Zauberei

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

 
DatumEreignis
1398Ein Gutachten wertet alle Zauberei als „Götzen- und Teufelsanbetung“.
1430Ein fünfbändiger Entwurf für einen „christlichen Idealstaat“
1454Zwei Frauen wegen „Zauberei“ auf den Pranger gestellt
1469Der Henker muss die „Huntlerin“, eine „Zauberin“, aus der Stadt treiben
1532Die „peinliche Halsgerichtsordnung” setzt auf „Zauberei“ den „Feuertod“
1581Erste Hexenverfolgungen in der „Grafschaft Werdenfels“
30. 10 1589Anwendung der „Folter“ bei den „Werdenfelder Hexen“ befohlen
30. 10 1589Anwendung der „Folter“ bei den „Werdenfelder Hexen“ befohlen
28. 9 1589Hexenverfolgungen in der zu Freising gehörenden „Grafschaft Werdenfels“
1611„Landgebot gegen Aberglauben, Zauberei, Hexerei und Teufelskünste“
1613Der Münchner „Henker“ Hans Stadler wird wegen „Zauberei“ angeklagt
23. 5 1613Dr. Gottfried Sattler wird in Markt Schwaben hingerichtet
1641Ermittlungen wegen des Auftauchens von „Werwölfen“
1643Der letzte große „Hexenprozess“ in Rain am Lech im Kurfürstentum
1665Das „Landgebot gegen Aberglauben und Hexerei“ wird erneuert
1746Das „Landgebot gegen Aberglauben und Hexerei“ wird erneut veröffentlicht
1746Kurfürst Max III. Joseph erlässt ein Hexenmandat
1751Das „Kriminalrecht“ des Freiherrn Wiguläus von Kreittmayr
1815 Ketzerei, Zauberei und Hexerei“ sind nicht mehr strafbare Tatbestände
420Der „Kirchenlehrer“ Aurelius Augustinus beschäftigt sich mit den „Hexen“