Fakten - Schisma

 <  1100120013001400150016001700180019002000
0102030405060708090
Pdf

1378

1378
Der „Bürgerbrunnen“ heißt jetzt „Marktbrunnen“

27. März 1378
Papst Gregor XI. stirbt

April 1378
Leopold von Sturmberg wird Bischof von Freising

7. April 1378
Römische Bürger stürmen das „Konklave“

8. April 1378
Die Kardinäle einigen sich nicht auf einen Römer

9. April 1378
Erst einen Tag nach der Wahl wird das Ergebnis bekannt gemacht

August 1378
Papst Urban VI. regiert sehr autokratisch und unerbitterlich streng

20. September 1378
Zwei Päpste konkurrieren untereinander


1407

1407
In Mittenwald wird die „Nasse Rott“ gegründet

Die „Andechser Reliquien“ werden wieder nach Andechs gebracht

März 1407
Der Ruf nach der „Einberufung eines allgemeinen Konzils“ wird immer lauter

Juni 1407
Dreizehn „Kardinäle“ treffen sich in Livorno

20. Juni 1407
Der Markt Mittenwald erhält ein eigenes Wappen und Siegel


1409

1409
Erstmals wird ein herzoglicher „Pawmgarten auf dem Pachh“ erwähnt

25. März 1409
Das „Konzil von Pisa“ beginnt

5. Juni 1409
Das Konzil von Pisa setzt die beiden amtierenden Päpste ab

24. Juni 1409
Alexander V. wird vom Konzil von Pisa zum Papst gewählt


1410

1410
Berthold von Wehingen, der Bischof von Freising, stirbt in Wien

3. Mai 1410
Papst Alexander V. stirbt. Sein Nachfolger wird Johannes XXIII.

17. Mai 1410
Papst Johannes XXIII. wird zum Papst gewählt

24. Mai 1410
Papst Johannes XXIII. erhält die Priesterweihe

25. Mai 1410
Papst Johannes XXIII. wird gekrönt


1413

1413
König Sigismund will das dreifache „Schisma“ beenden


1414

12. Juli 1414
Ein Hochwasser beschädigt die Isarbrücke

Um den September 1414
Papst Johannes XXIII.: „Hier liege ich in Teufels Namen!“

3. November 1414
Jan Hus trifft zwei Tage vor Beginn des „Konzils“ in Konstanz ein

Ab dem 5. November 1414
Auf dem „Konzil von Konstanz“ soll das „Schisma“ überwunden werden

28. November 1414
Jan Hus wird während des „Konzils von Konstanz“ gefangen genommen

Ab dem 6. Dezember 1414
Jan Hus wird in Konstanz in einem Verlies inhaftiert

24. Dezember 1414
König Sigismund trifft in Konstanz ein


1415

1415
Jakob Klewber besitzt in der Wein- und Landschaftsstraße ein Haus

20. März 1415
Papst Johannes XXIII. flieht nach Schaffhausen

24. März 1415
Jan Hus wird vom Verlies in eine gesündere Unterkunft gebracht

6. April 1415
Die „Hoheit des Konzils über den Papst“ wird festgeschrieben

29. April 1415
König Sigismund lässt Papst Johannes XXIII. gefangen nehmen

29. Mai 1415
Das Konzil von Konstanz erklärt Papst Johannes XXIII. für abgesetzt

31. Mai 1415
Papst Johannes XXIII. erhält seine Absetzung

5. Juni 1415
Jan Hus kommt in das Franziskaner-Kloster in Konstanz

Bis um den 30. Juni 1415
Jan Hus schwört seinen Lehren nicht ab

4. Juli 1415
Der römische Papst Gregor XII. tritt zurück

6. Juli 1415
Jan Hus wird zusammen mit seinen Schriften verbrannt


1417

26. Juli 1417
Der Avignoner Gegenpapst Benedikt XIII. wird abgesetzt

8. November 1417
Das „Konklave“ beginnt mit der Wahl des neuen Papstes

11. November 1417
Der Italiener Oddo di Colonna wird zum Papst Martin V. gewählt


1641

1641
Ermittlungen wegen des Auftauchens von „Werwölfen“

16. Januar 1641
Jeder Bürger hat sich mit Proviant einzudecken

24. Januar 1641
Der „Andechser Heiltumsschatz“ soll nach München gebracht werden

13. Februar 1641
Der „Andechser Heiltumsschatz“ trifft in München ein

18. April 1641
Der „Andechser Heiltumsschatz“ kommt wieder ins Kloster

10. Mai 1641
Die Bronzeputti auf dem Säulensockel der „Mariensäule“ werden aufgestellt

14. Mai 1641
Kaiser Ferdinand III. und die Kaiserin besuchen München

25. September 1641
Befehl zur Beteiligung an den kirchlichen Prozessionen


2006

2006
Die „Museum-Lichtspiele“ beteiligen sich am „Münchner Filmfest“

Die Garagenbrauer im „Giesinger Bierlaboratorium“ machen Ernst

Die „Giesinger Brauerei“ wird erstmals erweitert

24. April 2006
Der Kirchenaustritt stellt den „Tatbestand des Schismas“ dar

26. Juni 2006
Der Problembär Bruno wird im Spitzingseegebiet erschossen

12. August 2006
Mit dem Papa-Mobil zum Christopher-Steet-Day

1. September 2006
Die Länder sind für den Ladenschluss zuständig

Nach dem 16. September 2006
Paris Hilton will im Hippodrom einen Dosen-Prosecco präsentieren

Ein CSU-Stadtrat flippt vor der Käfer-Wies‘nschänke aus

5. Oktober 2006
Stadtrats beschließt die Umbenennung der Von-Trotha-Straße

14. Oktober 2006
Verlängerung der U-Bahn zum Garchinger „Forschungszentrum“

9. November 2006
Die Hauptsynagoge am Jakobsplatz wird eingeweiht

17. November 2006
Das Land Berlin kippt den „Ladenschluss an Werktagen“ komplett


2017

Um Januar 2017
Die „Baubehörde“ wählt aus 206 Bewerbungen 35 Teilnehmer aus

8. Februar 2017
Die jährliche „Weißwurst-Prüfung“

12. Februar 2017
Die „Giesinger Brauerei“ einen „Doppelbock“ auf den Markt - den „Innovator“

14. Februar 2017
Die „Staatsregierung“ akzeptiert die juristische Schlappe

21. Februar 2017
Die Linke will einen Kurt-Eisner-Platz

Ein 40-Meter-Transparent für den Kurt-Eisner-Platz

5. April 2017
Am „Marienhof“ beginnen die Bauarbeiten für die „Zweite Stammstrecke“

25. April 2017
Hat die Bayerische Staatsregierung Frieden mit Kurt Eisner geschlossen?

30. April 2017
Familie Pongratz schließt nach 9.820 Tagen ihren Nockherberg

1. Mai 2017
Der Nockherberg wird umgebaut

3. Mai 2017
Die „Vergabekammer“ weist den erneuten „Nachprüfungsantrag“ zurück

18. Mai 2017
Architekt Stephan Braunfels zieht vors Oberlandesgericht

Die Entscheidung im Architekten-Wettbewerb wird gefällt

23. Mai 2017
Umbenennung des Marienhofs vom Stadtrat abgelehnt

14. Juli 2017
Der erste Spatenstich für das Mühlendorf

26. Juli 2017
Stadtrat beschließt Umwandlung des Valentin-Karlstadt-Musäums

10. August 2017
Die Beschwerde des Architekten Stephan Braunfels wird zurückgewiesen

6. September 2017
Die Olympia-Attentat-Gedenkstätte wird eröffnet

7. September 2017
Ricky Steinberg und Silja Schrank-Steinberg sind offiziell Wiesnwirte

16. September 2017
Oberbürgermeister Dieter Reiter eröffnet das 184. Oktoberfest

24. September 2017
Große Verluste der etablierten Parteien bei der Bundestagswahl 2017

Die CSU stützt ab - Riesige Stimmengewinne der AfD

27. September 2017
Frauen sollen in Saudi Arabien Autofahren dürfen

2. Oktober 2017
Tom Petty stirbt in Santa Monica in Kalifornien an Herzversagen

3. Oktober 2017

München-Theresienwiese * Das „Oktoberfest 2017“ endet. Das Fazit lautet:

  • In 18 Tagen besuchten angeblich 6,2 Millionen Besucher [2016: 5,6 in 17 Tagen, 2015: 5,9 in 16 Tagen, 2014: 6,3 in 16 Tagen] die Wiesn.
  • 2017 gab es keine „Landwirtschaftsausstellung“, dafür eine „Oide Wiesn“.
  • Im Jahr 2017 besuchten 480.000 Gäste [2015: 535.000] die „Oide Wiesn“.

Der Konsum - und damit der Umsatz - hat sich erholt. [Zahlen in Klammer = 2016 - 2015 - 2014.]

  • 7,5 Millionen Mass Wiesnbier [6,1 - 7,3 - 7,7] wurden getrunken. 
  • 127 Ochsen [109 - 114 - 112] wurden in der „Ochsenbraterei“ verzehrt.
  • Insgesamt wurden 1.162 „Straftaten“ [1.067 - 1.191 - 1.290] bei der Polizei angezeigt.
  • 314 „Körperverletzungen“ [331 - 372 - 398] wurden von der Polizei registriert.
  • Die Polizeistatistik weist 49 „Masskrugschlägereien“ [42 - 47 - 36] aus.
  • 3.449 Hilfeleistungen [3.897 - 3.312 - 3.617] mussten die Sanitäter und Ärzte leisten.
  • 670 Wiesn-Besucher [593 - 628 - 681] mussten wegen „Alkoholvergiftungen“ medizinisch überwacht werden.
  • ?? [35 - 121 - 150] Mal musste der „U-Bahnhof Theresienwiese“ gesperrt werden.
  • 120.000 „gestohlene“ Masskrüge [96.000 - 110.000 - 112.000] wurden den Besuchern wieder abgenommen.
  • 4.055 Fundstücke [2.915 - 2.948 - 3.646] wurden im „Wiesn-Fundbüro“ abgegeben.
     
  • Wasserverbrauch: xxx.xxx [110.000 - 120.000 - 115.000] Kubikmeter
  • Gasverbrauch: xxx.xxx [220.000 - 220.000] Kubikmeter
  • Stromverbrauch: 3,25 [2,69 - 2,89 - 2,98] Millionen Kilowattstunden 
14. Oktober 2017
Das Gärtnerplatz-Theater wird wiedereröffnet

6. November 2017
Die Landtags-SPD fordert einen Feiertag zum Demokratie-Jubiläum

19. November 2017
Die 6. Benefiz-Matinée der „SAUBANDE“ im „Münchner Volkstheater“

23. November 2017
Bundesstaatsanwaltschaft stellt Brandanschlag-Ermittlungen ein

16. Dezember 2017
Markus Söder zum designierten Ministerpräsidenten gewählt

Das „Seligsprechungsverfahren“ für Fritz Gerlich und Romano Guardini