Panoptikum

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
1883Carl Gabriel heiratet in Dresden Margarete Meisel
1893Im „Café Luitpold“ wird ein „Anthropologisches Museum“ eröffnet
8 1893Der „Wachsplastiker“ Emil Eduard Hammer beantragt ein „Panoptikum“
2 1894Das „Restaurant Panoptikum“ in der Neuhauser Straße 1 wird eröffnet
11. 7 1896Im Panoptikum werden erstmals lebende Bilder gezeigt
1897In verschiedenen Etablissements werden die Filme vorgeführt
14. 10 1934Liesl Karlstadt investiert in Karl Valentins „Panoptikum“
21. 10 1934Karl Valentin eröffnet sein „Panoptikum“
31. 12 1934Vorläufiges Aus für Karl Valentins „Panoptikum“
4. 12 1934In Karl Valentins „Panoptikum“ wird eine „Guillotine“ ausgestellt
17. 3 1934Karl Valentin beantragt die Konzession für sein „Panoptikum“
9. 4 1934Konzession für Karl Valentins „Panoptikum“ bewilligt
16. 11 1935Karl Valentins „Panoptikum“ im „Hotel Wagner“ schließt endgültig
16. 2 1935Keine Probleme mit der „Fallschwertmaschine“ in Valentins „Panoptikum“
4. 5 1935Karl Valentin eröffnet sein „Panoptikum“ erneut
18. 6 1937Karl Valentins Panoptikum im Färbergraben 33
17. 7 1939„Zum Verlassen kann der Ausgang kostenlos genützt werden“
30. 11 1940Karl Valentins „Panoptikum“ in der „Ritterspelunke“ schließt für immer