Parlament

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
21. 12 1705Der politische Höhepunkt des „Baierischen Volksaufstands“ ist erreicht
14. 11 1842Die „Stände-Versammlung“ erhält ein „Mitspracherecht“
27. 2 1848Die „Märzforderungen“ werden erstmals erstellt
6. 3 1848Die „Minister“ wollen eine Weiterentwicklung der Verfassung
4. 6 1848Die Ministerverantwortlichkeit wird Gesetz
22. 5 1849Pfälzischen Abgeordneten wird die Sitzungsteilnahme verboten
24. 9 1862Otto von Bismarck wird „Preußischer Ministerpräsidenten“
27. 5 1866König Ludwig II. eröffnete den 22. Landtag
12. 3 1917Das Parlament übernimmt die Regierungsgeschäfte und die „Staatsmacht“
6. 7 1917Matthias Erzberger fordert einen annexionslosen Frieden
14. 10 1918Ludendorff will den Kampf bis zum letzten Mann
26. 10 1918Der Deutsche Reichstag verabschiedet die Oktoberreform
11. 11 1918Die Regierung ist der Nationalversammlung nicht verantwortlich
26. 11 1918Richtlinien für die Tätigkeit der Arbeiter- und Bauernräte
7. 11 1918Eine vollkommen hilflose geschäftsführende bayerische Regierung
13. 12 1918Ministerpräsident Kurt Eisner, das Parlament und die Räte
17. 12 1918Die Räte als Grundlage des Parlaments
9. 12 1918Die Nationalversammlung ist entbehrlicher als die Arbeiterräte
23. 4 1918Erneut eine Reform zur Verhältniswahl abgelehnt
17. 6 1918Interner Widerstand gegen die MSPD-Reichstagspolitik
13. 7 1918Die MSPD stimmt dem Etat zu
10. 2 1919Vergesst nicht, das deutsche Volk hat eine Revolution gemacht!
3. 4 1919Johannes Hoffmann beruft den Landtag für den 8. April ein
4. 4 1919Dr. Arnold Wadler: Der Landtag wird am 8. April nicht zusammentreten