Berlin

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
15. 10 1825Prinzessin Marie Friederike von Preußen wird in Berlin geboren
12 1835Adolf Friedrich von Schack schreibt sich an der „Humboldt-Universität“ ein
1854„Die demokratisierende Macht des Bieres“
14. 5 1867Kurt Eisner wird in Berlin geboren
1 1881Will Graf von Schack seine „Galerie“ der „Stadt Berlin“ übereignen?
1883Oskar von Miller verlässt München in Richtung Berlin
16. 9 1887Die Münchner Haupt-Synagoge wird eingeweiht
9 1889Ein Mord wird zum Ausgangspunkt für die „Lex Heinze“
1891Pastor Friedrich von Bodelschwingh gründet das „Brockenhaus“.
2 1892Ernst Philipp Fleischer erhält eine Professur in Berlin
1893Graf Adolf Friedrich von Schack vermacht Berlin seine Sammlung
1894Das „Warenzeichengesetz“ tritt in Kraft
5 1894Kaiser Wilhelm II. tritt Adolf Friedrich von Schacks Erbe an
1899Hubert Herkomer wird in den deutschen Adelsstand erhoben
1899Der zweite Bauabschnitt für das „Neue Rathaus“ beginnt
20. 7 1899Salvator wird ein gesetzlich geschütztes Warenzeichen
25. 7 1914Flammender Protest gegen das verbrecherische Treiben der Kriegshetzer
28. 1 1918Hunderttausend Arbeiter treten in Berlin in den Streik
9. 1 1918Kurt Eisner fährt nach Berlin. Er will den Massenstreik!
26. 9 1923Gustav Ritter von Kahr wird zum Generalstaatskommissar ernannt
12. 9 1924Karl Valentin und Liesl Karlstadt zu einem Gastspiel nach Berlin
14. 1 1928Karl Valentin und Liesl Karlstadt im Berliner „Kabarett der Komiker“
1. 11 1929Gastspiel von Karl Valentin und Liesl Karlstadt in Berlin
14. 12 1930Liesl Karlstadt spielt in den „Kammerspielen im Schauspielhaus“
1. 7 1931Die Berliner Industrie- und Handelskammer will Auskünfte über Cenovis
20. 7 1932Es kommt zum sogenannten Preußenstaatsstreich
21. 2 1933Hermann Göring will SPDler durch „national gesinnte“ Beamte ersetzen
27. 2 1933Der „Reichstag“ brennt
14. 12 1934Uraufführung des Valentin-Karlstadt-Films „Der Firmling“
17. 4 1934Premiere des Valentin-Karlstadt-Films „Es knallt“
1. 12 1935Erneutes Gastspiel im Berliner im „Kabarett der Komiker“
12. 12 1935Der „Lebensborn“ wird in Berlin gegründet
20. 12 1935Premiere des Films „Kirschen in Nachbars Garten“
11. 11 1937Die „Thomas-Mann-Villa“ wird dem „Lebensborn“ übergeben
12 1938Die letzte Gastspielreise von Valentin/Karlstadt nach Berlin
5 1938Verhandlungen zwischen „Cenovis“ und der „Maggi Gesellschaft mbH“ Berlin
21. 6 1938Anteile der Cenovis-Werke gehen an die Maggi GmbH Berlin
1. 9 1939Adolf Hitler erlässt den Euthanasiebefehl
16. 12 1941Das „Sommerhaus“ der Familie Haas in Bernried wird „arisiert“
19. 8 1941Uraufführung des Films „Der Tobis-Trichter“
27. 9 1943Die Vermögenswerte der Familiengruppe Schülein sind an Berlin abzuliefern
18. 8 1944„Kaplan“ Dr. Hermann Joseph Wehrle wird von der „Gestapo“ verhaftet
11. 1 1945Alfred Delp wird zum Tode verurteilt
9. 1 1945Die „Hauptverhandlung“ gegen Alfred Delp in Berlin beginnt