Pest

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
1211Baiern wird von der „Pest“ und einer Hungersnot heimgesucht
1330Der Franziskaner-Konvent erhält eine wertvolle Reliquie
4. 7 1348Papst Clemens VI. gegen die Verfolgung von Juden
26. 9 1348Papst Clemens VI. droht den Verfolgern mit Exkommunikation
1349Die Pest mündet in Pogrome
20. 10 1349Papst Clemens VI. verbietet das „Flagellantentum“
5 1396Vermutlich herrscht um diese Zeit in München eine Pest.
10 1420Wieder Pest in München
10 1430Die Pest sucht die Stadt heim
5. 12 1439Das abgelaufene Jahr wird als „Pestjahr“ bezeichnet
20. 1 1452Es tobt wieder die Pest in der Stadt
16. 10 1482Wieder beherrscht die Pest München
20. 7 1483Die Stadt finanziert mehrere Wallfahrten gegen die Pest
1. 1 1484Wieder einmal: Die Pest in München
21. 2 1484„Aufwandsentschädigung“ wegen der Pest
5. 2 1484Durch die Pest kommt das Marktleben und der Handel zum Erliegen
25. 7 1495Die Jakobi-Dult fällt wegen der Pest aus
18. 9 1495Herzog Ludwig X. kommt in Grünwald zur Welt
25. 7 1496Die Jakobi-Dult findet trotz der Pest statt
9. 11 1505Ein „Tändlermarkt“ wird wegen der Pest abgesagt
1. 11 1506Zusätzliche Totenträger wegen der grassierenden Pest
12 1506Wegen der Pest residiert Herzog Albrecht IV. in Landshut
31. 12 1506Keine Steuern wegen der Pest
1. 9 1506Es grassiert wieder die Pest
1515Keine Hinweise auf das Herrschen einer Pest in München
1517Dieses Jahr ist nachweislich kein Pestjahr !
20. 9 1520Keine Steuererhebung wegen der grassierenden Pest
1 1521400 Pesttote in München
12. 4 1563Der „Alte Südliche Friedhof“ wird als „Pestfriedhof“ eingeweiht
10 1627Die „Pest“ verbreitet sich in ganz Baiern
1628Im „Fürstentum Pfalz-Neuburg“ sterben über 100 „Hexen“
28. 9 1628Das erste Opfer der Pest
7 1634Kaiserliche Truppen schleppen die „Pest“ nach München ein
12. 8 1634Die schwerste Pest, die München je erlebt hat, beginnt
4. 1 1635Kurfürstin Elisabeth stirbt in Ranshofen bei Braunau an der Pest
12. 2 1635Die „Pest“ wird für beendet erklärt
1636Ein „Pestfriedhof“ in Obergiesing
10. 5 1641Die Bronzeputti auf dem Säulensockel der „Mariensäule“ werden aufgestellt
28. 8 1649In vier Häusern der Stadt sind Fälle der „Pest“ aufgetreten
1. 9 1649Der Rat der Stadt erlässt ein Pestmandat
166Soldaten schleppen die Pest in das „Römische Reich“ ein
30. 6 1684Die kaiserliche Hauptarmee rückt in die Stadt Pest ein
9. 9 1685Haidhausen erlebt erneut ein aufwändiges Fest
17. 6 1686Baierische Truppen bemächtigen sich der Stadt Pest
9. 9 1866Grundsteinlegung für die neue „Heilig-Kreuz-Kirche“ in Obergiesing
26. 6 1933Empörung über die Zwangsmaßnehmen gegen Eisner und Landauer