Praterinsel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
1802Mit der „Säkularisation“ wird die „Praterinsel“ Eigentum des Staates
1813Aus dem „Lustigen Dörferl“ wird der „Prater“
10 1818Anton Gruber betreibt sein Karussel auf der Theresienhöhe
1823Josef Schweiger muss sein „Theater vor dem Karlstor“ verschuldet schließen
12. 8 1861Der Lohnkutscher Michael Zechmeister eröffnete seine dritte Linie
1887Die „Mariannenbrücke“ wird als Zugang zum „Café Isarlust“ gebaut
1888Das „Weinrestaurant und Wiener Café Isarlust“ auf der „Feuerwerkinsel“
31. 3 1908Der Wirtschaftsbetrieb im „Café Isarlust“ auf der „Praterinsel“ endet
1911Das „Alpine Museum“ wird in den Räumen des „Café Isarlust“ eröffnet
1913Gründung des „Vereins der Freunde des Alpinen Museums“
1926Das „Alpine Museum“ wird vergrößert
1928Die Holzkonstruktion der „Mariannenbrücke“ wird durch Stahlbeton ersetzt
1938Der „Deutsche und österreichische Alpenverein - DuOeAV“ wird umbenannt
1939Das „Alpine Museum“ zählt 400.000 Besucher
17. 12 1944Bomben beschädigen das „Alpine Museum“ auf der „Praterinsel“
1949Aus dem „Alpinen Museum“ wird das „Alpenvereinshaus“
1988Georg Welsch entdeckt den Vertragsbruch des „Deutschen Alpenvereins
1993Die Stadt überlässt dem „DAV“ das Anwesen für weitere 80 Jahre
6. 12 2001Alpenverein-Gedenkstein: Gegen Intoleranz und Hass