Am 24. Mai geschah

  • 24.5.1136 (vor 882 Jahren)

    Frankreich * Spätestens seit dem Tod Hugo von Payns und der zwischenzeitlich erfolgten explosionsartigen Ausbreitung der jungen Ordensgemeinschaft der „Tempelherren“ ist eine Überarbeitung der Statuten notwendig geworden.

  • 24.5.1410 (vor 608 Jahren)

    Avignon * Der eine Woche zuvor zum Papst Johannes XXIII. gewählte Baldessare Cossa erhält die Priesterweihe. 

  • 24.5.1698 (vor 320 Jahren)

    Wien - Brüssel * Der baierische Kurprinz Ferdinand Joseph wird nach Brüssel gebracht, wo er am 24. Mai eintrifft.

  • 24.5.1705 (vor 313 Jahren)

    München * Graf Maximilian Carl von Löwenstein-Wertheim-Rochefort schlägt Kaiser Joseph I. - zur "Aufrechterhaltung von Ruhe und Ordnung" in Baiern - die Deportation der kurbaierischen Prinzen in die österreichischen Stammlande vor.

  • 24.5.1802 (vor 216 Jahren)

    Kurfürstentum Baiern * Für Baiern beginnen die Landzugewinne.

    Kurfürst Max IV. Joseph hat mit Frankreich in einem Geheimvertrag vereinbart, dass er die vertraglich zugewiesenen Territorien noch vor der Verabschiedung des „Reichsdeputationshauptschlusses“ militärisch in Besitz nehmen kann. 

  • 24.5.1804 (vor 214 Jahren)

    München-Graggenau * Der Grundstein für das „Palais Salabert“, dem heutigen „Prinz-Carl-Palais“, wird gelegt. 

    Das Gartenpalais wird nach Plänen von Carl von Fischer erbaut.

  • 24.5.1939 (vor 79 Jahren)

    München * Der Dokumentarfilm „München 1938“ erlebt im „Phoebus-Palast“ seine Premiere. 

    Das war die einzige Vorführung, da er auf persönlichen Wunsch Adolf Hitlers verboten wurde.

  • 24.5.1941 (vor 77 Jahren)

    Duluth-Minnesota * Bob Dylan wird als Robert Allen Zimmerman in Duluth, Minnesota, geboren.  

    Er wird sich zu einem der einflussreichsten Musiker des 20. Jahrhunderts entwickeln. 

  • 24.5.1949 (vor 69 Jahren)

    Bundesrepublik Deutschland - Bonn * Seit 0:00 Uhr ist das „Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland“ rechtskräftig. 

  • 24.5.1949 (vor 69 Jahren)

    Bundesrepublik Deutschland - Bonn * Die „Todesstrafe“ wird durch das „Grundgesetz in der Bundesrepublik Deutschland“ mit Artikel 102 abgeschafft.

    Zwischen 1946 bis zur Verabschiedung des Grundgesetzes werden 125 Todesurteile gefällt und davon 24 vollzogen.

  • 24.5.1965 (vor 53 Jahren)

    München-Maxvorstadt * Das Hauptwerk des Dichters Dante Alighieri heißt „La Divina Commedia - Die göttliche Komödie“.

    Den gleichen Namen trägt der Brunnen im Hof des „Hauses des Rechts“ in der Veterinärstraße 1.

  • 24.5.1979 (vor 39 Jahren)

    München * Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Franz Josef Strauß gibt seine Kanzlerkandidatur bekannt. 

  • 24.5.2015 (vor 3 Jahren)

    San Diego„The Rolling Stones“ setzen ihre „Welttour“ mit 15 Stadionkonzerten in den USA und Kanada fort.  

    Sie starten an diesem Abend in San Diego und endet am 15. Juli in Quebec City.