Der Auer Mühlbach und seine Bedeutung für München

Mittwoch den 28.02.2018 - 18:00

Vortrag mit vielen Bildern

Schon lange vor der Gründung Münchens nutzte man die Kraft des Auer Mühlbachs für den Betrieb von Mühlen und sein Wasser für Färbereien und Gerbereien. Mit den zuziehenden Arbeitskräften entwickelte sich am Bachlauf ein für München wichtiges Industriegebiet. Mit der Gründung der Papiermühlen entstand auch die Zunft der Hadern- und Lumpensammler.

Noch heute treibt der Auer Mühlbach die Turbinen von Mühlen und Elektrizitätswerken an und liefert damit sauberen Strom für unsere Haushalte. Erfahren Sie bei diesem Vortrag mehr über die Bedeutung des Auer Mühlbachs für die Geschichte Münchens. 

Führungen entlang des Auer Mühlbachs sind als Ergänzung zu diesem Vortrag folgen am Ostermontag, 2. April 2018 (vom Kolumbusplatz zum Maxwerk) und am Sonntag, 22. April 2018 (vom Kolumbusplatz nach Siebenbrunn), jeweils um 11:00 Uhr. 

 

Stadtführer/in Rudolf Hartbrunner
Datum Mittwoch den 28.02.2018 - 18:00
von - bis 18:00 - 19:30
Anmeldung Anmeldung erwünscht !
eMail crolin.burghart@mvhs.de
Treffpunkt Gasteig-Kulturzentrum * Raum: x.xxx
Veranstalter Volkshochschule München-Mitte
Preis 7.- €

Termin in Kalender speichern