktoberfest“ fällt kriegsbedingt aus

9. Oktober 1942
Juden wird der Kauf von Büchern verboten

Ab 16. Oktober 1942
Der Kreisauer Kreis beschäftigt sich mit Staat, Kirche, sozialen Fragen

Um November 1942
Verbindungen zwischen dem „Kreisauer Kreis“ und dem „Sperr-Kreis“

5. November 1942
Überfall auf die „Museum-Lichtspiele“

12. November 1942
Dr. Hermann Joseph Wehrle wird „Kaplan“ in Bogenhausen

27. November 1942
James Marshall „Jimi“ Hendrix wird in Seattle geboren

30. November 1942
In ganz Bayern leben noch 1.390 „Rassejuden“

18. Dezember 1942
Der „Lebensborn“ in der „Bürgermeistervilla“


1943

1943
Charles Chayne erwirbt den „Bugatti Royale“ vom Schrottplatz in der Bronx

Das Einkommen des „Scharfrichters“ Johann Reichhart ist massiv gestiegen

Bomben zerstören das Gebäude der „Kreislehrerinnenbildungsanstalt“

Der Seidenbau ist von kriegsentscheidender Bedeutung

Die verwaiste „Villa Stuck“ wird von einer Sprengbombe getroffen

Sommer 1943
Das „Luftgaukommando“ wird nach Grünwald verlegt

1943
Die „Braunauer Eisenbahnbrücke“ wird durch Bomben beschädigt

27. Januar 1943
Wilhelm Heppert wird durch den Scharfrichter hingerichtet

15. Februar 1943
Das sechste Flugblatt der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“

16. Februar 1943
Der „Totale Krieg“ bringt verstärkt Bombardements

18. Februar 1943
Die Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ verteilt Flugblätter in der Universität

22. Februar 1943
Todesurteile gegen Sophie und Hans Scholl sowie Christoph Probst

25. Februar 1943
George Harrison kommt in Liverpool zur Welt

März 1943
Phosphor- und Sprengbomben zerstören die „Bayerische Staatsbibliothek“

9. März 1943
Bomben zerstören das „Deutsche Theater“ nahezu vollständig

13. März 1943
130 Münchner Sinti und Roma werden nach Auschwitz-Birkenau deportiert

April 1943
Lebensborn-Abteilungsleiter Günther Tetsch bezieht die „Bürgermeistervilla“

23. April 1943
Juden wird die „deutsche Staatsangehörigkeit“ entzogen

Juni 1943
In München gibt es nur mehr 483 Juden

30. Juni 1943
Die Arisierungsstelle hat ganze Arbeit geleistet

1. Juli 1943
Deutsche Juden werden dem Polizeirecht unterstellt

13. Juli 1943
Alexander Schmorell und Kurt Huber in Stadelheim hingerichtet

26. Juli 1943
Mick Jagger wird geboren

31. Juli 1943
Lida Gustava Heymann stirbt in Zürich

5. August 1943
Walter Klingenbeck wird in Stadelheim hingerichtet

1. September 1943
Karl Valentin verlegt seinen Wohnort nach Planegg

7. September 1943
Die Obergiesinger Martin-Luther-Kirche wird von Bomben zerstört

27. September 1943
Die Vermögenswerte der Familiengruppe Schülein sind an Berlin abzuliefern

Oktober 1943
Das „Oktoberfest“ fällt kriegsbedingt aus

2. Oktober 1943
Tragödie in der Kühbachstraße

Das Bogenhausener Schulgebäude wird durch Bomben total zerstört

3. Oktober 1943
Die „St.-Wolfgangskirche“ wird von Bomben getroffen

12. Oktober 1943
Das Todesurteil gegen Willi Graf wird vollstreckt

November 1943
Karl Valentin lehnt ein Angebot des „Generalgouverneurs für Polen“ ab

19. November 1943
Der Staat erwirbt das circa 30 Hektar große „Maffei-Gelände“

22. November 1943
Jörg Hube kommt in Neuruppin zur Welt

13. Dezember 1943
Gewissensbisse zum „Tyrannenmord“

17. Dezember 1943
„Cirkus-Krone-Bau“ durch Bomben zerstört

18. Dezember 1943
Keith Richards, Gitarrist der „Rolling Stones“, wird geboren

20. Dezember 1943
Anita Augspurg stirbt in Zürich


1956

Ab dem Jahr 1956
Hörspielserie „Familie Brandl“ mit Liesl Karlstadt im Radio

1956
Die Richard-Wagner-Straße 11 geht an die rechtmäßigen Erben

Michael Bauernschmidt erwirbt das Anwesen Richard-Wagner-Straße 11

Der Stadtrat beauftragt die Instandsetzung des „Siegestores“

Dieter Hildebrandt gründet die „Münchner Lach- und Schießgesellschaft“

Bis 1956
Die Ruine der „Residenzpost“ wird durch einen Neubau ersetzt

1956
Das „Französische Konsulat“ zieht in die Möhlstraße 10

Das „Landratsamt München“ zieht an den Mariahilf-Platz

Die Familie Haas verkauft ihren „arisierten“ Besitz

23. Januar 1956
Die Vereinigung Münchner Kraftdroschken- und Mietwagenunternehmen

10. Februar 1956
Elvis Presleys Song „Heartbreak Hotel“ erscheint

Juni 1956
Paul McCartney wird Mitglied der „Quarrymen“

13. Juni 1956
Forderungen für ein neues Ludwig-II.-Denkmal

18. August 1956
Die Räume am „Lilienberg“ gehen an die Regierung von Oberbayern

22. September 1956
Willy Heide übernimmt das Pschorr-Bräurösl-Festzelt

Wiggerl Hagn startet als Gehilfe seiner Mutter im Schützenzelt

18. November 1956
Kardinal Joseph Wendel weiht die „Elisabethkirche“ ein

28. November 1956
Das „Gesetz über den Ladenschluss“ verabschiedet


1958

1958
Der „Weinberger-Bugatti Royale“ kommt ins „Henry Ford Museum“

Eine mahnende Inschrift am wiederhergestellten „Siegestor“

Ehefrauen dürfen ihren Wohnort erstmals selbst bestimmen

Ein Neubau für die „Sozialpädagogische Fachschule“

Das neue Haus der „Studentenverbindung Teutonia“

Der „Cowboy Club München von 1913 e.V.“ wird ein Verein

Die Bahn baute die „Braunauer Eisenbahnbrücke“ in ihre heutige Form um

6. Februar 1958
George Harrison wird Mitglied der „Quarrymen“

Flugzeugabsturz in Riem

April 1958
Das „Generalkonsulat der USA“ bezieht seinen Neubau

10. Mai 1958
Aus „The Quarrymen“ werden „The Beatles“

Juni 1958
Dr. Hermann Schülein kommt mit den „Rheingold-Girls“ zur 800-Jahr-Feier

18. Juni 1958
Hannes König eröffnet die Karl-Valentingedächtnisausstellung

30. Juni 1958
Fred Sommer vom Cowboy Club München stirbt um Alter von 70 Jahren

29. August 1958
Michael Joseph Jackson wird in Gary im US-Staat Indiana geboren

20. September 1958
Es wird kaum noch Märzenbier auf der Wiesn ausgeschenkt

Wiesnwirt Richard Süßmeier wird Letzter beim Einzug der Wiesnwirte

Die Armbrustschützengilde richtet die Deutschen Meisterschaften aus

Philippine wird Wiesnwirtin nach dem Tod ihres Ehemannes Karl

Oktober 1958
Hannes König präsentiert „Die Karl-Valentin-Ausstellung 2. Teil“

9. Oktober 1958
Papst Pius XII. stirbt in Castel Gandolfo

28. Oktober 1958
Angelo Giuseppe Roncalli wird als Papst Johannes XXIII. gewählt

23. November 1958
Es bleibt bei der „Dreierkoalition“ aus CSU, GB/BHE und FDP

21. Dezember 1958
Lion Feuchtwanger stirbt in Los Angeles


1960

1960
Das Ruinengrundstück der ehemaligen „Villa Freundlich“

Die „Nicolai-Kirche“ am Gasteig wird im Inneren restauriert

Der „Verein zum Wiederaufbau des Chinesischen Turms“ löst sich auf

Ab 1960
Der „Aumeister“ wird umgebaut und erweitert

1960
Erbstreitigkeiten bei „Togal“

Richard Süßmeier lässt das „Armbrustschützen-Zelt“ erweitern

Das eher zwielichtige Lokal „Blauer Engel“ wird eröffnet

Januar 1960
Hans Ehard wird „Bayerischer Ministerpräsident“

11. Februar 1960
Victor Klemperer stirbt in Dresden

17. März 1960
Münchens Städtepartnerschaft mit Verona

29. März 1960
„Anwerbeabkommen“ für spanische Arbeitskräfte

30. März 1960
„Anwerbeabkommen“ für griechische Arbeitskräfte

April 1960
Der „Franziskus-Brunnen“ am Mariahilfplatz geht in Betrieb

19. Mai 1960
Der 1.000.000ste USA-Auswanderer seit 1949

20. Mai 1960
Als The Silver Beetles durch Schottland

29. Mai 1960
Das Kavallerie-Denkmal vor dem Hauptstaatsarchiv wird enthüllt

Juli 1960
Norman Chapman, Schlagzeuger der „Silver Beatles“

1. Juli 1960
Die Pfarrkuratie St. Elisabeth wird zur Stadtpfarrei

27. Juli 1960
Liesl Karlstadt stirbt im Alter von 68 Jahren

30. Juli 1960
Liesl Karlstadt wird am Ostfriedhof ausgesegnet

Ab 31. Juli 1960
Der 37. Eucharistische Weltkongress tagt in München

12. August 1960
Pete Best, neuer Schlagzeuger der Beatles

17. August 1960
Die Beatles spielen im „Indra“ auf der Reeperbahn

3. Oktober 1960
Letzter Beatles-Auftritt im „Indra“

Ab 4. Oktober 1960
Die Beatles spielen im „Kaiserkeller“

30. Oktober 1960
Der „Top Ten Club“ auf der Reeperbahn

1. November 1960
Kündigung des Vertrags mit den Beatles

21. November 1960
George Harrison wird ausgewiesen

30. November 1960
Der „Top Ten Club“ verpflichtet die Beatles

Dezember 1960
An den vier Adventssamstagen öffnen die Läden bis 18.00 Uhr

5. Dezember 1960
Paul McCartney wird ausgewiesen

Bis um den 10. Dezember 1960
John Lennon spielt mit Tony Sheridan im Top Ten Club

17. Dezember 1960
Flugzeugabsturz an der „Paulskirche“

27. Dezember 1960
Auftritt der Beatles in Liverpool

31. Dezember 1960
Joseph Wendel stirbt nach der „Silvester-Andacht“


1961

1961
Die Turmschreiber vergeben ihren Poetentaler

München hat 1.084.500 Einwohner

Der Stadtrat setzt jetzt auf Müllverbrennung

Dr. Hermann Schülein erhält den Bayerischen Verdienstorden

Kurt Plapperer wird 2. Geschäftsführer des „Deutschen Theaters“

Januar 1961
Im „Bürgerbräukeller“ findet der Faschingsball „Karneval in Texas“ statt

9. Februar 1961
Nachmittags-Konzert im „Cavern Club“

18. März 1961
Franz Josef Strauß ist neuer CSU-Vorsitzender

21. März 1961
Die Beatles im Liverpooler „Cavern Club“

27. März 1961
Die Beatles wieder in Hamburg

Um April 1961
Der „Cowboy Club München 1913“ muss den Nockherberg verlassen

1. April 1961
De Beatles sieben Tage in der Woche im „Top Ten Club“ auf

Um Mai 1961
Der „Cowboy Club München 1913“ erhält ein Gelände an der „Floßlände“

22. Juni 1961
Tony Sheridan and the Beatles

Um Juli 1961
„The Saints/My Bonnie“ erscheint in Deutschland

2. Juli 1961
Die Beatles sind wieder zurück in Liverpool

3. Juli 1961
Kardinal Julius Döpfner wird 10. Erzbischof von München und Freising

5. Juli 1961
Mary Heilmann-Stuck stirbt

22. Juli 1961
Stadtoberhäuptling Hans-Jochen Vogel im Reservat

28. Juli 1961
Der Liesl-Karlstadt-Brunnen am Viktualienmarkt wird aufgedreht

18. September 1961
Ergebnis der Bundestagswahl 1961

23. September 1961
Wiggerl Hagn übernimmt das Schützenzelt von seiner Mutter

30. September 1961
„Kardinal“ Julius Döpfner wird inthronisiert

31. Oktober 1961
„Anwerbeabkommen“ mit der Türkei

9. November 1961
Brian Epstein hört erstmals die Beatles

3. Dezember 1961
Brian Epstein wird Manager der Beatles


1962

1962
Die erste „Münchner Wehrkundetagung“

Aus dem Falkenhof wird das italienische Restaurant Il Falco

In 14 Münchner „Ziegeleien“ werden 100 Millionen Steine gebrannt

„Goldene Schallplatte“ für „My Bonnie“

Bis 1962
Das „Gasthaus Schweizer Wirt“ in Obergiesing

Um 1962
Vor dem Restaurant „Hirschau“ entsteht eine „Rollschuhbahn“

1. Januar 1962
Die Beatles spielen - erfolglos - bei „Decca Records“ vor

5. Januar 1962
„The Saints/My Bonnie“ erscheint in Großbritannien

23. Januar 1962
Absage der Beatles für den Hamburger „Top-Ten-Club“

24. Januar 1962
Brian Epstein, der fünfte Beatle

2. Februar 1962
ADAC fordert: „Weg mit diesem Mördern am Straßenrand“

April 1962
EP mit Tony Sheridan & The Beatles

10. April 1962
Stuart Sutcliffe stirbt um Alter von 21 Jahren.

13. April 1962
Die Beatles spielen im Hamburger „Star Club“

9. Mai 1962
Brian Epstein handelt einen Vertrag mit „Parlophone Records“ aus

Um den 3. Juni 1962
Der Slogan: „München - Weltstadt mit Herz“

5. Juni 1962
Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und rund 2.000 Personen

6. Juni 1962
Erste Plattenaufnahmen der Beatles in den Abbey Road Studios

20. Juni 1962
Der Polizeieinsatz am Wedekind-Brunnen

21. Juni 1962
Die Schwabinger Krawalle beginnen

22. Juni 1962
Die Schwabinger Krawalle gehen weiter

23. Juni 1962
Bei einer Straßenschlacht werden 14 Randalierer schwer verletzt

24. Juni 1962
Wieder beginnen die Straßenblockaden

25. Juni 1962
Rund 2.500 Protestierer versammeln sich an der Leopoldstraße

26. Juni 1962
250 Demonstranten treffen sich am Monopteros

27. Juni 1962
Die Mitglieder des Stadtrats stellen sich hinter die Münchner Stadtpolizei

29. Juni 1962
Das Studentenparlament missbilligt das Verhalten der Protestierer

12. Juli 1962
Die Rolling Stones geben ihr Livedebüt

5. August 1962
Die Schauspielerin Marilyn Monroe stirbt in Los Angeles

15. August 1962
Ringo Starr wird Schlagzeuger der Beatles

16. August 1962
Pete Best wird bei den Beatles gekündigt

18. August 1962
Erster gemeinsamer Liveauftritt der Beatles mit Ringo Starr

23. August 1962
John Lennon heiratet Cynthia Powell

1. September 1962
Der AStA veröffentlicht seinen Untersuchungsbericht zu den Krawallen

4. September 1962
Erste Aufnahmen der Beatles von Love me do mit Ringo

11. September 1962
Erneute Aufnahme von „Love me do“

Lange vor dem 22. September 1962
Bürgermeister Albert Bayerle will die Wirtsbudenstraße auflösen

1. Oktober 1962
Brian Epstein und die Beatles binden sich vertraglich

5. Oktober 1962
Die erste Beatles-Single Love me do erscheint

13. Oktober 1962
Franz Halmanseger, der Rekommandeur vor dem Hippodrom, stirbt

17. Oktober 1962
Erster Fernsehauftritt der Beatles

26. Oktober 1962
Eine widerrechtliche Polizeiaktion gegen das Magazin „Der Spiegel“

25. November 1962
Absolute Mehrheit für die CSU

26. November 1962
Die Beatles nehmen Please please me auf

30. November 1962
Franz Josef Strauß muss zurücktreten

Um den 10. Dezember 1962
Bill Wyman wird Bassist bei den Rolling Stones

25. Dezember 1962
Einweihung dess neuen Cirkus-Krone-Baus


1963

1963
Die „Wiedereinführung der Todesstrafe“ wird diskutiert

Umbenennung des „Pfälzer Weinkellers“ in „Der Weinschenk im Weinstadel“

Die „Münchner Wehrkundetagung“ erstmals im „Hotel Bayerischer Hof“

Das Verwaltungsgebäude des „Studentenwerks“ und die „Mensa“

Ein „Anwerbeabkommen“ mit Marokko abgeschlossen

Ende 1963
Der „Sitz des Exarchen der unierten unkrainischen Katholiken“

Ab 3. Januar 1963
Schottland-Tournee der Beatles

12. Januar 1963
Die zweite Beatles-Single Please please me

Charlie Watts wird zum Rolling Stone

Ab 2. Februar 1963
Helen-Shapiro-Tournee mit den Beatles

11. Februar 1963
Aufnahme der ersten Beatles-LP Please please me

5. März 1963
Die Aufnahmen für „From me to you“ entstehen

Ab 9. März 1963
Die Beatles treten bis 31. März als Vorgruppe auf

5. April 1963
Mit „Please please me“ erscheint die erste Langspielplatte der Beatles

8. April 1963
Julian Lennon kommt zur Welt

12. April 1963
„From me to you“, die 3. Beatles-Single

3. Mai 1963
Das „Deutsche Brauereimuseum“ im „Münchner Stadtmuseum“

4. Mai 1963
Aufnahme der Beatles-LP „Please, please me“

Ab 18. Mai 1963
Die Beatles treten als Vorband bei Roy Orbison auf

3. Juni 1963
Papst Johannes XXIII. stirbt im Vatikan

21. Juni 1963
Giovanni Battista Enrico Antonio Maria Montini wird als Papst Paul VI. gewählt

1. Juli 1963
She loves you wird auf Tonträger aufgenommen

7. Juli 1963
Die „Rolling Stones“ veröffentlichen ihre erste Single

12. Juli 1963
Die erste EP der Beatles erscheint

18. Juli 1963
Die Beatles nehmen I wanna be your man auf

10. August 1963
Die „Ranch“ des „Cowboy Clubs München 1913“ kann eröffnet werden

23. August 1963
Veröffentlichung der 4. Beatles-Single „She loves you“

24. August 1963
Die „Fußball-Bundesliga“ startet

28. August 1963
Martin Luther King: „I have a dream“

29. August 1963
Das erste Rock-Konzert im Cirkus Krone

12. September 1963
Erster Platz der britischen Charts für die Beatles

21. September 1963
Thomas Wimmer zapft letztmals das erste „Wiesn-Fass“ an

Ab 5. Oktober 1963
Tournee der Beatles durch Schottland

11. Oktober 1963
Die Beatles erhalten ihre erste „Goldene Schallplatte“

15. Oktober 1963
Konrad Adenauer [CDU] tritt als Bundeskanzler zurück

16. Oktober 1963
Ludwig Erhard wird neuer Bundeskanzler

17. Oktober 1963
Die Beatles nehmen „I want to hold your hand“ auf

Ab 24. Oktober 1963
Die Tournee der Beatles durch Schweden

Ab 1. November 1963
Tournee der Beatles durch Großbritannien

1. November 1963
Die zweite Single der Rolling Stones erscheint

4. November 1963
Mit den Juwelen klappern

6. November 1963
Manfred Schreiber ist neuer „Polizeipräsident“

10. November 1963
26 Millionen sehen Beatles-Konzert am TV

12. November 1963
Die zweite Beatles-LP erscheint in Deutschland

22. November 1963
Die zweite Beatles-LP „With the Beatles“ erscheint in Großbritannien

Präsident John F. Kennedy wird in Dallas/Texas ermordet

28. November 1963
„She loves you“ erobert die britische Hitparade zum zweiten Mal

29. November 1963
Die 5. Beatles-Single „I want to hold your hand“

16. Dezember 1963
Ein „Anwerbeabkommen“ mit [Süd-] Korea abgeschlossen

18. Dezember 1963
„Isarring“ und „John-F.-Kennedy-Brücke“

Ab 18. Dezember 1963
Auftritte der Beatles im Hamburger „Star Club“

Ab 31. Dezember 1963
„Schimpf vor zwölf“


1964

1964
Hannes König und Gudrun Köhl gründen die „​Münchner Volkssängerbühne

Friedrich Jahn übernimmt das „Hofgarten-Café Annast“

Hildebrandts Drehbuch zu „Doktor Murkes gesammeltes Schweigen“

Die katholische Kirche gibt das Einverständnis für die „Feuerbestattung“

Das „Schyrenbad“ wird als Trainingsstätte für die „Olympiade 1972“ renoviert

„Anwerbeabkommen“ mit Portugal

Zurechtgerückt: Das „Kaiser-Ludwig-der-Baier-Monument“

Ab 15. Januar 1964
Die Beatles gastieren in Versailles

29. Januar 1964
Beatles-Single: „Sie liebt Dich“ und „Komm gib mir Deine Hand“

1. Februar 1964
Auftritt der Beatles im „Coliseum“ in Washington D.C.

3. Februar 1964
Die Beatles erhalten ihre erste Goldene Schallplatte in den USA

9. Februar 1964
Die Beatles in der „Ed-Sullivan-Show“

12. Februar 1964
Auftritt der Beatles in der New Yorker „Carnegie Hall“

21. Februar 1964
Die dritte Single der „Rolling Stones“ erscheint

2. März 1964
Drehbeginn für den Beatles-Film „A hard day‘s night“

5. März 1964
Die einzige deutschsprachige Single der Beatles erscheint

20. März 1964
6. Beatles-Single

1. April 1964
Die „Feuerwache 5“ erhält eine neue Adresse

16. April 1964
Der Beatles-Song „A hard day‘s night“ wird aufgenommen

18. April 1964
Der „Friedrich-von-Gärtner-Brunnen“ geht in Betrieb

24. April 1964
Die Dreharbeiten für den Film „A hard day‘s night“ sind beendet

5. Mai 1964
Die „Pepsi Cola Show“ im „Cirkus Krone“

12. Mai 1964
Cliff Richards & The Shadows im Cirkus Krone

29. Mai 1964
Louis Armstrong im Cirkus Krone

30. Mai 1964
München geht eine Städtepartnerschaft mit Bordeaux ein

Ab 4. Juni 1964
Die Beatles sind auf Tournee in Australien und Neuseeland

16. Juni 1964
Das Müllverbrennungs-Kraftwerk München Nord nimmt ihren Betrieb auf

19. Juni 1964
Die Beatles veröffentlichen ihre fünfte EP Long tall Sally

26. Juni 1964
Die instrumentale Filmmusik des Beatles-Films A hard day‘s night erscheint

Die vierte Single der Rolling Stones wird veröffentlicht

6. Juli 1964
Weltpremiere des Beatles-Films A hard day‘s night in London

10. Juli 1964
Die 3. Beatles-LP A hard day‘s night erscheint

13. Juli 1964
Uraufführung des Beatles-Films A hard day‘s night in den USA

23. Juli 1964
A hard day‘s night kommt in Deutschland in die Kinos

24. Juli 1964
Der Beatles-Film Yeah, Yeah, Yeah im City-Palast

28. Juli 1964
Die Beatles geben zwei Konzerte in Schweden

August 1964
Ein Sturm entwurzelt 450 alte Bäume im „Englischen Garten“

Ab 19. August 1964
22.441 Meilen während der Amerika-Tournee der Beatles

19. September 1964
Das „Kleine-Winzerer-Fähndl-Festzelt“ wird zum „Armbrustschützenzelt“

Vom Anzapfen des ersten „Wiesn-Fasses“ im „Schottenhamel-Festzelt“

23. September 1964
Spiegel-Titel: München - Deutschlands heimliche Hauptstadt

6. Oktober 1964
Aufnahmen für den Beatles-Song Eight days a week

Ab 9. Oktober 1964
Tournee der Beatles durch Großbritannien

6. November 1964
Beatles sprechen sich gegen „Rassentrennung“ aus

8. November 1964
Der Grundstein für die „St.-Wolfgangskirche“ wird gelegt

13. November 1964
Die fünfte „Rolling Stones“-Single wird veröffentlicht

21. November 1964
Toni Sheridan tritt im „Cirkus Krone“ auf

23. November 1964
Die 8. Beatles-Single erscheint

27. November 1964
„Beatles for sale“ wird veröffentlicht

4. Dezember 1964
„Beatles for sale“ als vierte LP der Band aus Liverpool


1965

1965
Die „Frauen des Ordens vom guten Hirten“ ziehen nach Solln

Ab 1965
Ein neues Werk für die „Farbenfabrik Huber“ in Heimstätten

Um 1965
Eine eigene Kuh für die Beschäftigten des „Englischen Gartens“

1965
Der „Biedersteiner Tunnel“ entsteht bis 1966

Die „Anna-Klosterkirche“ soll ihre ursprüngliche Rokokofassade erhalten

Ein „Anwerbeabkommen“ mit Tunesien abgeschlossen

8. Januar 1965
Hans Joachim und Amélie Ziersch kaufen die „Stuck-Villa“

13. Januar 1965
Ein provisorisches Denkmal aus Flossenbürger Granit

1. Februar 1965
Der erste Spatenstich für die Münchner U-Bahn

22. Februar 1965
Die Dreharbeiten zu dem Beatles-Film „Help!“ beginnen

26. Februar 1965
Die sechste Single der „Rolling Stones“

9. April 1965
Die 9. Beatles-Single

13. April 1965
Die Beatles nehmen den Song „Help!“ auf

7. Mai 1965
Das „Müllverbrennungs-Kraftwerk München Nord“ brennt ab

21. Mai 1965
Mit der Bayern-Hymne knapp an der Staatskrise vorbei

24. Mai 1965
Der Brunnen im Hof des Hauses des Rechts

1. Juni 1965
Die Bauarbeiten am Fernsehturm beginnen

Ab 20. Juni 1965
Die Beatles beginnen ihre Tournee durch Frankreich, Italien und Spanien

Um den 25. Juni 1965
In USA erscheint (I Can’t Get No) Satisfaction von den Rolling-Stones

10. Juli 1965
(I can‘t get no) Satisfaction wird Nummer 1 in USA

19. Juli 1965
Die 10. Beatles-Single erscheint

29. Juli 1965
Weltpremiere des Beatles-Films Help!

6. August 1965
Help! von den Beatles erscheint als LP

Ab 15. August 1965
Beginn der zweiten Beatles-Tournee durch die USA

20. August 1965
„(I can‘t get no) Satisfaction“ erscheint auch in England

9. September 1965
Das „Gesetz über das Urheberrecht“ wird erlassen

„(I can‘t get no) Satisfaction“ erklimmt Platz 1 der englischen „Charts“

14. September 1965
Die „Rolling Stones“ im „Cirkus-Krone-Bau“

Brian Jones und Anita Pallenberg sind ein Paar

18. September 1965
Richard Süßmeiers „Armbrustschützenzelt“ ist die größte „Festhalle“

19. September 1965
Ergebnis der Bundestagswahl 1965

26. September 1965
Der Beatles-Film Help! gewinnt den Großen Preis

22. Oktober 1965
Die achte Single der „Rolling Stones“ erscheint

26. Oktober 1965
Die Beatles erhalten den Orden „Member of the British Empire“

28. Oktober 1965
Münchens Olympia-Bewerbung

3. Dezember 1965
„Rubber Soul“ von den Beatles

Ab 3. Dezember 1965
Die Tournee der Beatles durch Großbritannien beginnt


1966

Ab 1966
Der „Fischbrunnen“ am Marienplatz wird abgetragen

1966
Die Turmhelme der „Johann-Baptist-Kirche“ werden abgetragen

Der zweite Block des „Müllverbrennungs-Kraftwerks Nord“ geht in Betrieb

Der „Bund Naturschutz“ wildert Biber in Bayern aus

Das „Lehel“ wird zum „Kerngebiet“ erklärt

Die „Bayerische Staatsbibliothek“ bekommt einen Erweiterungsbau

Kurt Plapperer übernimmt die Leitung des „Deutschen Theaters“

4. März 1966
John Lennon: Die Beatles sind „populärer als Christus“

26. April 1966
„The games are awarded to - Munich“

28. Mai 1966
Der TSV 1860 München wird Deutscher Fußballmeister

10. Juni 1966
Die 12. Beatles-Single

21. Juni 1966
Die Beatles schließen ihre Arbeit an der LP Revolver ab

23. Juni 1966
Beat-Veranstaltungen sind vergnügungssteuerpflichtig

Die Beatles kommen nach München

24. Juni 1966
Auftritte der Beatles im Cirkus Krone

Die neue Münchner Linie wird bei den Beatles-Konzerten eingesetzt

25. Juni 1966
Die Beatles sind auf dem Weg nach Essen

26. Juni 1966
Die Hamburger Beatles-Konzerte

27. Juni 1966
Die Beatles brechen von Hamburg in Richtung Japan auf

Ab 30. Juni 1966
Die Beatles treten bis 2. Juli in Tokyo auf

4. Juli 1966
Die Beatles geben ein Konzert in Manila

Steine und Tintenfässer fliegen gegen das US-Generalkonsulat

31. Juli 1966
Beatles-Schallplatten öffentlich verbrannt

5. August 1966
Revolver, die 7. LP der Beatles & die 13. Single

Ab 12. August 1966
Die Beatles beenden ihre Live-Karriere

2. September 1966
Bayern und der Vatikan schließen Hochschul-Verträge

17. September 1966
Die erste Folge des Raumschiffes Orion wird ausgestrahlt

27. Oktober 1966
Ludwig Erhard bildet eine CDU/CSU-Minderheitsregierung

2. November 1966
„Eheliche Zuneigung und Opferbereitschaft“

9. November 1966
Jimmy Hendrix tritt im „Big Apple Club“ auf

John Lennon und Yoko Ono lernen sich in London kennen

10. November 1966
Kurt Georg Kiesinger wird Kanzlerkandidat der CDU

20. November 1966
Alfons Goppel leitet ein „CSU-Kabinett“

25. November 1966
Kiesingers Verhandlungen mit der FDP scheitern

26. November 1966
CDU/CSU und SPD vereinbaren eine Große Koalition

30. November 1966
Ludwig Erhard [CDU] tritt als Bundeskanzler zurück

1. Dezember 1966
Kurt Georg Kiesinger wird Bundeskanzler einer „Großen Koalition“

9. Dezember 1966
8. Beatles-LP „A Collection of Beatles Oldies“


1967

1967
Das „Valentin-Musäum“ vergibt den „Blödsinnstaler“

Die „Bayerische Staatsregierung“ nutzt Räume der „Schack-Galerie“

DDR-Todesurteile werden mit der „Guillotine“ vollstreckt

Eingliederung des restlichen „Maffei-Geländes“ in den „Englischen Garten“

Ein neues Ludwig-II.-Denkmal in den „Maximiliansanlagen“

Die „Mariensäule“ wird abgetragen. Dabei zerbricht der Säulenschaft

Ab dem Jahr 1967
Die „Anna-Klosterkirche“ erhält ihren ursprünglichen Formenreichtum

1967
Das „Hauptstaatsarchiv“ kann ihren Betrieb aufnehmen

Ferdinand Schmid ist für die Münchener „Löwenbrauerei“ tätig

Letztmaliges Auftreten des „Professoren-Kollegiums“ im Talar

Die „Bäcker-Innung“ steigt auf die Barrikaden

Die „Evangelisch-lutherische Landeskirche“ verkauft

Der Einlass für den „Fabrikbach“ wird gebaut

1. Januar 1967
Die Innenstadtbezirke werden zum „Stadtbezirk 1 - Altstadt“

17. Februar 1967
Die 17. Single der Beatles erscheint

19. April 1967
Konrad Adenauer stirbt im Alter von 91 Jahren in Bad Honnef

5. Mai 1967
Hans Joachim und Amélie Ziersch verschenken die „Villa Stuck“

23. Mai 1967
Ernst Niekisch stirbt in West-Berlin

1. Juni 1967
Die Beatles-LP Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band erscheint

25. Juni 1967
400 Millionen sehen All you need is love

28. Juni 1967
Oskar Maria Graf stirbt in New York

Ab Juli 1967
Der Zeichentrickfilm „Yellow Submarine“ entsteht

7. Juli 1967
Die Beatles-Single „All you need is love“ erscheint

September 1967
Drehbeginn für den Beatles-TV-Film „Magical Mystery Tour“

Das „Edith-Stein-Gymnasium“ startet mit 80 Schülerinnen

15. September 1967
Der Zierbrunnen im Alten Hof wird wieder in Betrieb gesetzt

14. November 1967
Die 16. Beatles-Single wird veröffentlicht

8. Dezember 1967
„Magical Mystery Tour“ als Doppel-EP

26. Dezember 1967
„Magical Mystery Tour“ wird in Schwarzweiß ausgestrahlt.


1968

1968
Der „Eisbach“ erhält 32 Kubikmeter Isarwasser in der Sekunde

Auf ganze 0,85 Hektar wird „Baierwein“ kultiviert

Der „Templer-Orden“ erwirbt die ehemalige „Winterhalter-Villa“

Die „Studentenrevolte“ greift das „Professoren-Kollegium“ an

„Anwerbeabkommen“ mit Jugoslawien

In der „Kunst-Akademie“ werden Stücke des „Anti-Theaters“ gezeigt

Die „Deutsche Bundespost“ kauft das „Farben-Huber“-Anwesen

4. Januar 1968
Die Komödie „Zur Sache, Schätzchen“ wird uraufgeführt

5. Januar 1968
„Magical Mystery Tour“ wird in Farbe wiederholt

15. Februar 1968
„Transzendale Meditation“ in Indien

22. Februar 1968
Der Münchner „Fernsehturm“ geht in Betrieb

9. März 1968
Das „Museum Villa Stuck“ wird wieder eröffnet

15. März 1968
17. Beatles-Single

19. März 1968
Der „Josefi-Tag“ ist letztmals in Bayern ein „Feiertag“

4. April 1968
Martin Luther King wird von einem rassistischen Attentäter ermordet

7. April 1968
Rainer Werner Fassbinders Drama „Katzelmacher“ wird uraufgeführt

22. Mai 1968
Erstmals zu Zweit

17. Juli 1968
Welturaufführung des Zeichentrickfilms Yellow Submarine

30. August 1968
Die 18. Beatles-Single: „Hey Jude“ und „Revolution“

24. Oktober 1968
Deutsche Uraufführung des Hippie-Musicals Haare

25. Oktober 1968
Yoko Ono schwanger

November 1968
Das „Motorama“ entsteht auf einem Ruinengrundstück

1. November 1968
George Harrisons Solo-LP „Wanderwall Music“ erscheint

7. November 1968
Beate Klarsfeld ohrfeigt Bundeskanzler Kiesinger

8. November 1968
John und Cynthia Lennon: Scheidung

21. November 1968
Yoko Onos Fehlgeburt

22. November 1968
Das „White Album“ der Beatles erscheint

28. November 1968
John Lennon wird wegen „Cannabis-Besitz“ verurteilt

29. November 1968
John Lennons und Yoko Onos erste LP „Unfished Music No. 1 - Two Virgins“


1969

Ab dem Jahr 1969
Die Straßenbahn fährt über den Weißenburg Platz

1969
Das „Müllverbrennungswerk Süd“ geht in Betrieb

Falk Volkhardt kauft das „Montgelas-Palais“

Ab 1969
Die „Sankt-Georgs-Kirche“ in Bogenhausen wird renoviert

1969
Die Gebäude am Lilienberg werden umfangreich renoviert

Die „Villa Benno Becker“ wird abgerissen

Die „Raulino Treuhand- und Verwaltungs AG“ kauft die „Hildebrand-Villa“

3. Januar 1969
30.000 Exemplare der LP „Unfished Music No. 1 - Two Virgins“ beschlagnahmt

10. Januar 1969
George Harrison verlässt die Film- und Plattenaufnahmen

13. Januar 1969
Beatles-LP Yellow Submarine

14. Januar 1969
Schwierige Benennung von zwei Straßen in Neu-Perlach

30. Januar 1969
Das letzte öffentliche Konzert der Beatles

2. Februar 1969
Yoko Ono wird geschieden

3. Februar 1969
Allen Klein wird Finanzberater der Beatles

23. Februar 1969
Brand in der U-Bahn-Baustelle am Marienplatz. Drei Tote

20. März 1969
Yoko Ono und John Lennon heiraten auf Gibraltar

25. März 1969
John Lennon und Yoko Ono erstes „Bed-in“

12. April 1969
Die 19. Single der Beatles

22. April 1969
John Lennon ändert seinen Namen in John Ono Lennon

9. Mai 1969
Die zweite LP von John Lennon und Yoko Ono wird veröffentlicht

Die George-Harrison-LP „Electronic Sound“ erscheint

16. Mai 1969
John Lennons Visumantrag für die USA wird abgelehnt

26. Mai 1969
Zweites „Bed-in“ von John Lennon und Yoko Ono

30. Mai 1969
Die 20. Beatles-Single erscheint

1. Juni 1969
Give peace a chance entsteht während dem zweiten „Bed-in“

9. Juni 1969
Brian Jones und die Rolling Stones trennen sich

2. Juli 1969
Das Hippie-Festival in Woodstock wird verhindert

3. Juli 1969
Brian Jones, der Ex-Lead-Gitarrist der Rolling Stones, stirbt

4. Juli 1969
Das John Lennon/Yoko Ono-Bandprojekt Plastic Ono Band

5. Juli 1969
Mick Taylor tritt erstmals mit den Rolling Stones auf

15. August 1969
Woodstock - Das große Flower-Power-Open-Air-Musikfestival

22. August 1969
Das letzte gemeinsame Foto der Beatles entsteht

26. September 1969
Abbey Road von den Beatles erscheint

28. September 1969
Ergebnis der Bundestagswahl 1969

20. Oktober 1969
Die zweite Single der „Plastic Ono Band“ erscheint

24. Oktober 1969
Die John-Lennon-Single „Cold Turkey“ erscheint

31. Oktober 1969
21. Single der Beatles: „Something“

25. November 1969
John Lennon gibt aus Protest seinen MBE-Orden zurück

12. Dezember 1969
Die LP „The Plastic Ono Band - Live Peace in Toronto 1969“

15. Dezember 1969
John Lennon und Yoko Ono: „War is over! - If you want it“


1970

1970
München hat 1.293.590 Einwohner

Gründung der „Tivoli Handels- und Grundstücks AG“

Letzte Reste der Ludwig-II.-Denkmal-Anlage abgetragen

Das „Üblackerhäusl“ wird wegen Baufälligkeit gesperrt

Der Hochaltar der „Anna-Klosterkirche“ wird rekonstruiert

Das „Lehel“ wird wieder zum Wohngebiet

„Persönlich haftender Gesellschafter“ der „Augustiner-Brauerei“

Letztmalig liefert ein Pferdefuhrwerk Bierfässer aus

Eine „Bürgerinitiative“ bekämpft weitere Baumaßnahmen im „Leopoldpark“

Das „Seehaus am Kleinhesseloher See“ wird wegen Baufälligkeit abgerissen

Februar 1970
Die Gebäude der

Das Fest „Maria - Patronin Bayerns“ wird auf den 1. Mai festgelegt

6. Februar 1970
John Lennon veröffentlich seine Single „Instant Karma! (We all shine on)“

13. Februar 1970
Brandanschlag auf das jüdische Altersheim an der Reichenbachstraße

Brandanschlag auf das „jüdische Altersheim“ an der Reichenbachstraße

8. März 1970
22. Single der Beatles

10. April 1970
Das Ende der Zusammenarbeit der Beatles

23. April 1970
„Urschrei-Therapie“

8. Mai 1970
Die letzte Langspielplatte der Beatles

11. Mai 1970
23. Beatles-Single

20. Mai 1970
Premiere des Beatles-Films Let it be

8. Juni 1970
Self Portait: Die zehnte LP von Bob Dylan

31. Juli 1970
Das aktive Wahlrecht wird von 21 auf 18 Jahre gesenkt

18. September 1970
Jimi Hendrix stirbt in London

19. September 1970
Der „Verband zur Bekämpfung betrügerischen Einschenkens“

Die Mass „Wiesn-Bier“ kostet 2,65 DMark

Günter Steinberg betreibt das „Wienerwald-Zelt“ auf dem „Oktoberfest“.

Richard Süßmeier wird „Sprecher der Wiesnwirte“

24. September 1970
Das „Haus des Deutschen Ostens“ am Lilienberg wird eröffnet

19. Oktober 1970
Bob Dylan zu seiner alten Klasse zurück

31. Oktober 1970
Die Auflösung der „Gesellschaft Beatles & Co“ eingeklagt

22. November 1970
Die CSU erreicht bei der „Landtagswahl“ 56,4 Prozent

23. November 1970
George Harrisons erste Single erscheint in den USA

30. November 1970
George Harrisons dreifach LP „All things must pass“ erscheint

8. Dezember 1970
Kardinal Julius Döpfner weiht die wieder aufgerichtete „Mariensäule“ ein

11. Dezember 1970
John Lennons erstes Solo-Album erscheint

14. Dezember 1970
Dr. Hermann Schülein stirbt in New York


1971

Im Jahr 1971
Der „Glaspalast-Brunnen“ am „Ostbahnhof“ muss dem S-Bahn-Bau weichen

Ende 1971
Ein zweiter Block für das „Müllverbrennungswerk Süd“

1971
An der Stelle der „Tivoli-Kunstmühle“ steht jetzt das „Hilton-Hotel“

Ab 1971
Die „Homosexuelle Aktionsgruppe“ trifft sich in der „Deutschen Eiche“

1971
Die „Georgskirche“ erhält einen rosaroten Außenanstrich

Der „Alte Rathausturm“ ist wieder aufgebaut

In Mühldorf/Inn wird ein 10 Millionen Jahre altes Skelett gefunden

15. Januar 1971
George Harrisons Single „My sweet Lord“ veröffentlicht

19. Februar 1971
Der Auflösungs-Prozess der „Gesellschaft Beatles & Co“ beginnt

12. März 1971
John Lennon: „Power to the people“

31. März 1971
John Lennons Visum für die USA

1. April 1971
Neues Programm für den Bayerischen Rundfunk

20. Juli 1971
Grundsteinlegung fürs Motorama

30. Juli 1971
George Harrison veröffentlicht seine Single Bangla Desh

31. Juli 1971
The Concert for Bangla Desh

30. August 1971
Hans Unterleitner stirbt in New York

2. September 1971
Der Fischbrunnen wird wieder ganzjährig laufender Brunnen

3. September 1971
John Lennon und Yoko Ono reisen nach New York

18. September 1971
Die Mass „Wiesn-Bier“ kostet 2,95 DMark

8. Oktober 1971
John Lennons LP „Imagine“ erscheint

19. Oktober 1971
Die erste U-Bahn-Strecke [U 6] wird eröffnet

1. Dezember 1971
Der Lennon-Song „Happy Xmas (War is over)“ erscheint in den USA

4. Dezember 1971
Deutschlands erster McDonalds wird eröffnet


1976

1976
Der Stadtrat beschließt das „Anbringen einer Gedenktafel für Kurt Eisner“

Die „Badeverordnung“ sieht ein generelles Badeverbot vor

Der „Kriechbaumhof“ wird wegen Baufälligkeit abgetragen

Ein Haidhauser „Muster-Sanierungsblock“ wird ausgewählt

Der Daphne-Brunnen wird am Orleansplatz aufgestellt

In den „Museum-Lichtspielen“ wird ein „Kino 2“ mit 35 Plätzen eingerichtet

Der „Kreuzaltar“ der „Anna-Klosterkirche“ wird wieder hergestellt

Die „Ukrainisch-katholische Bischofskirche“ wird eingeweiht

Die „Münchner Lach- und Schießgesellschaft“ wird wieder gegründet

Die „Drahtfabrik Bucher“ wird in eine GmbH umgewandelt

Ab 1976
In der Kirchenstraße wird ein „Regenauslass“ erbaut

1976
Der „Bordeauxplatz“ erhält seinen Namen

Das Erdbeben im Friaul zerstört auch die Kirche in Avilla di Buia

25. Januar 1976
Mal Evens von US-Polizei erschossen

26. Januar 1976
Plattenvertrag der Beatles mit EMI läuft aus

April 1976
Der Film „Rocky Horror Pictures Show“ zieht die Menschen nur so an

4. Mai 1976
In der Kaulbachstraße 15 explodiert ein Sprengkörper

16. Mai 1976
Uraufführung mit 40 Jahren Verspätung

24. Juli 1976
Kardinal Julius Döpfner stirbt vollkommen unerwartet

27. Juli 1976
John Lennon erhält seine Green Card

Um den August 1976
Die CSU wirbt mit dem Slogan: „Freiheit oder Sozialismus“

18. September 1976
Der „Verein Münchner Oktoberfestmuseum“ wird gegründet

3. Oktober 1976
Ergebnis der Bundestagswahl 1976

4. Oktober 1976
Die „Rocky Horror Pictures Show“ läuft in den „Museum-Lichtspielen“ an

8. November 1976
Die „Gedenktafel“ für Kurt Eisner wird am Promenadeplatz enthüllt

18. November 1976
Die CSU kündigt in Wildbad Kreuth die „Fraktionsgemeinschaft“ mit der CDU

19. November 1976
George Harrison: „Thirty-Three and a Third“

29. November 1976
CDU droht mit der Gründung eines Landesverbands in Bayern

1. Dezember 1976
Helmut Kohl wird CDU-Fraktions-Vorsitzender

Um den 2. Dezember 1976
Die CSU-Führung knickt ein

9. Dezember 1976
Der Trennungsbeschluss von Wildbad Kreuth wird aufgeweicht

12. Dezember 1976
Politische Parität zwischen CDU und CSU geregelt


1988

1988
Georg Welsch entdeckt den Vertragsbruch des „Deutschen Alpenvereins

Die „Museum-Lichtspiele“ kommen in den Genuss der „Filmtheater-Prämie“

Die Zahl der Einwohner im „Lehel“ hat sich auf 13.479 reduziert

Polt - Schneeberger - Hildebrandt: „Man spricht deutsh“

Der neubarock ummantelte Kamin des „Muffatwerks“ wird renoviert

Eine umfassende Generalsanierung der „Heilig-Kreuz-Kirche“ beginnt

21. Februar 1988
Ein „Gedenkstein“ für den „Freistaat-Gründer“

8. März 1988
Neue Beatles-Langspielplatten mit alten Hits

9. März 1988
Kurt Georg Kiesinger stirbt in Tübingen

24. März 1988
Die U 5 wird bis zum Laimer Platz verlängert

24. Juli 1988
Ein bisher noch nie erlebter Verlust von Altbäumen

17. September 1988
Franz Josef Strauß verzichtet auf die Teilnehme beim Wiesn-Anzapfen

Manfred Vollmer übernimmt die Augustiner-Festhalle

Erstmals heißts auf der Wiesn: Wegen Überfüllung geschlossen

Anfang Oktober 1988
Das „Kurt-Eisner-Boden-Denkmal“ wird genehmigt

Um den 3. Oktober 1988
Das „Kurt-Eisner-Denkmal“ von Erika Maria Lankes wird akzeptiert

3. Oktober 1988
„Ministerpräsident“ Franz Josef Strauß stirbt in Regensburg

21. Oktober 1988
Die „Traveling Wilburys“ veröffentlichen ihre erste CD

27. Oktober 1988
U 5 zum Innsbrucker Ring. U 4 zum Arabellapark

6. Dezember 1988
Der Rockstar Roy Orbison stirbt

31. Dezember 1988
Der „Englische Garten“ hat eine Größe von 373,44 Hektar


1995

1995
Ein zusätzlicher Kinoraum wird in den „Museum-Lichtspielen“ eingerichtet

Durch die „Mülltrennung“ hat sich die „Müllmenge“ Münchens fast halbiert

Margot und Günter Steinberg übernehmen den „Hofbräukeller“

Frauen dürfen erstmals als „Feuerwehrleute“ tätig werden

Um 1995
Das „Postamt 1“ wird Eigentum der „Deutschen Telekom AG“

1995
Ein Mahnmal speziell für die Opfer der Sinti und Roma

Das „Badehaus“ der „Deutschen Eiche“ kann eröffnet werden

Süßmeier verkauft das „Forsthaus Wörnbrunn“ an Josef Schörghuber

Im Bauhof werden „Trümmer“ des „Siegestores“ entdeckt

Ab 1995
Nachrüstungsarbeiten am Sylvensteinspeicher beginnen

24. Januar 1995
Rudolph Moshammer verliert seinen Investor

Um März 1995
Sepp Krätz kauft das „Hippodrom-Festzelt“

Mai 1995
Die „Spatenbrauerei“ beliefert Gaststätten mit Pferdefuhrwerken

5. Mai 1995
„Löwenbräu“ will sich am „Karl-Valentin-Geburtshaus“ beteiligen

12. Mai 1995
Die erste bayerische Biergarten-Revolution

September 1995
Sepp Krätz übernimmt das „Hippodrom“ auf dem Oktoberfest

Um den 10. September 1995
Der Dipl.-Ing. Klaus Schmidt reicht ein Angebot ein

23. September 1995
Kardinal Wetter heizt die Stimmung gegen das Intoleranzedikt an

3. Oktober 1995
80 Ochsen drehen sich am Spieß der „Ochsenbraterei“

13. Oktober 1995
Zusätzliche Probleme tauchen auf

28. Oktober 1995
U-Bahn-Erweiterungsstrecke nach Garching-Hochbrück

21. November 1995
„The Beatles Anthology“ Teil 1 erscheint

Dezember 1995
Das „Siegestor“ wird bis März 1999 generalsaniert


1996

vor 1996
Im „Valentin-Haus“ soll „Münchens längste Theke“ entstehen

Winter 1996
Der Umbau der E.ON-Verwaltung an der Brienner Straße beginnt

1996
Die Sanierung der „Parkanlage am Tassiloplatz“ ist abgeschlossen

Die Renovierungsarbeiten am Haus an der Lilienstraße 1 sind abgeschlossen

Die Zahl der „Falkner“ in Deutschland liegt bei etwa 2.000

Edith Haberland stirbt - Die „Augustiner-Brauerei“ wird eine Stiftung

Alle Hotelzimmer der „Deutschen Eiche“ werden aufwändig renoviert

Richard Süßmeier zieht sich als aktiver Wirt zurück

Das „Internationale Generalsekretariat“ des „Templer-Ritterordens“ in Köln

Seit 1996
Das „Zentral-Landwirtschaftsfest“ findet im 4-Jahres-Turnus statt

1. Januar 1996
Adressenänderung der „Hauptfeuerwache der Berufsfeuerwehr“

27. Januar 1996
Der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

1. Februar 1996
Rudolph Moshammer zieht sich vom Projekt „Valentin-Geburtshaus“ zurück

4. März 1996
The Beatles Anthology Teil 2 erscheint

1. April 1996
Münchens Städtepartnerschaft mit Harare

Um den 5. Juli 1996
Spitzengespräch beim Oberbürgermeister Christian Ude

August 1996
Bürgermeister Hep Monatzeder enthüllt eine Gedenktafel

Um den 1. September 1996
Die Verkaufsverhandlungen sind kurz vorm scheitern

18. September 1996
Klaus Schmidt kauft das „Karl-Valentin-Geburtshaus“ um 888.888,88 DM

28. Oktober 1996
„The Beatles Anthology“ Teil 3 erscheint

1. November 1996
Die Ladenöffnungszeiten werden erneut gelockert


2014

2014
Die Surfwelle an der Floßlände ist ganz verschwunden

Brauereien und Bierabsatz

197 Falschparker verhindern die Weiterfahrt der Straßenbahn

17. Januar 2014
Das Deutsche Theater wird endlich wiedereröffnet

25. Januar 2014
Im Deutschen Theater beginnt die Faschingssaison

27. Januar 2014
Neu gestaltet: Der Platz der Opfer des Nationalsozialismus

31. Januar 2014
Im Hotel Bayerischer Hof beginnt die 50. Münchner Sicherheitskonferenz

12. Februar 2014
Die Pink Panthers überfallen Chopard in der Maximilianstraße 11

21. Februar 2014
Der Bayerische Landtag will kein Kurt-Eisner-Porträt

9. März 2014
Verbot des Bierausschanks im traditionellen Steinkrug verhindert ?

10. März 2014
Der Steuerhinterziehungs-Prozess gegen Uli Hoeneß beginnt

11. März 2014
Die Steuerhinterziehungs-Summen überschlagen sich

12. März 2014
Errichtung einer Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt

Reinhard Marx wird Vorsitzender der deutschen Bischofskonferenz

13. März 2014
Das Landgericht verurteilt Uli Hoeneß wegen Steuerhinterziehung

Sepp Krätz handelt mit dem Landgericht einen Deal aus

14. März 2014
Hoeneß verzichtet auf eine Revision vor dem Bundesverwaltungsgericht

16. März 2014
Ergebnis der Kommunalwahl 2014 in München

17. März 2014
Das Urteil gegen den Ex-Bayern-Präsidenten Uli Hoeneß ist rechtskräftig

19. März 2014
Leonard Bernsteins West Side Story wieder im Deutschen Theater

24. März 2014
Jannik Inselkammer stirbt beim Helicopter-Skiing bei einem Lawinenunfall

28. März 2014
Sepp Krätz erhält eine Bewährungs- und eine Geldstrafe von 570.000 €

30. März 2014
Eiter Reiter zum Münchner Oberbürgermeister gewählt

31. März 2014
Der Mietvertrag des Sanitärgroßhandels im „Kegelhof“ läuft aus

1. April 2014
„Schanklizenz“-Entzug für die „Waldwirtschaft“ wird geprüft

8. April 2014
Das Nacktbaden in der Stadt wird in 5 Bereichen zugelassen

9. April 2014
Die Eröffnung des NS-Dokumenationszentrum muss verschoben werden

14. April 2014
Sepp Krätz zieht seinen Antrag für das Frühlingsfest zurück

Um den 20. April 2014
Die Abbrucharbeiten um den denkmalgeschützten Zacherlbau beginnen

23. April 2014
Der Ex-Wiesnwirt Sepp Krätz verliert seine Schanklizenz

25. April 2014
Das Frühlingsfest-Hippodrom wird von Sepp Krätz' Ehefrau betrieben

27. April 2014
Papst Franziskus spricht zwei Päpste heilig

28. April 2014
Siegfried Able übernimmt das ehemalige Hippodrom als Marstall

30. April 2014
Oberbürgermeister Christian Ude verabschiedet sich von den Münchnern

Der Grundstein für die „Griechische Schule“ wird gelegt

1. Mai 2014
Oberbürgermeister Dieter Reiters erster Arbeitstag

2. Mai 2014
Der neugewählte Stadtrat nimmt seine Tätigkeit auf

6. Mai 2014
Ex-Wiesnwirt Sepp Krätz klagt gegen den Entzug seiner Schanklizenz

9. Mai 2014
Das neue Wiesnzelt Marstall stellt sich vor

19. Mai 2014
Sepp Krätz erreicht vor dem Verwaltungsgericht einen Etappensieg

Markus Söder eröffnet das Jubiläum des Englischen Gartens

Um den 20. Mai 2014
Die Bauarbeiten für Baumkirchen Mitte werden aufgenommen.

20. Mai 2014
Das KVR legt beim Verwaltungsgerichtshof Beschwerde ein

21. Mai 2014
Eine Gedenktafel für jüdische Juristen

26. Mai 2014
Georg Schlagbauer (CSU) wird neuer Wiesn-Stadtrat

Um den 30. Mai 2014
Die Wiesnwirte wollen Siegfried Able nicht in ihrem Kreis aufzunehmen

4. Juni 2014
Die Mass Wiesnbier überschreitet erstmals die magische Grenze von 10 Euro

23. Juni 2014
Schärfere Regelungen für die etwa 1.000 Wiesn-Ordner

24. Juni 2014
Franz Herzog von Bayern für den Tunnel unter dem Englischen Garten

Millionen für Pop-Song-Manuskript

25. Juni 2014
Großer Wasserschaden durch die Sprinkler-Anlage im Deutschen Theater

1. Juli 2014
Sensationeller Fund im Apothekenhof der Münchner Residenz

8. Juli 2014
Der Stadtrat bestätigt die Ausweispflicht für Wiesn-Ordner

Der Verwaltungsgerichtshof entzieht Sepp Krätz endgültig die Konzession

13. Juli 2014
Die deutsche Fußballmannschaft wird Weltmeister

14. Juli 2014
Der Aufbau der Wiesn 2014 beginnt

20. Juli 2014
Eine Demonstration für die Aufhebung des innerstädtischen Badeverbots

25. Juli 2014
Der neue Krug der Wiesnwirte zeigt den Steyerer Hans

29. Juli 2014
Die neuen Wiesn-Attraktionen werden vorgestellt

Nach Wasserschaden: Das Deutsche Theater wieder eröffnet

31. Juli 2014
Auf der Theresienwiese sollte ein Kamelrennen stattfinden

Das Konzept für das Großprojekt Kegelhof wird vorgestellt

1. August 2014
Vertreter von 16 Surf-Initiativen- und Verbänden treffen sich

4. August 2014
Die Zahl der „unehelich geborenen Kinder“ hat sich verdreifacht

5. August 2014
Erzengel Michael mitsamt dem Satan wieder zurück

9. August 2014
Die „4. Europameisterschaft im Stationary Wave Riding“ finden statt

3. September 2014
Die Wiesnwirte stiften eine Mordstrumm-Kerze

8. September 2014
Uli Hoeneß gibt den Bayerischen Verdienstorden zurück

9. September 2014
Das „Völkerkundemuseum“ wird in „Museum Fünf Kontinente“ umbenannt

12. September 2014
Die Kuppel des „Elefantenhauses“ wird gesprengt

15. September 2014
Alt-Oberbürgermeister Christian Ude wird Ehrenbürger

20. September 2014
Das 181. „Oktoberfest“ beginnt

Oktober 2014
Der Wirtschaftswert des „Oktoberfestes“ liegt bei 954 Millionen Euro

5. Oktober 2014
Das Oktoberfest 2014 endet

5. November 2014
Sänger „Heino“ für den „Karl-Valentin-Orden 2015“ nominiert

6. November 2014
Der „Giesinger Bräu“ nimmt seinen Braubetrieb in Obergiesing auf

16. November 2014
Im „Volkstheater“ findet die dritte „SAUBANDE-Matinée“ statt

11. Dezember 2014
Die Ermittlungen zum „Oktoberfest-Attentat“ werden wieder aufgenommen

22. Dezember 2014
Joe Cocker stirbt im Alter von 70 Jahren in Crawford/Colorado

Demonstration für Völkerverständigung - gegen Fremdenhass

31. Dezember 2014
Subventionen im Kultur-, Unterhaltungs- und Bildungsbereich