Montgelas Maximilian Joseph Graf von

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
14.07.1754Janus de Garnerin Freiherr von Montgelas heiratet Maria Ursula von Trauner
12.09.1759Maximilian Joseph Freiherr von Montgelas wird in München geboren
00.03.1760Maximilian Joseph von Montgelas‘ Mutter Maria Ursula stirbt
00.00.1764Maximilian Joseph von Montgelas kommt nach Nancy
25.04.1767Maximilian Joseph von Montgelas‘ Vater stirbt
00.00.1770Maximilian Joseph Freiherr von Montgelas studiert in Straßburg
01.05.1776Johann Adam Weishaupt gründet den Geheimbund der „Illuminaten“
04.07.1776Die europäische Aufklärung will den Menschen befreien
00.09.1776Maximilian Joseph von Montgelas studiert an der „Universität Ingolstadt“
30.12.1777Montgelas wartet zehn Jahre vergeblich auf eine feste Besoldung
18.08.1777Maximilian Joseph von Montgelas erhält einen Staats-Job
05.07.1779Ernestine Rupertina Walburga von Arco wird geboren
00.00.1780Montgelas wird Mitglied des „Bücherzensurkollegiums“
22.06.1784Kurfürst Carl Theodor verbietet die Illuminaten
00.00.1785 Montgelas wird „Mitglied der baierischen Akademie der Wissenschaften“
00.00.1787Montgelas tritt in den Dienst Herzog Carl II. August von Pfalz-Zweibrücken
00.00.1792Montgelas: „Ausweitung der grundlegenden Rechte auf alle Klassen“
01.04.1795Herzog Carl II. August von Pfalz-Zweibrücken stirbt
11.06.1795Herzog Max Joseph ernennt Montgelas zum Wirklichen Regierungsrat
00.10.1796Montgelas: „Baiern ist das irdische Paradies Deutschlands
00.09.1796Herzog Max Joseph von Pfalz-Zweibrücken flieht ins preußische Ansbach
30.09.1796Freiherr von Montgelas erarbeitet das umfangreiche „Ansbacher Mémoire“
20.02.1799Kurfürst Max IV. Joseph zieht umjubelt in München ein
21.02.1799Montgelas übernimmt das „Département der Auswärtigen Angelegenheiten“
24.08.1801Baiern schließt mit Frankreich einen Vorvertrag
25.01.1802Dekret zur Aufhebung der Bettelordensklöster in Baiern
18.07.1802Aufhebung des Karmelitenklosters
00.00.1803Maximilian Joseph Freiherr von Montgelas wird „Finanzminister“
10.01.1803Das Religionsedikt bringt die Gleichberechtigung
27.03.1803Maximilian Joseph von Montgelas erwirbt ein „Barock-Palais“
00.00.1804Montgelas lässt bei Bogenhausen eine Holzbrücke über die Isar bauen
00.12.1804Napoleon will dynastische Verbindungen mit den europäischen Häusern
00.00.1805Beginn der Isarregulierung ab Bogenhausen
23.05.1805Großbritannien erklärt Frankreich den Krieg
21.09.1805Kaiser Franz II. bietet den Baiern den Königstitel an
24.09.1805Kronprinz Ludwig I. beschwört seinen Vater
21.11.1806​Montgelas übernimmt zusätzlich das „Innenministerium“
00.11.1807Napoleon beauftragt Montgelas mit dem „Statut für den Rheinbund“
00.00.1808Durch die Isar-Regulierung entsteht der heutige „Herzogpark“
20.01.1808Ausarbeitung einer eigenen Verfassung für Baiern beschlossen
00.02.1808Der Familie Thurn und Taxis das „Erbpostgeneralat“ für Baiern entzogen
13.02.1808Montgelas legt den Entwurf einer Verfassung vor
01.03.1808Die Thurn und Taxis lesen heimlich die ihnen anvertrauten Briefe
01.05.1808Die „Konstitution für das Königreich Baiern“ tritt in Kraft
02.11.1809Max Joseph von Montgelas wird in den „Grafenstand“ erhoben
29.11.1809Freiherr Maximilian Joseph von Montgelas erhält das „Grafendiplom“
09.12.1809Johann Wilhelm von Hompesch stirbt
09.12.1809Montgelas übernimmt zum zweiten Mal die Funktion des „Finanzministers“
14.10.1810Kronprinz Ludwig wird Generalgouverneur des Inn- und Salzachkreises
27.12.1810Montgelas lässt sein Stadt-Palais erweitern
07.06.1810Bozen wird an Italien abgegeben
00.00.1812Jean Baptiste Métivier gestaltet das „Montgelas-Palais“ aus
18.03.1813Schnurr- und Knebelbärte müssen entfernt werden
07.12.1816Der „päpstliche Konkordatsentwurf“ wird für „unannehmbar“ erklärt
01.02.1817Kronprinz Ludwig fordert die Absetzung Montgelas
02.02.1817Graf Maximilian Joseph von Montgelas erhält seine „Entlassungsurkunde“
02.02.1817Die „Konkordats-Verhandlungen“ nehmen einen völlig anderen Verlauf
06.05.1817Klatsch und Tratsch in Hof- und Diplomatenkreisen
00.07.1817Montgelas lässt sich ein Palais am Karolinenplatz 2 bauen
00.00.1818Graf von Montgelas wird „Erblicher Reichsrat“
17.05.1818„Selbstverwaltung der Städte und Gemeinden“ wieder hergestellt
17.06.1820Ernestine Rupertina Walburga Gräfin von Montgelas stirbt
14.06.1838Graf Maximilian Joseph von Montgelas stirbt
05.05.1900Die Firma Heilmann & Littmann bebaut den „Herzogpark“ mit Villen
25.04.2005Maximilian Joseph Graf von Montgelas bekommt ein Denkmal