Nationalversammlung

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
4. 8 1800Eine republikanische Schrift an die Bevölkerung
8. 8 1832Prinz Otto von Bayern wird als König von Griechenland akzeptiert
27. 12 1848Friedrich Wilhelm IV. will nicht Kaiser von Volkes Gnaden sein
18. 5 1848Das Frankfurter Paulskirchenparlament tritt erstmals zusammen
29. 6 1848Erzherzog Johann zum Reichsverweser gewählt
11. 7 1848Erzherzog Johann zieht unter großem Jubel in Frankfurt ein
28. 3 1849Die „Nationalversammlung“ verabschiedet die „Reichsverfassung“
13. 2 1871In Frankreich findet die Wahl der „Nationalversammlung“ statt
3. 3 1871Die Nationalversammlung stimmt dem vorläufigen Friedensschluss zu
10. 11 1918Kronprinz Rupprecht kämpft mit allen Mitteln um seine Krone
15. 11 1918Die Republik Deutsch-Österreich wird proklamiert
15. 11 1918​Räte als Grundlage der neuen Demokratie
15. 11 1918Kurt Eisner und die Demokratisierung Bayerns
18. 11 1918Im Wagnersaal findet die erste Frauenversammlung statt
19. 11 1918Eine Frauenversammlung im Wagnersaal
20. 11 1918Kurt Eisners Vorschlag für die Räte-Richtlinie
22. 11 1918Gründung der Deutschnationalen Volkspartei - DNVP
25. 11 1918Die Beschlüsse der Ministerpräsidenten-Konferenz
25. 11 1918Eisner Die Revolution ist keine Demokratie
26. 11 1918Richtlinien für die Tätigkeit der Arbeiter- und Bauernräte
28. 11 1918Das Bürgertum wird von der politischen Mitbestimmung ausgeschlossen
30. 11 1918Den Wahltermin für die deutsche Nationalversammlung festgelegt
8. 11 1918Kurt Eisner und die Aufgabe der Arbeiterräte
1. 12 1918Das Verkehrspersonal will die Nationalratswahl
1. 12 1918Prof. Foerster fürchtet die bayerische Entwicklung
11. 12 1918Eisner: Die Nationalversammlung ist eine vollzogene Tatsache
13. 12 1918Ministerpräsident Kurt Eisner, das Parlament und die Räte
16. 12 1918In Berlin beginnt der Kongress der Arbeiter- und Soldaten-Räte
17. 12 1918Rosa Luxemburg tritt für eine Räteregierung ein
17. 12 1918Die Räte als Grundlage des Parlaments
18. 12 1918Termin für die Wahlen zur Nationalversammlung festgesetzt
19. 12 1918Der Spartakusbund München versammelt sich im Wagnersaal
19. 12 1918Abschaffung des Rätesystems und ein Termin für die Wahl
2. 12 1918Auer drängt auf die Festsetzung eines Wahltermins
2. 12 1918Eisner zur Wahl der Nationalversammlung vor den Soldatenräten
30. 12 1918Diskussionen ohne geistige Schranken
4. 12 1918Demonstration für die Einberufung der Bayerischen Nationalversammlung
4. 12 1918Landtagswahlen ohne Beteiligung der Frauen vorgeschlagen
5. 12 1918Termin für die Landtagswahl auf 12. Januar 1919 festgelegt
6. 12 1918Matrosen und Soldaten für die Wahl zur Nationalversammlung
6. 12 1918Versammlungen und Demonstrationen der Berliner Spartakusgruppe
8. 12 1918Ultimative Forderungen von Hindenburg
9. 12 1918Die Nationalversammlung ist entbehrlicher als die Arbeiterräte
19. 1 1919Wahl zum neuen gesamtdeutschen Reichstag
25. 1 1919Kurt Eisner als Anwalt des Föderalismus
6. 1 1919Den Rat der Volksbeauftragten mit Waffengewalt stürzen
10. 2 1919Die vorläufige Reichsverfassung wird verabschiedet
11. 2 1919Friedrich Ebert zum Reichspräsidenten gewählt
12. 2 1919Reichspräsident Ebert ernennt die neue Reichsregierung
16. 2 1919Nationalversammlungs-Wahlen in Deutschösterreich
17. 2 1919Der alte Geist in der Nationalversammlung
20. 2 1919Kurt Eisners Vorstellungen für eine künftige Regierung
27. 2 1919Das Gesetz über die Bildung einer vorläufigen Reichswehr
6. 2 1919Die verfassungsgebende Nationalversammlung tritt in Weimar zusammen
6. 2 1919Friedrich Ebert hält die Eröffnungsrede der Nationalversammlung
10. 3 1919Der erste Teil von Eisners nichtgehaltener Rede
12. 3 1919Der zweite Teil von Eisners nichtgehaltener Rede
13. 3 1919Noske verteidigt in der Nationalversammlung seinen Schießbefehl
3. 3 1919Eine militante Rhetorik
12. 5 1919Philipp Scheidemann spricht von einem „Gewaltfrieden“
31. 7 1919Verabschiedung der Weimarer Verfassung
4. 2 1920Das Betriebsrätegesetz wird verabschiedet