Franziskaner-Kloster

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
1282Am Klosterneubau der „Franziskaner“ wird gearbeitet
1284Zwei „Franziskaner-Klöster“ auf Münchner Stadtgebiet
1289Die Neubauten für das „Franziskaner-Kloster“ sind vollendet
1294Die neue Franziskaner-Klosterkirche „St. Franziskus“ wird eingeweiht
1311Das „Franziskaner-Kloster“ wird ein Raub der Flammen
1328Michael von Cesena lebt im „Franziskaner-Kloster“
1329Streit zwischen den „Franziskanern“ und der Pfarrgeistlichkeit
1375Eine Renovierung der „Franziskaner-Klosterkirche“ wird abgeschlossen
1385Die „Franziskaner- Mönche“ beziehen wieder einen richtigen „Konventbau“
1394Das „Franziskaner-Kloster“ liegt geschützt innerhalb der Stadt
1394Der „Arm des heiligen Antonius“ wird wiederentdeckt
1405Ein spiritueller Anziehungspunkt des „Franziskaner-Klosters“
5. 6 1415Jan Hus kommt in das Franziskaner-Kloster in Konstanz
1469Die „Neuveste“ wird zur ständigen Residenz ausgebaut
1475Die „Franziskaner“ streiten um die Zulässigkeit der regelmäßigen Einkünfte
1480Herzog Albrecht IV. zwingt die „Konventualen Franziskaner“ zum Abzug
1480Die Münchner „Franziskaner“ leben von „Almosen“
1480Der Oberarmknochen des „heiligen Antonius von Padua“
1492Herzog Albrecht IV. stiftet den „Franziskanern“ einen neuen „Hochaltar“
1705Der „wittelsbachische Hausschatz“wird bei den „Franziskanern“ versteckt
18. 12 1705Eine Mischung aus Halbwahrheiten und maßlosen Übertreibungen
1750Die „Franziskaner-Provinz“ in Kurbaiern
1792Das „Franziskaner-Kloster“ muss dem Bau eines neuen „Theaters“ weichen
7. 2 1802Das „Karmeliten-Kloster“ wird säkularisiert
21. 7 1804Auf dem Franziskaner-Friedhof stampfen Soldatenstiefel
1826Der „Königsbau der Residenz“ entsteht