Das Lehel * Münchens älteste Vorstadt

Donnerstag den 20.06.2019    11:00-13:30

eMail rudolf@hartbrunner.de
Treffpunkt Unter dem Bogen des Isartors
Veranstalter ???
Preis 7.- €

Das Lehel ist die älteste unter Münchens Vorstädten.
Natürliche Grenzen bilden die Isar im Osten und die ausgedehnten Parkanlagen des Englischen Gartens im Norden. Mit dem Bau der zwei Prachtstraßen (Maximilians- und Prinzregentenstraße) und der hohen Kaimauern an der Isar veränderte sich die Struktur des Lehels vollständig.

Aus der ehemaligen Kleine-Leute-Siedlung vor den Toren der Stadt wurde im Laufe der Jahrzehnte ein typisches Innenstadtrandgebiet mit Behörden, Versicherungen, Banken und Museen, verbunden mit einem hohen Verkehrsaufkommen. Heute ist der Stadtteil eines der beliebtesten Wohnviertel in München.

Wenig ist geblieben von dem früher sumpfigen Überschwemmungsgebiet der Isar, das von zehn Bächen durchzogen und in dem sich links und rechts der heutigen Prinzregentenstraße eine riesige Seenplatte ausbreitete, in der das aus dem Oberland nach München getriftete Holz aufgestaut und anschließend zu Brenn- und Bauholz verarbeitet wurde.