Seide

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
1000Die Seidenraupenzucht verbreitet sich bis Frankreich
1353Von der Zucht der Seidenraupe und der Verarbeitung der Seide
1383Das Regensburger Fernhandelshaus Runtinger kauft Seide
1450Die Araber führen die Produktion von Seide in Spanien ein
1561Erste Versuche mit der Pflanzung von Maulbeerbäumen
15. 5 1595Ein Mailänder Seidenhändler will sich in München niederlassen
1614Die Gebrüder Bettaga wollen in München eine Seidenhandlung eröffnen
13. 5 1623Handwerker-Protest gegen die Seidenwirker
1625Zur Seidenherstellung Maulbeerbäume pflanzen
1660Hofmedicus Dr. Johann Joachim Becher wird Kaiserlicher Hofrat
30. 11 1665Kurfürst Ferdinand Maria gründet die Churbaierische Seidencompagnie
1668Die Privilegien der Churbaierischen Seidencompagnie
1669In der Au ein „Seidenhaus“ eingerichtet
1. 1 1669Die Churbaierische Seidencompagnie nimmt ihre Tätigkeit auf
1. 1 1669Maulbeerplantagen in den kurfürstlichen Hofgärten
20. 1 1669Lucca van Uffele wirbt in Venedig Seidenarbeiter an
1. 2 1669Das Auer Seidenhaus entsteht
1670Ein zweites Seidenhaus am Jakobsplatz
1670Anwerbung von Seidenarbeitern und einer Seidenmeisterin
3 1671Lucca van Uffele flieht nach Augsburg
1676Der Prozess gegen Lucca van Uffele wird neu aufgerollt
10 1676Lucca van Uffele wird als „Unschuldig“ freigesprochen
1679In der Au entsteht eine „Tuchfabrik für Militäruniformen“
1685Hugenotten als Spezialisten der Seidenverarbeitung
1734Die älteste Maulbeerallee in Deutschland
14. 1 1754Eine Probe aufs Klima für Maulbeerbäume
1. 5 1754Die Seidenmanufaktur des Anton Häußler
1760Eine Seidenzucht-Kommission zur Förderung der Seide
24. 3 1762Förderung der Maulbeerbaum-Pflanzungen
1771Noch mehr Maulbeerbäume
28. 11 1781Kurfürst Carl Theodor gründet eine Seidenbau-Direktion
1782Ein großer Verlust an Maulbeerbäumen
1782Im Königreich Preußen wachsen drei Millionen Maulbeerbäume
1786Calvinistischen Seide-Fachkräfte in Baiern unerwünscht
12. 1 1789Flächendeckende Pflanzung von Maulbeerbäumen im Englischen Garten
3 1790Eine hohe Belohnung für die Ergreifung des Maulbeerbaum-Zerstörers
1795Ein neues Seidenhaus im Hofgarten
1804Verwilderte Maulbeerpflanzungen werden in Obstgärten umgewandelt
9. 10 1809Wieder wird die Seidenzucht in Baiern eingeführt
1813Erfolgsanreize für die Seidenzucht
1825Joseph Ritter von Hazzi übernimmt die Seidenzucht-Deputation
1826Maulbeerbäume zur Züchtung der „Seidenraupen“ werden angezogen
1826Joseph von Hazzi veröffentlicht sein Lehrbuch des Seidenbaus
1827Seidenzucht und Seidenspinnerei als neuer Industriezweig in Bayern
1827Ein neues Futtermittel für Seidenraupen
31. 12 1828Seidenbau als Nebenverdienst
10 1836Regensburg als Zentrum der bayerischen Seidenzucht
1839Die Urbarmachung der Isar in Untergiesing beginnt
1839Maulbeerpflanzungen in den Oberen Isaranlagen
1847Gründung eines Frauenvereins zur Beförderung der Seidenzucht
1850Zu geringe Seiden-Ausbeute
6. 6 1861Die Gesellschaft zur Beförderung der Seidenzucht löst sich auf
1863Die Seidenraupe ist in Bayern fast verschwunden
1913Deutschland führt vier Millionen Kilo Rohseide ein
1915In Dresden wird der Deutsche Seidenbauverband gegründet
1915Eine Ortsgruppe München des Deutschen Seidenbauverbandes gegründet
1918Eine tödliche Erkrankung der Seidenraupen
1927Die deutsche Turbo-Seidenraupe
1927Gründung des Reichsverbandes für deutschen Seidenbau in Halle
11 1934Der Reichsbauerntag in Goslar und die Seidenerzeugung
1940Der Seidenbau ist wünschenswert
1943Der Seidenbau ist von kriegsentscheidender Bedeutung
550Persische Mönche schmuggeln Seidenraupen aus China