Wien

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
8. 9 1156Herzog Heinrich XII. der Löwe erhält das Herzogtum Baiern
2. 2 1294Herzog Ludwig II. der Strenge stirbt in Heidelberg
1301Ludwig der Baier regiert in den oberbaierischen-pfälzischen Gebieten mit
1350„Gegenbischof“ Leutold von Schaunberg geht nach Wien ins Exil
1356Der Freisinger „Gegenbischof“ Leutold von Schaunberg stirbt in Wien
3. 10 1369Herzogin Margarete „Maultasch“ stirbt in Wien
1410Berthold von Wehingen, der Bischof von Freising, stirbt in Wien
31. 7 1527Maximilian II., der spätere Kaiser, wird in Wien geboren
1552Die „Jesuiten“ gründen ein „Colleg“ in Wien
18. 7 1552Rudolf II., der spätere Kaiser, wird in Wien geboren
24. 2 1557Matthias, der spätere Kaiser, wird in Wien geboren
25. 7 1564Kaiser Ferdinand I. stirbt in Wien
1580Unterbindung der protestantischen Glaubensausübung
1595Johann Tserclaes Graf von Tilly tritt in kaiserliche Dienste ein
23. 12 1597Herzog Maximilian I. wird mit dem Herzogtum Baiern belehnt
22. 1 1621Kaiser Ferdinand II. erklärt Friedrich V. zum Reichsfeind
29. 1 1621Eine schnelle Klärung der Pfandherrschaft über Oberösterreich
15. 2 1621Ein Pfandschaftsrezeß über Oberösterreich wird unterzeichnet
22. 9 1621Herzog Maximilian I. erhält die pfälzische Kurwürde
4. 10 1624Der Beginn der Rekatholisierung in Oberösterreich
22. 2 1628Die baierische Kurwürde wird erblich
4. 3 1628Maximilian I. erhält die erbliche Kurwürde offiziell
16. 11 1632Der Schwedenkönig Gustav II. Adolf verliert sein Leben
15. 7 1635Kurfürst Maximilian I. heiratet Maria Anna von Österreich
9. 6 1640Der spätere Kaiser Leopold I. wird in Wien geboren
2. 4 1657Kaiser Ferdinand III. stirbt
24. 8 1657Kurfürst Ferdinand Maria verzichtet auf die Kaiserkrone
1660Hofmedicus Dr. Johann Joachim Becher wird Kaiserlicher Hofrat
1668Die Privilegien der Churbaierischen Seidencompagnie
18. 1 1669Die spätere baierische Kurfürstin Maria Antonia wird in Wien geboren
2. 2 1678„Frater Onuphrius vom heiligen Wolfgang“ erhält die „Priesterweihe“
26. 7 1678Joseph I., der spätere Kaiser, wird in Wien geboren
1683Die ersten Wiener „Kaffeeschenken“ werden eröffnet
23. 11 1683Das „Haidhauser Schloss“ kommt zu ersten Würden
14. 7 1683Beginn der Belagerung Wiens durch die Türken
16. 7 1683Die Lebensbedingungen verschlechtern sich täglich
23. 7 1683Die Türken bestürmen das erste Mal die Stadt Wien
5. 7 1683Eine erste osmanische Vorhut vor Wien
7. 7 1683Die Kaiserfamilie verlässt Wien fluchtartig
31. 8 1683König Johann III. Sobieski trifft auf dem Tullner Feld ein
1. 9 1683Baierische Soldaten machen der Landbevölkerung Angst
12. 9 1683Mit „Maria hilf!“ in die Schlacht gegen die Türken
25. 9 1683Maximilian Ferdinand Graf von Törring-Seefeld stirbt in Wien
3. 9 1683Kurfürst Johann Georg III. von Sachsen trifft auf dem Tullner Feld ein
8. 9 1683Kurfürst Max Emanuel trifft auf dem Tullner Feld bei Wien ein
10 1684Die „Heiratsverhandlungen“ beginnen
1. 10 1685Carl VI., der spätere Kaiser, wird in Wien geboren
15. 6 1685Kurfürst Max Emanuel und Erzherzogin Maria Antonia heiraten
3 1687Auseinandersetzungen über Ziele und Verfahren des Türken-Feldzugs
13. 9 1688Kurfürst Max Emanuel reist nach der Befreiung Belgrads ins kaiserliche Wien
11. 8 1691Kurfürstin Maria Antonia reist auf dem Wasserweg nach Wien
27. 10 1692Geburt des baierischen Kurprinzen Ferdinand Joseph in Wien
27. 10 1692Kurprinz Joseph Ferdinand Leopold wird in Wien geboren
12. 12 1692Max Emanuels Enterbung
24. 12 1692Kurfürstin Maria Antonia stirbt in Wien
22. 5 1693Kurprinz Ferdinand Joseph trifft in München ein
24. 9 1698Frankreich und England einigen sich auf einen „Teilungsplan“
22. 10 1701Amalia Maria Josepha Anna wird in Wien geboren
20. 3 1705Kaiser Leopold I. setzt eine „Administration
8. 1 1710Der Kaiser unterstützt den Bau der Dreifaltigkeitskirche
13. 5 1717Maria Theresia wird in Wien geboren
5. 10 1722Kurprinz Carl Albrecht heiratet Erzherzogin Maria Amalia von Österreich
9. 8 1723Simon Wolf Wertheimer wird zum „geheimen Hofjuwelier“ ernannt
20. 10 1740Kaiser Carl VI. stirbt ohne männlichen Nachkommen in Wien
13. 3 1741Joseph II., der spätere Kaiser, wird in Wien geboren
5. 5 1747Leopold II., der spätere Kaiser, wird in Wien geboren
9 1753Joseph Jakob Ringler kennt die Zusammensetzung der Porzellanmasse
1785Erneut aufkommende Ländertauschpläne werden beendet
20. 2 1790Kaiser Joseph II. stirbt in Wien
1. 3 1792Kaiser Leopold II. stirbt. Ihm folgt Franz II.
10. 12 1800Salzburgs Erzbischof Colloredo nimmt Exil in Wien
11. 2 1803Bischof Colloredo unterzeichnet die „Abdankungserklärung“ für Salzburg
13. 11 1805Französischen Truppen nehmen Wien kampflos ein
26. 9 1805Kaiser Franz zieht sich zurück
2. 1 1806Ein Militärspektakel mit erbeuteten Waffen
27. 10 1809Andreas Hofer erhält 18.000 Papiergulden für den Kampf gegen Frankreich
5 1809Napoleon Bonaparte befiehlt die erneute Unterwerfung Tirols
12. 5 1809Napoleon Bonaparte erobert Wien
22. 5 1809Lefébvre und Wrede verlassen mit ihren Truppen Tirol
6 1809Tirol wird seinem Schicksal überlassen
18. 9 1814Der „Wiener Kongress“ regelt die Neuordnung Europas
8. 6 1815Auf dem Wiener Kongress wird der Deutsche Bund gegründet
9. 6 1815Der Wiener Kongress endet mit der Wiener Schlussakte
1829In Wien entsteht die „Privilegierte Donau-Dampfschiffahrts-Gesellschaft“
1830Das „Jodeln“ wird in den „Vorstadt-Theatern“ sozusagen „erfunden“
1830Die „Donau-Dampfschiffahrts-Gesellschaft“ lässt ihr erstes Schiff vom Stapel
22. 10 1830Aloys (Louis) Graf von Arco-Stepperg heiratet Irene Marchesa Pallavicini
2. 3 1835Kaiser Franz I. Joseph Karl (Franz II.) von Österreich stirbt in Wien
16. 10 1848Alfred Fürst zu Windischgrätz wird österreichischer Oberbefehlshaber
20. 10 1848Alfred Fürst zu Windischgrätz verhängt das „Standrecht über Wien“
26. 10 1848Die Niederschlagung des „Wiener Aufstands“ fordert über 2.000 Tote
6. 10 1848Straßenschlachten verhindern den Einmarsch nach Ungarn
2. 11 1848Die „Reaktion“ holt zum entscheidenden Schlag aus
9. 11 1848Robert Blum wird in Wien „standrechtlich“ erschossen
4. 12 1848Demonstration für den hingerichteten Demokraten Robert Blum
13. 3 1848In Wien beginnen Straßenkämpfe in der Innenstadt und in den Vorstädten
15. 3 1848In Wien sind die zentralen Forderungen durchgesetzt
3. 3 1848Staatskanzler Metternich flieht nach England
3. 10 1849Die letzten ungarischen „Revolutionäre“ kapitulieren
24. 4 1854Kaiser Franz Joseph und Herzogin Elisabeth „Sisi“ heiraten in Wien
1859In Wien wird die „Gewerbefreiheit“ eingeführt
12. 8 1860Die Eisenbahn-Strecke München - Salzburg wird erstmals befahren
1862Die Wiener „Donau-Dampfschiffahrtsgesellschaft“ übernimmt
13. 7 1863Die Hauptstreitmacht der Osmanen steht vor Wien
14. 4 1864Kabinettssekretär Pfistermeister muss Richard Wagner ausfindig machen
10. 6 1864Richard Wagner bezahlt seine Schulden
23. 6 1866Mit dem Einmarsch der Preußen in Böhmen beginnt der Deutsche Krieg
20. 2 1868Ludwig III. heiratet Marie Therese Erzherzogin von Österreich-Este
1871In Wien dürfen erst jetzt Frauen auf „Kleinkunstbühnen“ auftreten
8. 12 1871Ein Großfeuer zerstört das Wiener „Ringtheater“
1. 6 1871Die Ruhe und der Beschaulichkeit in Untergiesing ist dahin
11 1872Arnold Zenetti prüft die „Pferdestraßenbahnen“ anderer Städte
1873Ignaz von Döllinger wird „Präsident der Akademie der Wissenschaften“
1873Der Steyrer Hans tritt zuerst in der „Westendhalle“ in der Sonnenstraße auf
22. 10 1873In Wien das „Dreikaiserabkommen“ abgeschlossen
7. 10 1879Der „Zweibund“ wird in Wien geschlossen
20. 5 1882Italien schließt sich Deutschland und Österreich-Ungarn an
1885„Krankenunterstützungsverein der Münchner Volkssänger“ gegründet
15. 7 1888Der Kunstmaler Eduard Grützner verlobt sich mit Anna Wirthmann
26. 6 1895Schöne, junge Samoanerinnen als Hauptattraktion der Völkerschauen
4 1896Die erste Film-Vorführung im „Internationalen Handels-Panoptikum“
1898Die arische Wiener „Alpine Gesellschaft D‘Reichensteiner“
4 1904Eine „Studienreise“ für den Betrieb eines „Ratskellers“
1905Mata Hari ist auf dem Höhepunkt ihrer Karriere
1907Die „Akademische Sektion Wien“ nimmt den „Arier-Paragraphen“ auf
25. 7 1914Österreich-Ungarn reagiert mit einer Teilmobilmachung
27. 7 1914Das Deutsche Reich lehnt britischen Konferenz-Vorschlag kategorisch ab
21. 11 1916Karl I. wird österreichischer Kaiser
27. 8 1916Rumänien tritt der Entente bei und erklärt Wien den Krieg
11. 11 1917Parolen für den Frieden in Wien
14. 1 1918Ein Streik wegen Kürzung der täglichen Brotration
15. 1 1918In Wien beginnen Rüstungsarbeiter einen Streik
16. 1 1918Die Wiener Streikbewegung weitet sich aus
18. 1 1918Der Höhepunkt der österreichisch-ungarischen Jännerstreiks
19. 1 1918Weitreichende Zusagen an den Wiener Arbeiterrat
20. 1 1918Die Jännerstreiks werden beendet
21. 1 1918Streikführer und Aktivisten werden verhaftet
24. 1 1918Der österreichisch-ungarische Präsident für einen Verständigungsfrieden
27. 1 1918Die Berliner revolutionären Vertrauensleute beschließen den Generalstreik
30. 1 1918Den Streikenden wird mit Bestrafung gedroht
31. 1 1918Den verschärften Belagerungszustand über Berlin verhängt
16. 10 1918Österreichs Kaiser Karl I. erlässt das Kaisermanifest
22. 10 1918Vermehrte Befehlsverweigerungen - Die Soldaten wollen heim
30. 10 1918Der österreichische Staatsrat wird gebildet
11. 11 1918Österreichs Kaiser Karl I. tritt zurück
12. 11 1918In Wien wird die Republik proklamiert
3. 11 1918Erste Friedensdemonstration der USPD seit den Januarstreiks
7. 10 1919Max Levien wird in Wien verhaftet
16. 2 1919Nationalversammlungs-Wahlen in Deutschösterreich
24. 3 1919Thomas Mann: Hoch der Kommunismus!
17. 4 1919Am Wiener Parlamentsgebäude wird Feuer gelegt
18. 4 1919Die Rätebewegung kann sich in Deutschösterreich nicht durchsetzen
3. 4 1919Den Adel in Deutschösterreich abgeschafft
1920Der „Deutsche und österreichische Alpenverein“ triftet nach rechts ab
4 1920Der „Österreichische Touristenklub - öTK“ führt den „Arier-Paragraphen“ ein
1921Der „Österreichische Gebirgsverein - öGV“ führt den „Arier-Paragraphen“ ein
1921Der „Österreichische Alpenklub - öAK“ führt den „Arier-Paragraphen“ ein
10 1921In der „Sektion Austria des DuOeAV“ gilt der „Arier-Grundsatz“
4 1921Die ausgeschlossenen Juden gründen die „Sektion Donauland“
6 1921Die „Sektion Donauland“ wird mit einer Stimme Mehrheit genehmigt
1922Der „Arier-Paragraph“ gilt im „österreichischen Touristenklub - öTK“
15. 11 1923Valentin und Karlstadt geben ein Gastspiel im „chat noir“ in Wien
1. 3 1923Karl Valentin und Liesl Karlstadt spielen bis 31. März in Wien
21. 9 1931Die Ermittlungsbehörden geben den Leichnam von Geli Raubal frei
18. 4 1990Emil Karl Maenner stirbt in Wien