Säkularisation

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
1164Die „Giesinger Mühle“ wird an das „Kloster Schäftlarn“ geschenkt
10. 9 1319Der Freisinger Bischof vergrößert sein Land
12. 1 1782Kaiser Joseph II. säkularisiert 738 Klöster
2. 10 1801Der Reichstag beschließt das Entschädigungsverfahren
24. 8 1801Baiern schließt mit Frankreich einen Vorvertrag
1802Mit der „Säkularisation“ wird die „Praterinsel“ Eigentum des Staates
25. 1 1802Dekret zur Aufhebung der Bettelordensklöster in Baiern
1. 10 1802Mühldorfer Bürger freuen sich auf die Einverleibung nach Baiern
4. 10 1802Eine weltliche Lehrerin betreibt die ehemalige „Klosterschule am Lilienberg“
11 1802Der „Staat“ erhält die Entschädigung für die „Verlegung der Brücke“
23. 11 1802Die „Reichsdeputation“ beschließt den „Reichsdeputationshauptschluss“
24. 11 1802Aretin übernimmt die „Zivilbesitzergreifung des Hochstifts Freising“
26. 11 1802Freiherr von Aretin nimmt per Dekret die Stadt Mühldorf in Besitz
27. 11 1802Freising und die Zugspitze werden bairisch
3. 11 1802Das „Wilhelms-Gymnasium“ kommt ins ehemalige „Karmeliten-Kloster“
1. 12 1802Mühldorf am Inn wird bairisch
12. 12 1802Die „Hieronymitaner“ treten erstmals in der Kleidung der „Weltpriester“ auf
13. 12 1802Das „Karmelitinnen-Kloster“ wird der „Pfandhausverwaltung“ überlassen
18. 12 180219 „Pütrich-Nonnen“ begeben sich auf ihre Reise nach Reutberg
2. 12 1802Freiherr von Aretin trifft in Mühldorf ein und nimmt Besitz von der Stadt
29. 12 1802Die restlichen 21 „Pütrich-Nonnen“ verlassen München
17. 2 1802Graf Philipp von Arco wird „Aufhebungskommissar“ für die „Franziskaner“
20. 2 1802Das „Pütrich-Kloster“ wird säkularisiert
22. 2 1802Bestandsaufnahme im Karmelitinnenkloster
25. 2 1802Auflösung des ältesten „Mönchskonvents“ der Stadt
25. 2 1802Es ergeht eine wichtige „Instruktion zur Klosteraufhebung“
26. 2 1802Die „Säkularisation“ und die „Michaels-Bruderschaft“
6. 2 1802Das „Kapuziner-Kloster“ wird säkularisiert
6. 2 1802Das „Fanziskaner-Kloster“ wird säkularisiert
7. 2 1802Das „Karmeliten-Kloster“ wird säkularisiert
2. 3 1802Das „Franziskaner-Hospiz Josephsburg“ wird aufgehoben
27. 3 180225 „Kapuzinermönche“ werden nach Rosenheim gebracht
30. 3 1802Das Karmelitinnenkloster in Neuburg wird zum Zentralkloster
4. 3 1802Die Franziskaner-Patres treten ihre Reise nach Ingolstadt an
1. 5 1802Im „Bendektinerinnenkloster am Lilienberg“ leben 23 Nonnen
22. 5 1802Den Benediktinerinnen vom Lilienberg wird ihre Versetzung mitgeteilt
24. 5 1802Geheimvertrag mit Frankreich über Landabtretungen
29. 5 1802Die ersten Benediktinerinnen vom Lilienberg kommen nach Geisenfeld
31. 5 1802Die restlichen Benediktinerinnen vom Lilienberg werden versetzt
6 1802Versteigerung des Mobiliars aus dem „Kloster am Lilienberg“
15. 6 1802Die Karmelitinnen werden nach Neuburg an der Donau gebracht
19. 6 1802Die restlichen Karmelitinnen werden ins Zentralkloster gebracht
20. 6 1802Die Gräber auf dem Franziskaner-Friedhof werden geöffnet
28. 6 1802Die Abbrucharbeiten am Franziskaner-Kloster beginnen
23. 7 1802Die Karmeliten werden nach Straubing gebracht
12. 8 1802Mühldorf soll von Salzburg abgetreten werden
19. 8 1802Baierns Militär marschiert in Mühldorf ein
19. 8 1802Die Stadt Salzburg und die „Fürstprobstei Berchtesgaden“ werden besetzt
20. 8 1802Aktiver Widerstand erscheint als nicht angemessen
23. 8 1802Baierisches Militär marschiert in das „Fürstbistum Freising“ ein
24. 8 1802Die „Reichsdeputation“ tritt in Regensburg erstmals zusammen
14. 9 1802Die Auer „Paulanerinnen“ werden in „Aussterbeklöster“ gebracht
1803Das „Kurfürstentum Baiern“ wird Eigentümer der „Giesinger Mühle“.
1. 10 1803Aufhebung des „Zentralklosters der Augustiner“
27. 11 1803Der erste Teil der „Klarissinnen vom Anger“ begibt sich nach Dietramszell
2. 12 1803Der zweite Teil der Klarissinnen macht sich auf den Weg nach Dietramszell
11. 2 1803Bischof Colloredo unterzeichnet die „Abdankungserklärung“ für Salzburg
15. 2 1803Großherzogs Ferdinand III. von Toskana Besitz nimmt Besitz von Salzburg
3 1803Das „Pütrich-Kloster“ wird verkauft
26. 3 1803Der „Schulfond“ erhält das ehemalige „Paulanerinnen-Kloster im Lilienthal“
29. 4 1803Großherzog Ferdinand III. von Toskana zieht in Salzburg ein
25. 8 1803Österreich zieht einen Gewinn aus der baierischen „Säkularisation“
13. 9 1803Das „Augustiner-Kloster“ wird säkularisiert
1804Karmelitinnen im Aussterbekloster in Pielenhofen
27. 6 1809Joseph von Utzschneider verspricht zu viel
9. 6 1921Karl Gareis wird von echtsradikalen ermordet