Österreich-Ungarn

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
2. 12 1848Franz Joseph I. wird Kaiser von Östereich-Ungarn
13. 7 1878Der Berliner Kongress endet mit dem Berliner Vertrag
7. 10 1879Der „Zweibund“ wird in Wien geschlossen
20. 5 1882Italien schließt sich Deutschland und Österreich-Ungarn an
5. 10 1908Österreich-Ungarn annektiert Bosnien und Herzegowina
16. 9 1908Österreich-Ungarn erhält Bosnien und Herzegowina
23. 7 1914Österreich-Ungarn setzt Serbien ein 48-stündiges Ultimatum
25. 7 1914Die Serben antworten auf das österreichisch-ungarische Ultimatum
25. 7 1914Österreich-Ungarn reagiert mit einer Teilmobilmachung
26. 7 1914Betrunkene und fanatisierte Patrioten demolieren das Café Fahrig
26. 7 1914Österreich hat seine Truppen an der Grenze zu Russland mobilisiert
28. 7 1914Österreich-Ungarn erklärt dem Königreich Serbien den Krieg
28. 7 1914Der Erste Weltkrieg beginnt
28. 7 1914Suche nach überzeugenden Argumenten
29. 7 1914Österreich-Ungarn beginnt mit der Beschießung Belgrads
30. 7 1914Russland erklärt die Generalmobilmachung
31. 7 1914Österreich-Ungarn erklärt die Generalmobilmachung
5. 7 1914Kaiser Wilhelm II. sichert Österreich-Ungarn Unterstützung zu
1. 8 1914Italien erklärt sich für neutral
11. 8 1914Österreich-Ungarn gibt seine Kriegserklärung gegen Frankreich ab
12. 8 1914Großbritannien erklärt Österreich-Ungarn den Krieg
13. 8 1914England und Frankreich erklären Österreich-Ungarn den Krieg
2. 8 1914Ausländische Studenten verlassen die Universitätsstadt München
24. 8 1914Die Schlacht zwischen Österreich-Ungarn und Russland beginnt
25. 8 1914Österreich-Ungarn erklärt Japan den Krieg
28. 8 1914Österreich-Ungarn gibt eine „Kriegserklärung“ an Belgien
6. 8 1914Österreich-Ungarn erklärt Russland den Krieg
7. 8 1914Montenegro erklärt Österreich-Ungarn den Krieg
11. 9 1914Österreichs Truppen ziehen sich aus Galizien zurück
23. 1 1915Die „Karpaten-Offensive“ beginnt
8. 10 1915Die serbische Hauptstadt Belgrad wird erobert
9. 10 1915Österreich-Ungarn erobert Belgrad zurück
11 1915Ganz Serbien wird von den Truppen der Mittelstaaten erobert
22. 3 1915Österreichisch-ungarische Kapitulation in Przemysl in Galizien
26. 4 1915Italien verbündet sich mit Frankreich, Großbritannien und Russland
3. 4 1915Italien kündigt den „Dreibund“ auf
1. 5 1915Die „Mittelmächte“ starten Angriffe an der Ostfront
23. 5 1915Italien erklärt Österreich-Ungarn den Krieg
5. 5 1915Die russischen Stellungen bei Gorlice-Tarnów fallen
23. 6 1915Die erste Isonzo-Schlacht beginnt
14. 9 1915Das „Osmanische Reich“ tritt den „Mittelmächten“ bei
6. 9 1915Bulgarien verbündet sich mit den Mittelmächten
21. 11 1916Karl I. wird österreichischer Kaiser
27. 8 1916Rumänien tritt der Entente bei und erklärt Wien den Krieg
28. 11 1917Die russische Regierung will einen Waffenstillstand
18. 12 1917US-Kriegserklärung von Österreich-Ungarn entgegengenommen
7. 12 1917Die USA erklären Österreich-Ungarn den Krieg
16. 1 1918Die Wiener Streikbewegung weitet sich aus
18. 1 1918Der Höhepunkt der österreichisch-ungarischen Jännerstreiks
19. 1 1918Weitreichende Zusagen an den Wiener Arbeiterrat
20. 1 1918Die Jännerstreiks werden beendet
21. 1 1918Streikführer und Aktivisten werden verhaftet
21. 1 1918Die Unruhen greifen auf die k.u.k.-Armee über
3. 1 1918Die sogenannten Jännerstreiks beginnen
18. 10 1918Die Magyaren kündigen die Realunion mit Österreich
21. 10 1918Gründung der Provisorischen Nationalversammlung für Deutschösterreich
22. 10 1918Vermehrte Befehlsverweigerungen - Die Soldaten wollen heim
24. 10 1918Ungarn kündigt die Realunion mit Österreich auf
27. 10 1918Österreich-Ungarn will Sonderfriedensverhandlungen
29. 10 1918Der Staat der Slowenen, Kroaten und Serben wird proklamiert
31. 10 1918Die ungarische Regierung kündigt die Realunion mit Österreich auf
6. 10 1918Der Nationalrat der Slowenen, Kroaten und Serben konstituiert sich
6. 10 1918Der Zusammenbruch Österreich-Ungarns beginnt
13. 11 1918König Karl IV. von Ungarn dankt ab
15. 11 1918Nuntius Pacelli berichtet dem Vatikan zu den revolutionären Vorgängen
25. 11 1918Das Korrespondenzbüro Hoffmann veröffentlicht Kriegsschuld-Schriften
3. 11 1918Waffenstillstand zwischen Österreich-Ungarn und Italien
4. 11 1918Österreichs Waffenstillstand entspricht einer Bedingungslosen Kapitulation
28. 8 1918Österreichs Kaiser Karl sieht den Krieg verloren
13. 9 1918Deutschland und seine Verbündeten brechen zusammen
14. 9 1918Kaiser Karl möchte einen Frieden unter Erhaltung der Monarchie
18. 4 1919Die Kautsky-Dokumente zur Kriegsschuldfrage werden nicht veröffentlicht