Weißer terror

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
28. 4 1919Die Regierungssoldaten werden indoktriniert
29. 4 1919Die Hinrichtungsaktion in Starnberg bringt die Gewaltspirale in Gang
30. 4 191953 russische Kriegsgefangene werden in Pasing festgenommen
30. 4 1919Thomas Mann gegen die Kommunisten
9. 4 1919Victor Klemperers Prophezeiungen
1. 5 1919Die Gegenrevolution marschiert
1. 5 1919Das Marianum ist ein Hauptquartier der Weißen Freikorps-Soldaten
1. 5 1919Das Freikorps Werdenfels fährt mit dem Zug nach München
1. 5 1919Eine erdrückende Übermacht der Regierungstruppen steht vor München
1. 5 1919Das Freikorps Lützow zieht ins Perlacher protestantische Pfarrhaus
1. 5 1919Bayerns Regierung verhängt den Kriegszustand und das Standrecht
1. 5 1919Die Betriebs- und Soldatenräte fordern zur waffenlosen Demonstration auf
1. 5 1919Die Betriebs- und Soldatenräte Münchens verabscheuen den Geiselmord
1. 5 1919Stadtkommandant Max Mehrer tritt zurück
1. 5 1919Der Geiselmord von München bleibt in der Geschichte tief verwurzelt
1. 5 1919Die Weißen Truppen müssen sich wieder aus der Innenstadt zurückziehen
1. 5 1919Es kommt in der Innenstadt zu Kämpfen und Verwüstungen
1. 5 1919Das Freikorps Oberland wird vom Thule-Führer befehligt
1. 5 1919Rudolf Egelhofer wird aufgegriffen und verhaftet
1. 5 1919Hedwig Kämpfer wird verhaftet
1. 5 1919Egelhofers Befehl zum Niederlegen der Waffen
1. 5 1919Die Residenz wird kampflos geräumt
1. 5 1919Legitimation zur Rücksichtslosigkeit
1. 5 1919Das Leibregiment erobert den Ostteil der Türkenkaserne
1. 5 1919Das Freikorps Lützow erobert die Kirchenschule
1. 5 1919Geschütze vor und hinter dem Friedensengel
1. 5 1919Vollkommene Säuberung und Sicherung der Vorstädte
1. 5 1919Dr. Hildegard Menzi wird verhaftet
1. 5 1919Am Rathaus und an der Residenz die weiß-blaue Fahne gehisst
1. 5 1919Eine Kompanie der „Abteilung Scharff“ marschiert in Richtung Innenstadt
1. 5 1919In Rosenheim beginnt die Rückeroberung durch Freikorps
1. 5 1919Lenin rühmt den Kampf der Genossen im Freistaat Bayern
1. 5 1919Pasing wird kampflos von den Regierungstruppen eingenommen
1. 5 1919Thomas Mann und der Geiselmord im Luitpold-Gymnasium
1. 5 1919Regierungstruppen besetzen das Maximilianeum
1. 5 1919Hauptbahnhof vorübergehend von bürgerlichen Kampftruppe erobert
1. 5 1919Erbitterte Kämpfe in Obergiesing
1. 5 1919Bürgerliche Kampfverbände werden gebildet
1. 5 1919Das schwerverwundete Brunnenbuberl
1. 5 1919Kämpfe: Der Stachus-Kiosk brennt lichterloh
1. 5 1919Ein russischer Kriegsgefangener wird in Lochham erschossen
2. 5 1919Erbitterte Straßenschlachten rund um die Martin-Luther-Straße
2. 5 1919Das Freikorps Werdenfels beteiligt sich an den Säuberungsmaßnahmen
2. 5 191952 ehemaligen russischen Kriegsgefangene werden erschossen
2. 5 1919Der Mathäserbräu wird in Brand geschossen
2. 5 1919München wird von den Regierungstruppen eingenommen
2. 5 191992 Spartakisten und Rotarmisten werden erschossen
2. 5 1919Erich Mühsam zur Ermordung von Gustav Landauer
2. 5 1919103 Münchner Zivilisten müssen ihr Leben lassen
2. 5 1919Frühmorgentliche Gefechte in Haidhausen
2. 5 1919Bad Aibling wird von den Regierungstruppen besetzt
2. 5 1919Die Weißen Truppen ziehen in die Stadt ein
2. 5 1919Die Kämpfe am Karlsplatz sind beendet
2. 5 1919Flugblätter bereiten auf die kommenden Ereignisse vor
2. 5 1919Ein von den Roten abgeschossenes Flugzeug
2. 5 1919Heftige Kämpfe um den Hauptbahnhof
2. 5 1919Kampfhandlungen rund um das Maximilianeum
2. 5 1919Die Maschinengewehrfabrik Sedlbauer in Obergiesing wird beschossen
2. 5 1919Ein Siegerbericht über die Giesinger Kämpfe
2. 5 1919Kinder werden ausgehorcht
2. 5 1919Befreiungshelden als Frauenmörder
2. 5 1919Eine Denunziationswelle setzt ein
2. 5 1919Im Polizeipräsidium beginnen die Aufräumarbeiten
2. 5 1919Thomas Mann ängstigt sich
23. 5 1919Adolf Hitler sagt gegen den Soldatenrat Georg Dufter aus
3. 5 1919Rudolf Egelhofer wird ohne Gerichtsverhandlung erschossen
3. 5 1919Jetzt beginnt „die Reinigung von dem roten Gesindel“
3. 5 1919Noch vereinzelte Schießereien
3. 5 1919Die Lebensmittelversorgung Münchens ist sichergestellt
3. 5 1919Bildung der Volkswehr und von Freiwilligenkorps zugelassen
3. 5 1919Die Hochschulen und bleiben bis auf weiteres geschlossen
3. 5 1919Die Münchner Tageszeitungen erscheinen wieder
3. 5 1919Es herrscht Freude in der Stadt
3. 5 1919Die MNN verstärkt die Gerüchte zum Geiselmord
3. 5 1919Der Eisendreher Johann Lehner wird im Schlachthof erschossen
3. 5 1919Giesing wird wie ein feindliches Gebiet besetzt
3. 5 1919Der Ostfriedhof muss die meisten Terror-Opfer aufnehmen
3. 5 1919Oskar Maria Graf übernimmt die Chronistentätigkeit am Ostfriedhof
3. 5 1919Die Truppen der Regierung Hoffmann kommen nicht als Feinde
3. 5 1919Die Emotionenn der Regierungssoldaten werden aufgepuscht
4. 5 1919Josef Sontheimer wird im Franziskaner-Keller hinterrücks ermordet
4. 5 1919Immer mehr Weiße Truppen rücken in München ein
4. 5 1919Die Herstellung und Verbreitung aller linken Zeitungen wird verboten
4. 5 1919Die letzten Einheiten der Roten Armee werden zerschlagen
4. 5 1919Die Perlacher Pastoren-Ehefrau fühlte sich von Kommunisten bedroht
4. 5 1919Das Freikorp Lützow holt 13 Perlacher Arbeiter aus ihren Wohnungen
4. 5 1919Sadistische Erschießungen von jungen Frauen in Stadelheim
4. 5 1919Hier wird aus Spartakisten Blut- und Leberwurst gemacht
4. 5 1919Instruktionen zum Mord
4. 5 1919Erschießungen in Haidhausen
4. 5 1919Josef Hofmiller und die Geiselmorde im Luitpold-Gymnasium
4. 5 1919Ret Marut gelingt die Flucht
4. 5 1919Kolbermoor ergibt sich widerstandslos
4. 5 1919Das Freikorps Chiemgau marschiert in Bad Aibling ein
5. 5 191912 Perlacher Arbeiter werden im Hofbräukeller hingerichtet
5. 5 1919Die Angehörigen der Garnison München müssen in ihre Kasernen
5. 5 1919Kommandeure übernehmen wieder den Befehl über die Truppe
5. 5 1919Roheitsexesse bei der Exekution von spartakistischen Frauen
5. 5 1919Zustände wie 1914 in Belgien
6. 5 191921 Kolpinggesellen werden im Keller des Prinz-Georg-Palais ermordet
6. 5 19196 Tote gegenüber 200 Tote alleine in Giesing
6. 5 1919Die Bilanz der Toten ist sehr einseitig
7. 5 1919Ein Korpsbefehl soll die Wilden Erschießungen beenden
8. 5 1919Erst jetzt enden die Kämpfe in München
15. 6 1919Hitler absolviert einen Kurs für Propagandaleute