Sortierung - 28.4.1919



SELECT COUNT(id) AS anzahl FROM fakten WHERE jahr=1919 AND monat=4 AND tag=28
UPDATE log SET anzahl = 1034486 WHERE id = 22103

Die Betriebs- und Soldatenräte wählen einen neuen Aktionsausschuss 1obenunten
Die Diktatur der Roten Armee beginnt 2obenunten
Ernst Toller tritt als Truppenkommandant der Roten Armee zurück3obenunten
Die Rote Armee ist zur Verteidigung der Diktatur gegründet worden 4obenunten
Späherberichte zeigen eine deutlich sinkende Stimmung5obenunten
Eugen Leviné und Max Levien rechtfertigen das Scheitern ihrer Politik 6obenunten
Kommunisten besetzen das Wittelsbacher Palais7obenunten
Das Luitpold-Gymnasium wird Sitz des Aktionsausschusses8obenunten
Giesinger Kommunisten stürmen das Polizeipräsidium9obenunten
Max Levien soll mit der Kasse der Kriegsgeschädigten durchgebrannt sein10obenunten
Erzbischof Michael von Faulhaber verlässt München11obenunten
Die Regierung Hoffmann hat sich der Reichswehr ausgeliefert12obenunten
Vor willkürlichem Machtmissbrauch der Räterepublik bewahren13obenunten
Die Einschließung Münchens bis zum 30. April befohlen14obenunten
Die Regierungssoldaten werden indoktriniert15obenunten