Fakten - Greußing

 <  1100120013001400150016001700180019002000
0102030405060708090
Pdf

1312

1312
Ludwig der Baier wird Vormund der Kinder seines Vetters Otto III.

Neben Wein, Met und Bier wird immer auch „Greußing“ erwähnt

22. März 1312
Papst Clemens V. hebt den „Templerorden“ auf


1390

Um das Jahr 1390
Der billige Hopfen setzt sich bei den Brauern verstärkt durch

18. März 1390
Erstmals werden die Andechser Reliquien in München gezeigt

6. April 1390
Bischof Berthold von Wehingen gewährt einen „vollen Ablass“ der Sünden

16. September 1390
König Wenzel hebt alle Judenschulden in Baiern auf


1486

1486
Der berüchtigte „Hexenhammer“ wird veröffentlicht

6. August 1486
Herzog Albrecht IV. nimmt in Regensburg in Besitz

7. November 1486
Die Stadt Landshut veröffentlicht eine „Brauordung“

Um Dezember 1486
Eine erste Fassung des „Münchner Reinheitsgebots“ entsteht