Sortierung - 21.2.1919



SELECT COUNT(id) AS anzahl FROM fakten WHERE jahr=1919 AND monat=2 AND tag=21
UPDATE log SET anzahl = 813707 WHERE id = 21296

Die Vorgänge um Kurt Einsers Ermordung1obenunten
Ministerpräsident Kurt Eisner wird von Anron Graf Arco auf Valley ermordet 2obenunten
Auch Eisners Mörder wird niedergeschossen3obenunten
Kurt Eisners letzte Rede4obenunten
Die Nachricht von Eisners Ermordung verbreitet sich in Windeseile5obenunten
Der Landtag unterbricht seine Sitzung6obenunten
Das Attentat auf Erhard Auer (SPD)7obenunten
Die Öffentlichkeit reagiert politisch desorientiert8obenunten
Ein Stimmungsumschwung gegenüber der Person Kurt Eisners9obenunten
Nicht nur Entsetzen, sondern auch Jubel und unverholene Freude10obenunten
Bei der Nachricht applaudiert und getanzt11obenunten
Viele glauben, dass Erzbischof Faulhaber hinter der Bluttat steht12obenunten
Die Kommunisten verlangen die sofortige Ausrufung der Räterepublik13obenunten
Ein Zentralrat der Bayerischen Republik konstituiert sich14obenunten
Der Zentralrat nimmt seine Arbeit auf15obenunten
Ein elfköpfiger Aktionsausschuss übernimmt die vollziehende Gewalt16obenunten
Beschäftigte legen die Arbeit nieder und nehmen an Versammlungen teil17obenunten
MilitärministerAlbert Roßhaupter kommt in Schutzhaft18obenunten
Erscheinen sämtlicher Münchner Zeitungen verhindert19obenunten
Verwüstungen und Plünderungen20obenunten
Ein „Trauergeläut für den ermordeten Ministerpräsidenten“21obenunten
Gustav Landauer reist nach Krumbach22obenunten
Ernst Toller reist vom Engadin zurück nach München23obenunten
Der Generalstreik in und um Münster wird beendet24obenunten