Max II. König

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
28.11.1811Kronprinz Max II. wird geboren
00.00.1839Der Standort des „Maximilianeums“ wird entwickelt
00.00.1840Die Errichtung eines „Nationalbaus” nimmt eine hohe Priorität ein
10.10.1842Prinzessin Marie Friederike trifft ihren Bräutigam
12.10.1842In der „Allerheiligen-Hofkirche“ heiraten Max II. und Marie Friederike
05.10.1842Prinzessin Marie Friederike von Preußen wird per procuram getraut
08.10.1842Prinzessin Marie Friederike wird feierlich an ihren Bräutigam übergeben
06.07.1842Kronprinz Max II. wird „Vorstand des Landwirtschaftlichen Vereins“
25.08.1845Ludwig II. wird in „Schloss Nymphenburg“ geboren
07.12.1848„Diese schwere Last übernahm ich mit leidender Gesundheit“
20.03.1848Die Hoffnungen und Ängste des neu ernannten Königs Max II.
20.03.1848„Nicht Sklave zu werden, wurde Ich Freyherr“
26.03.1848Ludwig I. als „Großmeister des Georgs-Ritterordens“ entlassen
00.04.1848König Max II. gibt den Auftrag zum Druck der Briefmarke
12.05.1848Die Schwurgerichte werden im Königreich Bayern eingeführt
04.06.1848Die „Ministerverantwortlichkeit“ wird Gesetz
21.09.1848König Max II. beklagt sich über seinen schweren Job
09.11.1849Das bayerische Nationalgefühl des Volkes heben und kräftigen
08.03.1849König Max II löst - trotz Versprechungen - den Landtag auf
23.04.1849Das „Königreich Bayern“ lehnt die „Reichsverfassung“ ab
01.06.1849„Regierung“ beschließt Entsendung von Truppen in die Pfalz
10.06.1849Der „Kriegszustand“ über die Pfalz wird verhängt
14.07.1849Die „Landtagswahlen“ sollen andere Mehrheiten ermöglichen
00.00.1850Friedrich Bürklein wird „Professor an der Polytechnischen Schule“
00.11.1850Ein neuer Baustil soll erfunden werden
00.12.1850Friedrich Bürklein reicht einen „Stadtverschönerungsplan“ ein
00.00.1851Eine Studie zur Neuorganisation des „Löschwesens“
11.12.1852König Max II. will die revolutionären Errungenschaften zurückdrehen
25.12.1852Bayernkönig Max II. will eine neue Prachtstraße bauen lassen
01.06.1852Friedrich Bürklein reicht einen „Stadtverschönerungsplan“ ein
09.06.1852König Max II. schafft die „Vereidigung der Armee auf die Verfassung“ ab
00.07.1852Aufträge zur Anfertigung von „Musterfassaden für die neue Straße“
00.00.1853König Max II. nimmt Friedrich Bürklein auf seine Romreise mit
00.00.1854Adolf Friedrich von Schack nach München berufen
00.00.1854König Max II. verzettelt sich
00.00.1854König Max II. lässt auf der Residenz einen „Wintergarten“ errichten
17.10.1854„Dankgottesdienst“ zur Überwindung der „Cholera“ in der „Frauenkirche“
15.07.1854Im Glaspalast wird die Industrie-Ausstellung von König Max II. eröffnet
05.08.1854Abschaffung des mittelalterlichen Richtschwerts
04.04.1857König Max II. lässt die „Maximiliansanlagen“ anlegen
03.11.1858Die „Maximilianstraße“, Münchens teuerster Boulevard
00.00.1859König Max II. gibt resigniert auf
12.08.1860Die Eisenbahn-Strecke München - Salzburg wird erstmals befahren
00.08.1862König Max II. beabsichtigt seine provisorische Ruhestätte einzurichten
20.09.1862Das „Marienstift für verwaiste Töchter von Staatsdiener aller Klassen“
00.00.1863Joseph Anton von Maffei wird „lebenslänglicher Reichsrat
10.03.1864König Max II. stirbt nach kurzer Krankheit
11.03.1864Ludwig II. leistet seinen Eid als König
14.03.1864König Max II. wird bestattet
26.03.1864Ein Denkmal für den verstorbenen König Max II.
00.00.1867Mit der Errichtung der „Frühlingsanlagen“ wird begonnen
00.00.1924Der „Wintergarten“ Königs Max II. wird abgerissen
24.02.1998Zufällig den Grundstein des „Maximilianeums“ entdeckt