Ludwig IV. der Baier Kaiser

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
04.10.1274Herzog Rudolf I. wird in Basel (?) geboren
00.02.1282Der spätere Kaiser Ludwig „der Baier“ wird in München geboren
00.00.1288Wilhelm von Occam wird in der Grafschaft Surrey in England geboren
02.02.1294Herzog Ludwig II. „der Strenge“ stirbt in Heidelberg
00.00.1301Ludwig „der Baier“ regiert in den oberbaierischen-pfälzischen Gebieten mit
00.02.1306Wilhelm von Ockham wird zum „Subdiakon“ in gewählt
00.00.1308Herzog Ludwig „der Baier“ heiratet Beatrix von Schlesien-Schweidnitz
00.00.1309Herzog Ludwig „der Baier“ regiert das Teilherzogtum Niederbaiern mit
01.10.1310Die Herzöge Ludwig IV. und Rudolf I. teilen sich die Macht
00.00.1312Ludwig „der Baier“ wird Vormund der Kinder seines Vetters Otto III.
09.11.1313Die „Schlacht bei Gammelsdorf“
21.06.1313Die Herzöge Rudolf und Ludwig „der Baier“ schließen einen „Hausvertrag“
24.08.1313Der römische König Heinrich VII. von Luxemburg stirbt
19.10.1314Herzog Friedrich „der Schöne“ wird zum „Deutschen König“ gewählt
20.10.1314Herzog Ludwig „der Baier“ wird zum „Deutschen König“ gewählt
25.11.1314Die Herzöge Ludwig IV. und Friedrich werden zu Königen gekrönt
00.08.1314Die luxemburgische Partei verzichtet auf die Kandidatur
00.00.1315Die „Freiung“ des Marktplatzes wird von König Ludwig „dem Baiern“ verbrieft
00.00.1315Die Herzöge Rudolf I. und Ludwig IV. vereinbaren eine Zusammenarbeit
18.02.1315König Ludwig „der Baier“ gewährt den Münchnern “Schutz und Geleit“
18.04.1315König Ludwig „der Baier“ ist wieder in München
21.04.1315Ludwig „der Baier“ befreit das „Angerkloster“ von allen Steuern
29.04.1315Die vier baierischen Herzöge treffen sich in München
15.05.1315Herzog Ludwig V., später genannt der Brandenburger, wird geboren
04.05.1315Die „Freiung“ des Münchner Marktplatzes wird verbrieft
06.05.1315König Ludwig IV. der Baier und der Burgfrieden
06.05.1315König Ludwig der Baier schließt mit seinem Bruder einen Vertrag
06.05.1315Sicheres Geleit für alle Kaufleute im Münchner Stadtgebiet
16.07.1315München das Recht, „schädliche Leute“ im Herzogtum zu fangen
21.07.1315König Ludwig „der Baier“ erlässt das erste Münchner „Judenrecht“
19.02.1316König Ludwig IV. hebt das „Grundruhrrecht“ auf
01.05.1316Ludwig „der Baier“ erlässt für die „Siechen am Gasteig“ eine „Hausordnung“
07.08.1316Johannes XXII. besteigt den „Apostolischen Stuhl“ in Avignon
00.00.1317König Ludwig „der Baier“ verbietet das Bierbrauen
26.02.1317Rudolf I. überlässt König Ludwig IV. dem Baiern Baiern und die Pfalz
00.00.1319König Ludwig „der Baier
00.00.1319König Ludwig „der Baier“ befreit das „Leprosenhaus am Gasteig“ von Lasten
12.08.1319Herzog Rudolf stirbt in England (?)
00.10.1322Papst Johannes XXII. eröffnet einen Prozess gegen Ludwig „den Baiern“
24.08.1322Königin Beatrix von Baiern stirbt in München
28.09.1322Die „Schlacht bei Mühldorf“ erzwingt die Entscheidung
00.04.1323Ludwig „dem Baiern“ erhält in Nürnberg die „Reichskleinodien“
00.04.1323Ludwig IV. „der Baier“ macht seinen achtjährigen Sohn zum Kurfürsten
25.02.1324König Ludwig „der Baier“ heiratet die Gräfin Margarete von Holland
23.03.1324Papst Johannes XXII. spricht den „Bannfluch“ über Ludwig „den Baiern“
22.05.1324König Ludwig der Baier klagt den Papst der Häresie an
00.08.1324Konrad IV. von Klingenberg muss aus Freising flüchten
13.03.1325Friedrich „der Schöne“ erkennt Ludwig IV. als „römischen König“ an
12.06.1325König Ludwig IV. „der Baier“ stellt Freising unter seinen besonderen Schutz
05.09.1325Ludwig IV. und Friedrich „der Schöne“ vereinbaren eine Doppelregentschaft
00.01.1326Ludwig „der Baier“ bietet Papst Johannes XXII. einen Amtsverzicht an
11.10.1327König Ludwig „der Baier“ zieht triumphal in Pisa ein
00.11.1327Bischof Konrad IV. von Klingenberg zieht in Freising ein
21.12.1327König Ludwig „der Baier“ bricht von Pisa in Richtung Rom auf
00.03.1327König Ludwig „der Baier“ bricht zu seinem „Feldzug“ gegen Italien auf
03.04.1327Aus dem Dux Bavarie wird Ludwig aus Baiern
17.05.1327König Ludwig „der Baier“ zieht in Mailand ein
17.01.1328König Ludwig „der Baier“ wird in Rom zum Kaiser gekrönt
07.01.1328Ludwig „der Baier“ erreicht die „Ewige Stadt“ Rom
18.04.1328Kaiser Ludwig „der Baier“ setzt Papst Johannes XXII. wegen „Häresie“ ab
12.05.1328Der Franziskaner Pietro Rainalducci wird zum Papst Nikolaus V.
26.05.1328Ludwig „der Baier“ stellt die flüchtigen „Franziskaner“ unter seinen Schutz
27.05.1328Kaiser Ludwig der Baier und Papst Nikolaus V. krönen sich gegenseitig
04.08.1329Der „Vertrag von Pavia“
00.00.1330Der „Franziskaner-Konvent“ erhält eine wertvolle Reliquie
00.01.1330Wilhelm von Ockham trifft mit seinen Gefährten in München ein
00.02.1330Der Freisinger Bischof Konrad IV. von Klingenberg flüchtet nach Österreich
28.04.1330Kaiser Ludwig „der Baier“ stiftet das „Kloster Ettal“
00.00.1332Die „Falknerei“ wird zum festen Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens
06.11.1332München erhält das „Recht der Salzniederlage und des Salzhandels“
16.10.1333Der als Gegenpapst gescheiterte Nikolaus V. stirbt in Avignon
04.12.1334Papst Johannes XXII. stirbt in Avignon
00.05.1338Die Unanhängigkeit des gewählten Römischen Königs vom Papst
18.02.1339Noch eine Kinderhochzeit
20.12.1340Erstmalige Nennung der Au
21.12.1340Niederbaiern fällt an das Herzogtum Oberbaiern zurück
02.11.1341Bei der Rückkehr vom Jagdausflug ist das Tor verriegelt
10.12.1341Margarete von Tirol sperrt ihren Ehemann aus Schloss Tirol aus
00.01.1342„Gegenbischof“ Ludwig von Kammerstein stirbt auf dem Weg nach Tirol
10.02.1342Ludwig „der Brandenburger“ heiratet Margarete „Maultasch“ von Tirol
11.02.1342Ludwig „der Brandenburger“ und Margarete erhalten die „Grafschaft Tirol“
08.05.1342Verbot der feuergefährlichen Stroh- und Schindeldächer
11.10.1347Kaiser Ludwig „der Baier“ stirbt in der Nähe des „Klosters Fürstenfeld“
00.00.1350Die Wittelsbacher müssen die Reichsinsignien abgeben
23.06.1356Kaiserin Margarete von Baiern stirbt in Quesnoy
00.00.1359Eine 17 Jahre andauernde „Wilde Ehe“ wird sanktioniert
00.00.1490Ein „Hochgrab“ für Kaiser Ludwig den Baiern in der „Frauenkirche“
00.00.1606Herzog Maximilian I. gestaltet das „Hochgrab“ Kaiser Ludwigs des Baiern um
00.00.1619Das „Ludwigsmonument“ befindet sich nahe dem „Bennobogen“
12.12.1637Angekündigte Grundsteinlegung für die „Mariensäule“
23.10.1823Die „Franziskaner“ erhalten das Kloster im Lehel
01.11.1827Die „Franziskaner“ kehren nach München zurück
00.00.1858Der „Kenotaph“ für Kaiser Ludwig dem Baiern wird versetzt
00.00.1891Der „Kenotaph“ für Kaiser Ludwig dem Baiern wird erneut verlegt
00.00.1932Der „Kenotaph“ für Kaiser Ludwig dem Baiern unter dem Südturm
00.00.962Papst Johannes XII. krönt Otto I. „den Großen“ in Rom zum Kaiser