Richard-Wagner-Straße 11

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
1902Emil Zeckendorf lässt das Anwesen Richard-Wagner-Straße 11 bebauen
1913Emil Zeckendorf wird „k.k. östereichisch-ungarischen Vizekonsul“
10. 12 1933Der Kommerzienrat Emil Zeckendorf stirbt
28. 8 1938Jenny Zeckendorf stirbt
1939Zwangseinquartierungen jüdischer Menschen
1939Das „Judenhaus“ in der Richard-Wagner-Straße 11
4 1941Liste für die „Wiedervermietungen freigewordener Judenwohnungen“
1942Richard-Wagner-Straße 11 wird arisiert
1956Die Richard-Wagner-Straße 11 geht an die rechtmäßigen Erben
1956Michael Bauernschmidt erwirbt das Anwesen Richard-Wagner-Straße 11
1986Das Anwesen Richard-Wagner-Straße 11 wird generalsaniert