Fakten - Konklave

 <  1100120013001400150016001700180019002000
0102030405060708090
Pdf

1378

1378
Der „Bürgerbrunnen“ heißt jetzt „Marktbrunnen“

27. März 1378
Papst Gregor XI. stirbt

April 1378
Leopold von Sturmberg wird Bischof von Freising

7. April 1378
Römische Bürger stürmen das „Konklave“

8. April 1378
Die Kardinäle einigen sich nicht auf einen Römer

9. April 1378
Erst einen Tag nach der Wahl wird das Ergebnis bekannt gemacht

August 1378
Papst Urban VI. regiert sehr autokratisch und unerbitterlich streng

20. September 1378
Zwei Päpste konkurrieren untereinander


1417

26. Juli 1417
Der Avignoner Gegenpapst Benedikt XIII. wird abgesetzt

8. November 1417
Das „Konklave“ beginnt mit der Wahl des neuen Papstes

11. November 1417
Der Italiener Oddo di Colonna wird zum Papst Martin V. gewählt


1978

1978
Das „Deutsche Theater“ wird bis 1982 generalsaniert

Das „Herbergenhaus an der Kreppe“ wird restauriert

Eine überdachte Holzbrücke über die Isar

Frauen können in Bundesländern „Schutzpolizistinnen“ werden

Der „Bürgermeistergarten“ wird der Öffentlichkeit übergeben

??? 1978
George Harrison finanziert „Das Leben des Brian“

Hans Osel's „Ziegelbrenner-Brunnen“ am Preysingplatz

28. Mai 1978
Der U-Bahn-Bahnhof Poccistraße geht in Betrieb

10. Juli 1978
Das Bayerische Kultusministerium schließt die Schack-Galerie

1. August 1978
Der Nationalpark Berchtesgaden wird gegründet

6. August 1978
Papst Paul VI. stirbt auf Castel Gandolfo

26. August 1978
Albino Luciani wird zum Papst Johannes Paul I. gewählt

16. September 1978
CSU-Oberbürgermeister Münchens Erich Kiesl vergisst „Ozapft is!“

28. September 1978
Papst Johannes Paul I. stirbt nach 33 Tagen im Amt

15. Oktober 1978
Bei der Landtagswahl erhält die CSU 59,1 Prozent

18. Oktober 1978
Karol Józef Wojtyla wird als Papst Johannes Paul II. gewählt