Fakten - Herbergenhaus

 <  1100120013001400150016001700180019002000
0102030405060708090
Pdf

1884

1884
Die „Reichsregierung“ stellt „Kolonie-Schutzbriefe“ aus

Valentin Ludwig Fey geht in die „Kleinkinderbewahranstalt der Vorstadt Au“

Der Auer „Pfarrer“ Simon Knoll schreibt über Herbergen

Neuguinea erhält einen „kaiserlichen Schutz“

Barbara Grützner stirbt im Alter von 30 Jahren

Beschreibung der „Villa Grützner“

König Ludwig II. entlässt Georg von Dollmann

Der Innenputz der neuen „Heilig-Kreuz-Kirche“ ist fertiggestellt

Seit 1884
Der Verkauf der „Alten Isarkaserne“ auf der „Kohleninsel“ ist abgeschlossen

1884
„Propaganda- und Reklamefahrten

24. Januar 1884
Hermann Schülein wird in München geboren

6. Februar 1884
Das Wohnhaus in der Entenbachstraße 63 wird erneut umgebaut

28. März 1884
Carl Peters gründet die „Gesellschaft für deutsche Kolonisation“

Die „Deutsch-Ostafrikanische Gesellschaft“ wird gegründet

Um April 1884
König Ludwig II. hat 7,5 Millionen Mark Schulden

24. April 1884
Ein „Schutzbrief“ für das „Lüderitzland“

2. Mai 1884
Franz Xaver Reichhart wird neuer „Scharfrichter“

16. Mai 1884
König Ludwig II. kauft die Burgruine Falkenstein

27. Mai 1884
König Ludwig II. bewohnt kurzzeitig das Schloss Neuschwanstein

30. Mai 1884
König Ludwig II. will ans Vermögen seines Bruders Otto

Juni 1884
Ein Bankenkonsortium übernimmt die Schulden von König Ludwig II.

1. Juni 1884
Ein Bankenkonsortium übernimmt die Schulden von König Ludwig II.

Um den 1. Juni 1884
König Ludwig II. hat Schulden in Höhe von 7,5 Millionen Mark angehäuft

5. Juli 1884
Orte im heutigen Togo werden zum Deutschen Schutzgebiet erklärt

7. Juli 1884
Jakob „Lion“ Feuchtwanger wird in München geboren

10. Juli 1884
Gustav Nachtigal trifft im heutigen Kamerun ein

14. Juli 1884
Hissen der deutschen Flagge in der Stadt Duala

29. Juli 1884
Der umgestaltete Fischbrunnen geht wieder in Betrieb

September 1884
Heinrich Roth gewinnt acht Jahre hintereinander das „Oktoberfest-Rennen“

16. Oktober 1884
Julius Hofmann löst Georg von Dollmann als Oberhofbaudirektor ab

28. Oktober 1884
Über das „Kolonialfieber“ die „Reichstagswahlen“ beeinflussen

Ab 15. November 1884
Die „Kongo-Konferenz“ legt die Abgrenzung der Besitzstände fest

16. November 1884
Die Marke „Marco Polo Tee“ im „Register der geschützten Markenzeichen“

24. Dezember 1884
König Ludwig II. ordnet den Bau des „Hubertuspavillons“ an


1978

1978
Das „Deutsche Theater“ wird bis 1982 generalsaniert

Das „Herbergenhaus an der Kreppe“ wird restauriert

Eine überdachte Holzbrücke über die Isar

Frauen können in Bundesländern „Schutzpolizistinnen“ werden

Der „Bürgermeistergarten“ wird der Öffentlichkeit übergeben

??? 1978
George Harrison finanziert „Das Leben des Brian“

Hans Osel's „Ziegelbrenner-Brunnen“ am Preysingplatz

28. Mai 1978
Der U-Bahn-Bahnhof Poccistraße geht in Betrieb

10. Juli 1978
Das Bayerische Kultusministerium schließt die Schack-Galerie

1. August 1978
Der Nationalpark Berchtesgaden wird gegründet

6. August 1978
Papst Paul VI. stirbt auf Castel Gandolfo

26. August 1978
Albino Luciani wird zum Papst Johannes Paul I. gewählt

16. September 1978
CSU-Oberbürgermeister Münchens Erich Kiesl vergisst „Ozapft is!“

28. September 1978
Papst Johannes Paul I. stirbt nach 33 Tagen im Amt

15. Oktober 1978
Bei der Landtagswahl erhält die CSU 59,1 Prozent

18. Oktober 1978
Karol Józef Wojtyla wird als Papst Johannes Paul II. gewählt