Fakten - Schloss & Park Nymphenburg

31. Oktober 1636
Kurprinz Ferdinand Maria kommt in München zur Welt

6. November 1636
Henriette Adelaide von Savoyen wird in Turin geboren

1640
Kurfürst Maximilian I. lässt seinen Sohn Ferdinand Maria in Wachs nachbilden

11. Dezember 1650
Eine Hochzeit „kraft Vollmacht“ in Turin

27. September 1651
Kurfürst Maximilian I. stirbt in Ingolstadt

17. Juni 1652
Henriette Adelaide von Savoyen trifft in Kufstein ein

18. Juni 1652
Vor Wasserburg am Inn treffen sich die Brautleute erstmals offiziell

21. Juni 1652
Die savoyanische Prinzessin Henriette Adelaide trifft in München ein

25. Juni 1652
Die Ehe wird in München erneut geschlossen

31. Oktober 1654
Kurfürst Ferdinand Maria wird volljährig

1659
Am Anfang der „Theatiner-Kirche“ steht das Gelübde der Kurfürstin

5. Juni 1659
Ein Kuraufenthalt in Heilbrunn soll der Kinderlosigkeit Einhalt gebieten

17. November 1660
Maria Anna Christina Victorie wird in München geboren

11. Juli 1662
Max Emanuel, der spätere Kurfürst, wird in München geboren

Um den 12. Juli 1662
Der Kurfürst lässt ein „Churbaierisches Freudenfest“ organisieren

20. September 1662
Der Salzburger Fürstbischof Max Gandolph zieht feierlich in München ein

21. September 1662
Der Kurprinz wird auf die Namen Maximilian Emanuel getauft

22. September 1662
Die hohen Herrschaften vergnügen sich bei der Jagd

24. September 1662
Der Auftakt einer „Festtriologie“ im „Opernhaus am Salvatorplatz“

26. September 1662
Die Fortsetzung der „Festtriologie“ mit einem Turnierspiel

1. Oktober 1662
Das „Churbaierische Freudenfest“ erreicht seinen Höhepunkt

3. Oktober 1662
Das „Churbaierische Freudenfest“ ist beendet

Dezember 1662
Kurfürst Ferdinand Maria gibt den „Bucintoro“ in Auftrag

29. April 1663
Der Grundstein für die „Theatinerkirche“ wird gelegt

Juni 1663
Der Rumpf des „Bucentaur“ ist fertig

1. Juli 1663
Kurfürst Ferdinand Maria erwirbt die „Hofmarch Kemnathen“

5. Juli 1663
Kurfürstin Henriette Adelaide will eine Sommerresidenz bauen

8. Januar 1664
Kurfürstin Henriette Adelaide lehnt die ersten Entwürfe ab

Ab Februar 1664
Der „Bucentaur“ kostet 20.040 Gulden

1. April 1664
Die Arbeiten an den Nymphenburger „Schwaiggebäuden“ beginnen

14. Juni 1664
Erstmals taucht der Name „Nymphenburg“ auf

September 1664
Fundamentierungsarbeiten am Nymphenburger Schloss

18. Januar 1669
Die spätere baierische Kurfürstin Maria Antonia wird in Wien geboren

1672
Der Dachstuhl für das „Schloss Nymphenburg“ ist fertiggestellt

Mai 1674
Enrico Zuccalli übernimmt die Bauleitung für „Schloss Nymphenburg“

1675
Enrico Zuccalli bringt den Bau des „Schlosses Nymphenburg“ rasch voran

4. März 1676
Die spätere baierische Kurfürstin Therese Kunigunde wird geboren

18. März 1676
Kurfürstin Henriette Adelaide stirbt in München

1678
Enrico Zuccalli gestaltet die als altmodisch empfundenen Dachaufbauten um

26. Mai 1679
Kurfürst Ferdinand Maria stirbt in Schleißheim

1680
Der nördliche Pavillon von „Schloss Nymphenburg“ ist im Rohbau vollendet

1684
Abbruch der unausgebauten Seitenpavillons von „Schloss Nymphenburg“

25. Mai 1689
Kurprinz Leopold Ferdinand stirbt nach drei Tagen

12. Januar 1695
Max Emanuel heiratet Therese Kunigunde

6. August 1697
Kurprinz Carl Albrecht wird in Brüssel geboren

22. Oktober 1701
Amalia Maria Josepha Anna wird in Wien geboren

25. Januar 1715
Die Arbeiten an „Schloss Nymphenburg“ werden wieder aufgenommen

8. April 1715
Kurfürst Max Emanuel trifft nach elf Jahren seine Familie wieder

10. April 1715
Max Emanuel zieht n aller Stille durch das „Neuhauser Tor“

11. Juli 1715
Offizielle Einzug der kurfürstlichen Familie in die Stadt

1716
Der Ausbau des „Schlosses Nymphenburg“ beginnt

1716
Joseph Effner beginnt mit dem Bau der „Pagodenburg“

1718
Die Bauarbeiten an der „Badenburg“ beginnen

17. Januar 1721
Elisabeth Auguste wird in Mannheim geboren

1725
Beginn der Bauarbeiten an der „Magdalenenklause“

26. Februar 1726
Kurfürst Max Emanuel stirbt hochverschuldet in München

28. März 1727
Der spätere Kurfürst Max III. Joseph wird geboren

29. August 1728
Die spätere baierische Kurfürstin Maria Anna Sophie wird geboren

24. April 1729
Gründung des „Georgs-Ritterordens“ durch Kurfürst Carl Albrecht

17. Januar 1742
Kurfürst Carl Theodor heiratet in Mannheim Elisabeth Auguste

20. Januar 1745
Kaiser Carl VII. Albrecht stirbt in München

9. Juli 1747
Kurfürst Max III. Joseph heiratet Maria Anna Sophie

13. Juni 1763
Wolfgang Amadeus Mozart kommt zum zweiten Mal nach München

Seit März 1795
Kurfürstin Maria Leopoldine lässt „Schloss Nymphenburg“ umgestalten

Um den 4. Juli 1795
Kurfürstin Maria Leopoldine zieht in das umgebaute „Schloss Nymphenburg“

6. September 1805
Die österreichische Armee belagert das „Schloss Nymphenburg“

15. Oktober 1825
Prinzessin Marie Friederike von Preußen wird in Berlin geboren

25. August 1845
Ludwig II. wird in „Schloss Nymphenburg“ geboren

26. August 1845
Ludwig II. wird im „Steinernen Saal“ von „Schloss Nymphenburg“ getauft

11. März 1864
Ludwig II. leistet seinen Eid als König

25. Februar 1872
Prinz Otto wird nach „Schloss Nymphenburg“ gebracht

Um April 1884
König Ludwig II. hat 7,5 Millionen Mark Schulden

Juni 1884
Ein Bankenkonsortium übernimmt die Schulden von König Ludwig II.

23. Mai 1886
Einvernehmen über das „Entmündigungsverfahren Ludwigs II.“ hergestellt

13. Juni 1886
Ex-König Ludwig II. und Dr. Gudden werden tot aufgefunden

6. Juli 1914
Das „Infanterie-Leibregiment“ feiert ihren 100. Gründungstag

30. Januar 1933
Machtübernahme: Adolf Hitler wird „Reichskanzler“

27. Juli 1936
Die erste „Nacht der Amazonen“ findet statt

31. Juli 1937
Die zweite „Nacht der Amazonen“

30. Juli 1938
Die dritte „Nacht der Amazonen“ findet statt

29. Juli 1939
Die vierte und letzte „Nacht der Amazonen“ beginnt

8. Mai 1945
Tag der bedingungslosen Kapitulation