Ferdinand Maria Kurfürst

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
31.10.1636Kurprinz Ferdinand Maria kommt in München zur Welt
00.00.1640Kurfürst Maximilian I. lässt seinen Sohn Ferdinand Maria in Wachs nachbilden
14.05.1643Ludwig XIV. besteigt den französischen Thron
11.12.1650Eine Hochzeit „kraft Vollmacht“ in Turin
00.00.1651Ferdinand Maria genehmigt den Paulanern den Bau eines Brauhauses
27.09.1651Kurfürst Maximilian I. stirbt in Ingolstadt
17.06.1652Henriette Adelaide von Savoyen trifft in Kufstein ein
18.06.1652Vor Wasserburg am Inn treffen sich die Brautleute erstmals offiziell
25.06.1652Die Ehe wird in München erneut geschlossen
31.10.1654Kurfürst Ferdinand Maria wird volljährig
00.00.1655Kurfürst Ferdinand Maria soll zum Kaiser kandidieren
22.06.1657Ferdinand Maria legt den Grundstein für die Karmelitenkirche
24.08.1657Kurfürst Ferdinand Maria verzichtet auf die Kaiserkrone
24.08.1657Kurfürst Ferdinand Maria die Kaiser-Kandidatur endgültig ab
12.01.1658Ferdinand Maria verpflichtet sich zur Kaiserwahl Leopolds I.
12.01.1658Kurfürst Ferdinand Maria erhält das Amt des Reichsvikars
18.07.1658Leopold I. wird zum Kaiser gewählt
28.08.1658Ein Festumzug zu Ehren des neugekrönten Kaisers
05.06.1659Ein Kuraufenthalt in Heilbrunn soll der Kinderlosigkeit Einhalt gebieten
17.11.1660Maria Anna Christina Victorie wird in München geboren
01.10.1662Das „Churbaierische Freudenfest“ erreicht seinen Höhepunkt
00.12.1662Kurfürst Ferdinand Maria gibt den „Bucintoro“ in Auftrag
12.07.1662Der Kurfürst lässt ein Churbaierisches Freudenfest organisieren
24.09.1662Der Auftakt einer „Festtriologie“ im „Opernhaus am Salvatorplatz“
26.09.1662Die Fortsetzung der Festtriologie mit einem Turnierspiel
29.04.1663Der Grundstein für die Theatinerkirche wird gelegt
01.07.1663Kurfürst Ferdinand Maria erwirbt die Hofmarch Kemnathen
05.07.1663Kurfürstin Henriette Adelaide will eine Sommerresidenz bauen
08.01.1664Kurfürstin Henriette Adelaide lehnt die ersten Entwürfe ab
00.02.1664Der „Bucentaur“ kostet 20.040 Gulden
19.03.1664Kurfürst Ferdinand Maria erklärt den „Josephstag“ zum Feiertag
01.04.1664Die Arbeiten an den Nymphenburger „Schwaiggebäuden“ beginnen
31.05.1664Eine Türkensteuer wird erhoben
04.05.1664De „Heilige Josef“wird zum Patron des Baiernlandes ernannt
14.06.1664Erstmals taucht der Name Nymphenburg auf
00.09.1664Fundamentierungsarbeiten am Nymphenburger Schloss
00.00.1665Das „Landgebot gegen Aberglauben und Hexerei“ wird erneuert
30.11.1665Kurfürst Ferdinand Maria gründet die Churbaierische Seidencompagnie
23.12.1666Der Transport der Briefe erfolgt ab sofort mit der „Reichspost“
00.08.1666Kurfürst Ferdinand Maria überlässt den Paulanern den Neudecker Garten
00.00.1668Der „Kleinwirt“ spendiert ein Grundstück für die neue „Wolfgangs-Kapelle“
01.06.1668Albrecht Sigismund wird Bischof von Regensburg
00.00.1669In der Au ein „Seidenhaus“ eingerichtet
20.01.1669Lucca van Uffele wirbt in Venedig Seidenarbeiter an
21.10.1669Der „Kleinwirt“ erhält die Bewilligung zum Ausschank von „Braunbier“
17.02.1670Frankreich und Baiern schließen ein geheimes Bündnis
00.00.1671Maximilian Ferdinand Graf von Törring-Seefeld wird „Hofratspräsident“
05.12.1671Joseph Clemens Cajetan wird als als 7. Kind geboren
14.01.1673Baiern schließt einen „Subsidienvertrag“ mit Frankreich
00.00.1674Maximilian Ferdinand Graf von Törring-Seefeld wird „Oberhofmeister“
00.00.1676Der Prozess gegen Lucca van Uffele wird neu aufgerollt
00.00.1677Maximilian Ferdinand Graf von Törring-Seefeld wird „Wirklicher Geheimer Rat“
00.00.1677Giovanni Antonio Viscardi lässt sich in München nieder
00.00.1678Kurfürst Ferdinand Maria von Baiern verlangt Zusagen für seinen Sohn
26.05.1679Kurfürst Ferdinand Maria stirbt in Schleißheim
16.01.1680Baierisch-französische Heiratsverhandlungen
28.01.1680Prokuravermählung der baierischen Prinzessin Maria Anna Christina
07.03.1680Maria Anna Christina Victorie heiratet Ludwig, Dauphin de Viennois
00.00.1690Erste Planungen für die Berg am Laimer „Josephsburg“