Kardinal-Faulhaber-Straße

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
1858Geplante Maßnahmen gegen Rebellen und gegen Aufruhr
30. 10 1985Für ein würdiges Eisner-Denkmal in der Kardinal-Faulhaber-Straße
29. 11 1985Eine „Bürgerversammlung“ gegen die Errichtung eines „Eisner-Denkmals“
20. 8 1985Ein Antrag für eine „Würdige Gestaltung eines Denkmals für Kurt Eisner“
21. 2 1986„Das andere Bayern“ setzt „Das unsichtbare Denkmal“ für Kurt Eisner
27. 2 1986Der „Bauausschuss“ lehnt ein „Eisner-Denkmal“ ab
5. 3 1986Die „Kommission Kunst am Bau“ beschäftigt sich mit dem „Eisner-Denkmal“
10 1988Das „Kurt-Eisner-Boden-Denkmal“ wird genehmigt
3. 10 1988Das „Kurt-Eisner-Denkmal“ von Erika Maria Lankes wird akzeptiert
21. 2 1988Ein „Gedenkstein“ für den „Freistaat-Gründer“
7. 11 1989Das „Kurt-Eisner-Denkmal in der Kardinal-Faulhaber-Straße“ wird eingeweiht
2. 2 1989Der „Bauausschuss“ stimmt dem „ebenerdigen Bodendenkmal“ zu
22. 2 1989Der Streit um die „richtige Inschrift“ am „Eisner-Bodendenkmal“
8. 11 1993Der CSU-Vorsitzende Theo Waigel drückt sich beim „Festakt“